19.06.12

Heute im Garten... ERNTE!!!!

Ich bin soooo happy.
Meine ersten richtigen Ernteerfolge!!!! :-)
Heute Vormittag bin ich gleich raus, in der (falschen) Vermutung das es (laut Wetterbericht... tztztz) regnen wird und machte mich gleich ans durchschauen was nun zu ernten ist.

Hier meine "Beute" *grins*

Ich bin sooo stolz, es ist sooooo ein unbeschreiblich tolles Gefühl wenn man das was man selbst aus klein winzige Samenkörnern ausgesät und großgezogen hat, irgendwann auf dem Teller liegt und auf seine Zubereitung wartet!
Das erfüllt mich so sehr und es tut so gut zu wissen was man da verarbeitet... ich kann wirklich jeden Bauern verstehen der seine Landwirtschaft liebt. (Zumindest diejenigen die sie "human" betreiben und so gut als möglich biologisch).Also: 2 volle Blumenkohl, eine gute handvoll Zuckererbsen, 2 Bohnen ^^, Kapuzinerkresse (Blüten + Blätter), Oregano, etwas Rosmarin (die Pflanze ist noch relativ klein), viel Salbei, herrliche Rosenblütenköpfe, Schnittlauch, 3 kleine  und sehr scharfe Rettiche (ich nehm sie lieber etwas kleiner raus als das sie mir holzig werden) und paar winzige Radieschen.

Die Rosenblätter kamen gleich den ganzen Tag in den Dörrautomaten. 
Ich möchte damit dekorativen Rosenzucker und Rosenpfeffer in hübsche Gläschen füllen. Als kleine Mitbringsel und so und auch für uns selber zum Würzen natürlich.

Salbei, Rosmarin + Oregano kommt dann morgen dran zum Trocknen, den lass ich über Nacht so anwelken.

Kapuzinerkresse + Blüten hab ich gleich kleingeschnippelt und eingefroren - ich verwende ihn wie Schnittlauch weil ich den nussig-pfeffrigen Geschmack total mag!

Schnittlauch ebenfalls kleingeschnitten und eingefroren.


Den Blumenkohl hab ich einfach kurz blanchiert und dann eingefroren, ebenso die Zuckerschoten.
Eigentlich möchte ich  mal einen als Mixed Pickels oder so einlegen, aber ich trau mich noch nicht so Recht aus Angst das es nichts wird und mir dann im Glas verschimmelt.
Mal sehen wann ich es wage. :-)

1 Kopfsalat sowie 1 Eissalat habe ich auch geerntet, der wurde heute gleich gegessen!
Mit einer Honig-Essig-Kräutermarinade + Orangenscheiben und gerösteten Cashewkernen!

Hier die Radis...



 Der Thymian und Oregano...


 Seeeehr lecker!!!!



Kommentare:

  1. ohhh da bekomme ich richtig Hunger drauf.
    RosenZucker und Rosenpfeffer ließt sich echt interessant...
    Wenn ich mir deine Ernte anschaue...toll!!!
    liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Hab Rosenzucker und Rosenpfeffer auch noch nie gemacht, aber tolle Bilder davon gesehen...
    Kann man sehr gut schichtweise in kleine Gläschen füllen und verzieren, ist dann recht Hübsch anzusehen.
    ^^ Fotos werden auf jeden Fall folgen.

    AntwortenLöschen