20.08.12

Hundsgschicht`n... Such!

Meist täglich oder jeden zweiten Tag muss Odin sich 
sein heißgeliebtes Fresschen im Garten verstreut suchen.

Fies, ich weiß, aber es beschäftigt ihn toll und er ist danach immer ganz k.o. und freut sich erst mal immer auf eine Runde Schlaf. :-)
Wenn ich also nicht groß mit ihm zum Austoben rauskomme ist das eine gute Alternative um ihn einfach etwas zu beschäftigen und er liiiiiebt Nasenarbeit!!!
Los gehts, wer suchet - der findet! ^^

"Da ist was... ich riechs doch, ganz genau da muss es sein!"

Danach ist er meist ganz weiß um die Schneuze, vor lauter intensivem Suchen speichlt er so viel.
Hier sieht man es bisschen, normalerweise ist es viel mehr 
und man vermutet er könnte Tollwut haben. *lacht*

"Soooo.. ich will nur noch ins Körbchen... Ufff....."

Kommentare:

  1. *g* das mache ich mit Aaron auch öfter. Nur dass er dann noch Tage später weiter am Suchen ist. Kann ja plötzlich noch was zu finden sein ;-)

    ganz liebe Grüße
    Roveena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Odin sucht auch eigentlich immer ein bissal die Wiese ab, sobald er in den Garten darf. Er findet auch wieder mal was das er wohl übersehen hat. Das nenn ich Beschäftigungstherapie.... oder? *lacht*
      LG, MamaMia

      Löschen