09.05.12

VegaVita Vurstaufschnitt...

Aha... da gibts nun eeeendlich auch bei Rewe, sprich Billa & Co, Vegane Vurst. 
Obwohl ich das eher unnötig und geschmacklich für doch sehr eigen halte, finde ich es trotzdem toll das diese Produkte nun doch Einzug in Otto-Normalverbraucher-Geschäfte halten. :-)
Ich persönlich brauch dieses Zeugs ja wirklich nicht, wozu Fleisch-Ersatz wenn ich persönlich doch gerne seit über 17Jahren auf eben solches verzichte. *Kopf schüttel*
Ab und Zu mal aber mag ich es gerne, einfach zum Probieren oder zwischendurch eben mal was anderes haben... 
Nachhaltig ist jedoch definitiv was anderes und gesund... naja... ich weiß nicht... wenn etwas so in seinem ursprünglichen Zustand verändert wurde... so viele Produktionsschritte hinter sich hat....
Seis drum.
Die Pikante "Vurst" fand ich schon sehr lecker. Die "normale" schmeckt doch sehr gewöhnungsbedürftig, selbst für meinen Geschmack.
Die Konsistenz ist seeeeehr eigen, fast etwas ledrig oder zäh, aber dennoch irgendwie weich. *g*
Es besteht auch zu 36% bzw. 27% aus Weizeneiweiss, da sind mir persönlich eben die Tofuwürstchen um Vieles lieber vom Geschmack.
Die "pikante" wirds also schon mal wieder in meinen Einkaufskorb schaffen oder auch mal diese "Knacker" zum Grillen. ^^
Mimi jedenfalls hat ein Kosten verweigert ;-)


Trotzdem: Probierts einfach mal!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen