09.09.12

Die ersten 2 Wieder-Arbeitstage....

Sooooo....
Nun sind sie vorbei.
Meine ersten 2 Arbeitstage. :-)
An der Tanke... jaaaa, schon lustig wo es einen arbeitstechnisch so hinverschlägt.
Aber, ich hab zu Fuß nur 4Minuten, grad bei uns die Siedlung runter und schon bin ich da.
Das ist als Führerscheinlose nicht unwichtig und einfach mehr als Gold wert!
Ich denke da vor allem an den Schneereichen und schlechtgeräumten Winter hier bei uns, wo man Fahrradtechnisch nicht wirklich weit kommt.
Und Frauchen will ja vielleicht im Frühjahr dann reichlich spät aber doch den Schein machen, also heißt es: Ran an die Arbeit und bisschen Geld verdienen.

Uff.... Sooo viiiiiel Infos, soooo viel zum Merken.
Das das Köpfchen halt nicht einrostet. ;-) 
Leute bedienen, Kassa machen, Abrechnung, Lieferungen eingeben, Lieferscheine abheften, einräumen, umräumen, nachräumen, Gäste im Beisl bewirten, Geschirr spülen...
Und vor allem hoffen das nicht zuviele gleichzeitig kommen weil so schnell ist die Neue halt noch nicht! Muss noch auf den Zettel spicken und gucken das sie auch nix falsch eintipselt, in dieses Kassaungetüm-Dingens. :-)
Soweit - Sogut.
Alles wird - Nix ist!

Wie ungewohnt das war und ist... aber auch wie toll.
Geringfügig, sind bloß so gute 10Std. wie Woche, aber eben immer nur entweder FR Nachmittag + SA Vormittag oder SA Nachmittag + SO Vormittag.
Etwas doof aufgeteilt aber naja, man kann halt nicht alles haben.
Somit hat klein Mimi wöchentlich exklusive Papazeit und Mama exklusive Arbeitszeit! *grins*
Hach ja, ich genieß die Woche, fürcht mich ein bissl vorm nächsten Dienst (wo ich wieder wie auch am ersten Tag schon!!!!! oft bereits alleine sein werde) und träum vom großen Geld!
lol

1 Kommentar:

  1. Oh, das liest sich toll! ... und ich wünsche Dir von Herzen eine superschöne Zeit im neuen Job: ♥

    AntwortenLöschen