14.06.12

MamaMia - Mit Gatschklamotten im Garten!

Hier nochmal 3 Bilder vom verregneten Gartenrundgang gestern.
Damit ist jetzt hoffentlich mal paar Tage Schluss?
Solche Regensicheren Gatschklamotten sind schon toll! Da können die Kleinen mal so richtig in die Pfützen hüpfen und auch das Regenwetter richtig kennenlernen, ohne gleich patschnass zu sein.
Ich habe Mimi aber letztens auch mal mit ihren Plüschhauspatscherl rausgelassen und sie wollte unbedingt in die Pfütze rein, also bitte - hab ich sie mal gelassen. *grins*
Woher soll sie sonst wissen was da passiert und wie es sich an fühlt wenn die Patscherl inklusive der Strumpfhose plötzlich patschnass und kalt werden... Ich braucht sie ja nur drinnen umziehen.
War aber eine Ausnahme, genauso wie ich mal ein rohes Ei gab - woher soll sie sonst wissen warum man da so vorsichtig sein muss.
Ich glaube man muss die Kinder vieles auch einmal einfach ausprobieren lassen um ihre eigene Erfahrung machen zu können (warten wir mal ab wie ich in Mimis Pubertät darüber denke *lacht*)....
Auch wenns manchmal bisschen nervt oder ein wenig umständlicher ist.
Und natürlich liebt sie es immer noch hübsche Blüten zu köpfen.... Hmpf

1 Kommentar:

  1. Wie heißt es so schön? Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. ;-)

    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen