27.08.12

Weetabix und deftiger Eintopf

Bei den tollen Rezepten auf manch anderen Blogs bekam ich letztens wieder mal ordentlich Gusta auf Weetabix!
Ich hab sie ja zu hause, hatte sie aber lange nicht mehr gegessen, da ich mich irgendwie abgegessen hatte.
Und dann entdeckte ich sie bei einer anderen Blogpost wieder, mit viel Obst und es sah so lecker aus!
Also ran an die Frühstücksschüsel, 2 Weetabix rein, 1 Orange und frische Erdbeeren geschnippelt, Prise Zimt drüber, ein Schuss Agavendicksaft dazu weil ich so eine Süße bin *grins*, paar gehackte Nüsse dazu, anschließend Haferdrink dazu und Voilà: Fertisch is dat Weetabix-Porridge :-D
Hier noch ohne Flüssigkeit, sieht schöner aus ;-)
Und da es die letzten paar Tage ziemlich abgekühlt hat und abends schon so frisch ist das ich wie immer außer im Hochsommer bei 30Grad fürchterlich fröstle und bereits friere, gabs einen eher deftigen Kartoffeleintopf mit Linsen und meinen neugewonnen Sojaschnetzel (+tomaten, Paprika+Zwiebeln ausm Garten)!
Sehr lecker sag ich Euch.
Morgen ess ich den dritten Tag davon. *lacht*
Ich denke auch meinem Omnivoren Schatzi hats geschmeckt, halbwegs oder so...
Wie immer zu viel gemacht. ;-)
 Entschuldigt, das Foto ist nicht so schön.
Habs erst am 2ten Tag heute in den Teller und bloß schnell einen Schnappschuss gemacht, drum siehts nicht so schön aus.
Wollts aber dennoch reinstellen, weils so gut war.

Kommentare:

  1. Den letzten Teller stiebitze ich mit...
    Sieht lecker aus... und ich hab echt gerade Hungerchen.
    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. könnte mir vorstellen dass das schmeckt! :)

    AntwortenLöschen