11.06.12

Was fürn Tag... meine erste Reitstunde

Wenigstens ein klein bisschen Sonnenschein war uns heute mal wieder vergönnt.
Dafür dann die nächsten 3 Tage wohl wieder Regenwetter. *grummel*
Also langsam reichts aber auch mal, ich möchte wirklich mal wieder länger als 10min. im Garten werkeln....
Außerdem hab ich heute mal wieder 2 Stunden lang im ganzen Haus Staub gesaugt... jetzt ist dann wirklich mal genug mit drinnen putzen.

Na, wenigstens konnte ich heute mal schnell die Tomaten gießen und düngen (die ich die letzten 4 Tage vergessen hab und die bereits ganz armselig alles hängen ließen vor Durst!!!) und wieder mal die Sonnenblumen neu- bzw. nachbefestigen!
Und Schätzelein hat die Tür vom Sichtschutz gleich heute wieder neu befestigt da sie dem stürmischen Wind vor dem Hagelwetter letztens nicht standgehalten hat, weil wir sie leider vergessen hatten zu verriegeln.

Heute gabs dann mal wieder Salat-Bananen-Apfel Smoothie, diesmal mit einer Meeeenge Kopfsalat und Sojamilch. Hmmmm... naja, ich gewöhn mich schon noch dran. *grins*
Paar Kilo müssen einfach noch runter, somit gibt es nun abwechselnd einen Smoothie und einen Gemüsetag. :-)
Da kann ich morgen gleich die 3 Rettiche aus dem Garten und die paar Zuckerschoten an dünsten die ich bereits ernten konnte. :-D

Und dann, ja dann hatte ich heute meine erste Reitlongenstunde seit... ich glaube 11-12 Jahren oder so!
Mann war ich aufgeregt und voller Vorfreude und Bammel....
Aber es war toll!
Mein Schatz hat mir die Reitstunde zu unserem Jahrestag geschenkt, weil ich schon so lange davon rede das ich endlich endlich wieder anfangen möchte zu reiten.
Ohne dieses Geschenk wäre das nie was geworden glaub ich, weil ich einfach Bammel hatte, darum DANKE DANKE DANKE mein Herz!

Ich werde auf jeden Fall weitermachen, so Ende August in etwa dann (wenn ich das Geld für einen 10er Block beisammen habe) und das tolle ist ich diesmal im Westernstil reiten kann, so wie ich es immer wollte. Es ist einfach sensibler und irgendwie sanfter finde ich.
Mein Ziel ist dann der Reitpass - im Westernstil gibts da auch eine gleichwertige Prüfung aber ich hab den Namen vergessen - um mir dann hier ganz in der Nähe ein Pflegepferd zu suchen und eine Reitbeteiligung.
Endlich... das ist glaube ich mein Traum seit ich Klein bin.
Naja, klein bin ich zwar immer noch, aber naja. *grins*

So, ich schwelg dann noch in meiner Reitstundenerinnerung... ^^




Kommentare:

  1. Viel Spaß mit dem Reiten und bleib dran!
    Ich hab auch vor 7 Jahren (nach 20 Jahren) wieder angefangen mit dem Reiten. Western hatte ich auch 10Std genommen und es hat irre Spaß gemacht. Heute kann ich beides ein bißchen und kombiniere..

    AntwortenLöschen
  2. Danke Elvira! :-D Werd sicher dran bleiben, ich mag Pferde einfach so sehr und wieder mal in die Natur ausreiten zu können, wäre soooo schön! Wie Du sagst, es macht einfach Spaß... LG

    AntwortenLöschen