05.06.12

Kopfsalat Smoothie

Was für ein schrääääges Rezept.
Aber ich habs heute endlich mal probiert... obwohl ich Gemüsesäfte ja nicht mag... aber es ist doch so gesund und nachdem wir jetzt diesen tollen Mixer haben möchte ich das auch nutzen.
Außerdem habe ich ja genug frischen Salat im Garten und da mein Menne den ja nicht isst *grummel* komme ich kaum mit dem Verbrauchen hinterher.
Also was wäre da einfacher als ein Salat-Smoothie mit Obst ect....
Aber Salat trinken????
Iiiiih.. dachte ich erst... und sehr gewöhnsbedürftig der Gedanke.
Aber heute war es soweit:

REZEPT
ca. 100g Häuplsalat, geviertelt & ab in den Mixer
1 Apfel gewaschen, entkernt, geviertelt und samt Schale auch in den Mixer
3 Erdbeeren die noch da waren dazu
1 gutes Glas Wasser dazu
und MIXEN
Ähm.. naja, die Farbe war etwas Eigen *grins* und sah nicht sonderlich appetitlich aus.
Aber ich lass mich von Sowas nicht abschrecken, außerdem hab ich diesmla nur das knackig helle innere vom Salat genommen.
Und siehe da: Er schmeckte gut!
Ein bissal gewöhnungsbedürftig noch für mich, aber gut!
Werd ich jetzt öfter probieren, in verschiedenen Varianten.
Also traut Euch ruhig! Ihr werdet überrascht sein wie lecker :-D

Kommentare:

  1. Kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen. Ich sehe bei den Smoothies - auch denen aus Obst - die Gefahr, daß man davon zu viel zu sich nimmt. Denn die gleiche Menge an Apfelsinen, Äpfel etc. zu essen, käme man wohl nicht auf die Idee. Bei den Säften fehlt dann aber das Kauen, die Zahnbeschäftigung, die Ballaststoffe, die fortgeworfen werden ...
    Aber gelegentlich trinke ich auch schon mal einen Smoothie - ist halt praktisch für unterwegs.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  2. Zuviel Obst ist sicher so eine Sache... wegen dem ganzen Fruchtzucker. Ich glaube das unterschätzen viele.
    Aber bei Gemüsesmoothies hätte ich da kaum bedenken.
    Besser zumindest zuviel Gesundes al szuviel Ungesundes. *grins*
    Ind wegen den Ballaststoffen: ich lass am liebsten ja die Schalen dran (wenn Bio- oder selbstgeerntet) oder man gibt zu vielen Shakes ja auch Haferflocken dazu.
    Im Grunde nimmt ja die gleichen Teile die man auch so essen würd, also beim Apfel hast Du die gleichen Ballaststoffe - egal ob so gegessen oder als Smoothie.
    1-2 Smoothie am Tag sind für mich momentan grade ok. Übertreiben muss ich es damit aber auch nicht. ^^
    Wie Du sagst - ist halt oft praktisch weil sso schnell geht.
    LG

    AntwortenLöschen