13.06.12

Heute im Garten... HILFE: Zucchini, Hausgurke od. Melone?????

Mimi und ich sind heute in voller Regenmontur einen Rundgang durch den Garten gemacht - allem Dauerregen zum Trotz!

Bei dem miesen Wetter hab ich mich dann einfach an meinen baldigen Ernteerfolgen erfreut und dran gedacht, wie gut den Pflanzen das Wasser tut, auch wenn es langsam schon ganz schön viel ist.
Aber ab morgen solls ja wieder richtig schön werden.
Also hier die Eindrücke....

Als ich den Blumenkohl entdeckte vor 2 Tagen, hab ich mich soooo gefreut! Ich war mir nicht sicher ob er wirklich was wird und bin schon sooo gespannt wieviele ich dann ernten kann :-D
Das Hochbeet ist so voll und die Blätter sind so riesig das ich kaum einen Überblick hab. *grins*














Und Brokkoli  liiiebe ich soweiseo, also hoffe ich 
das ich da ganz viel davon ernten können werde!
Man kann ihn ja mehrfach ernten, wenn man die ersten Röschen vorsichtig und nicht zu knapp abschneidet, bilden sich Zweite, aber Kleinere nach.
Erste Stangenbohnen... da hab ich bisher noch keine geerntet,
aber es wird die Tage dann mal soweit sein.
Hier sind von links nach rechts Knollensellerie, Kohlrabi und
rote Zwiebel friedlich im Hochbeet vereint.
Allerdings sind im Hochbeet die meisten Pflanzen ein wenig umgekippt durch den starken Wind die letzten Tage. Leider ist es dort ziemlich ungeschützt und es pfeift so richtig durch und da die Blumenkohl- und Brokkoliblätter so riesig sind... hm, naja. Die werden sich schon wieder fangen hoffe ich.

Hier die erste und zweite Generation Karotten, die nächste Generation werde ich die nächsten Tage dann nachsäen, sowie zweite und dritte Generation Salat und die Zwiebeln und paar klägliche Tomaten die übrig waren und die ich einfach nicht wegwerfen wollte.

Im Hochbeet.. ich glaub das sind Zucchini?
Nein, das sind auch Gurken, sehen so aus wie die im nächsten Bild 
(die sind gleich daneben im Hochbeet)
Ich weiß nicht mehr was Zucchini und was die Hausgurken sind... und was die Wassermelonen. *lacht* Ich hätte sie doch beschriften sollen beim Ansetzen...
Ich bin gespannt ob diese Blüten was werden, bei dem vielen Regen der jetzt war.
 Das müssten die Hausgurken sein. Ich überlege ob ich ein Rankgitter machen soll oder ob ich sie ein wenig runterhängen lasse...
 Also, was ist das denn dann? *verzweifelt* Die Blattränder sind ja so gezackt... 
Und verschiedene Zucchinsorten hatte ich nicht angepflanzt. 
Kann mir da jemand weiterhelfen? Zucchini oder etwa womöglich die Wassermelonen?
 Die hier sind ganz hinten im halbschattigen Gemüsebeet, mal sehen ob sie dort 
die Früchte schön ausbilden.
 Einige Zuckererbsen hab ich schon ernten können! :-D 
Und die nächsten Nachgesetzten werden bereits wieder, das wird sich schön ausgehen von der Erntezeit her das ich immer was hab. diese Woche setze ich dann nochmal welche.
 Hier eine der nachfolgenden Generation :-)
 Meine Güte, aus lauter Platzmangel hab ich sogar dort unter die Kletterrose 
einfach 2 Salate gesetzt. *grins*

Die Tomaten sehen etwas wild aus. 
Hab die Stabtomaten noch keinmal ausgegeizt, werd ich aber doch noch ein wenig machen die nächsten Tage, sonst wird es zu eng da. 
Die Buschtomaten kann ich ja einfach lassen wie sie wachsen.
Vornebei werden hoffentlich bald Karottenblättchen rausgucken, links vom Salat *grins*

Also, wer kann mir bei: WAS IST WAS - ZUCCHINI; HAUSGURKE ODER WASSERMELONE weiterhelfen??? *lieb guck*

1 Kommentar:

  1. Da freue ich mich, dass du so einen "Grünen Daumen" hast...bei mir wird weder Blumenkohl noch Brokkoli. Dafür habe ich jetzt mitten in einer riesigen Rabatte einen Stachelbeerbusch entdeckt, der da nie , wirklich nie von mir ( ein anderer tut es nicht.) gepflanzt wurde.
    liebe Grüße von Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen