11.07.12

Heute im Garten... Und Bitte Bitte TIPP!

Habe heute morgen mit Kaffee und Kamera einen Rundgang durch den Nieselverregneten Garten gemacht.
Guckt mal was sich schon wieder alles getan hat. :-)

Was mach ich nur mit diesem schrecklich kahlen Flecken da neben dem Kompostplatz hinten???
Habs vor einigen Tageners t "entwuchert"
HILFE - hat wer Tipps?
Ist eher schattig und ich fürchte es wird wieder viel vom Girsch schnell nachkommen, also muss ich immer wieder nach"pflegen".
Ich dachte ich setze dort Rhabarberstauden hin, was meint ihr???

 Dem Kompostkürbis taugts auch :-D

Der Kürbis sieht irgendwie lustig aus, wie er sich da im Hochbeet am Gitter entlangrankt... ^^

Erste Mini-Kürbisse


Gurken hab ich nun in allen Fromen, Größen und Entwicklungsstadien. 
Lustige Geschöpfe diese krummen Dinger, welch ein Eigenleben eine Jede hat!


Pelzige Biester *g*


Eine riesige Tomate! Ich warte seit Tagen darauf das sie endlich rot wird, aber nichts, die lässt sich einfach noch Zeit...

Was für eine wunderschöne Blüte von meinen gelben Parikastauden ^^

Also ich kann mir nicht helfen, ich finde Edelweiss einfach furchtbar hässlich!

 Kohlrabi, rote Beete, Zuckermais-Mix, dahinter Blumenkohl der den Platz da hinten im Gemüsebeet nicht so Recht mag.

Den Brokkoli hier lass ich einfach der Neugier - und vermeintlichen Hübschheit halber auswachsen im Hochbeet! ^^


Ich weiß jetzt was ich beim Knollensellerie falsch gemacht habe:
Habe die Pflänzchen einfach viel zu tief gesetzt, sodass sich die Knolle nicht halb über der Erde entwickeln konnte. Und was mach ich jetzt damit? Mal schauen wies aussieht wenn ich ihn mal rausziehe da...



Das kam hervor in dem Eckchen wo ich die Wiese einfach samt Beikraut sprießen lies wie sie wollte.
Hübsch nicht? *freu*
 Traumhaft schön die Sonnenblumen vorm Haus :-D





Kommentare:

  1. Meinen Ginsch am Zaun entlang habe ich weg bekommen, indem ich den ganzen Rasenschnitt Gleichmäßig so 10 cm hoch darauf verteilt hatte... ( vorher natürlich ein mal den Ginsch entfernen) und in einem halben Jahr, war der Ginsch nicht mehr zu sehen... Rasenschnitt verteile ich immer noch auf die Fläche nur nicht mehr so viel.
    Dann habe ich dort kleine Büsche gepflanzt... gruebel ...
    Ich weiß nicht mehr wie die heißen...
    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Gestern habe ich gelesen, das Kartoffeln ein guter Unkrautverdränger sind ... :)

    Herrjeh, echt! Bei mir sieht eine "entwanzte" Ecke auch schon wieder völlig zugekrautet aus. Für dieses Jahr - während der Sanierungsphase - gebe ich auf, etwas im Aussen wirklich hinzubekommen ... wünsche Dir aber, das Du schon bald eine gute Lösung findest.

    Ahoi, vom Regenkapitän: ♥

    AntwortenLöschen