19.09.12

Hirsegemüse+Knacker, Kürbissesamspätzle & FruFru Selfemade

Kulinarischer Rückblick wieder mal. ^^
Letztens hab ich doch mal diese Knacker von Billa mitgenommen, weil 25%. Zum Probieren.
Also mit einer "echten" Knacker hat sowas nicht viel zu tun nur weils in etwa so aussieht.
Der Namentliche Vergleich allein ist schon ein wenig lächerlich. 
Es ist einfach viel zäher in der Konsistenz, Essigwurst könnte man damit nicht so Recht machen und womöglich noch einen Fleischesser überzeugen finde ich. *grins*
Muss ich ganz ehrlich sein, meinem Schatz brauch ich mit sowas nicht wirklich kommen ;-)
Ich hab dann einfach schnell was aus diesen Zutaten gezaubert.
 Hirse kurz gekocht, alles andere ab in die Pfanne, gebraten und fertig!
Ich fands sehr sehr lecker und vor allem gings superschnell.
Auch meiner Kleinen hats mega geschmeckt.

Heute hab ich endlich den ersten meiner Kürbisse geköpft.
Den Kleinsten, zum Versuchen.
Ist superlecker, hätt ich gar nicht erwartet, ich bin begeistert!
Also gabs Sesamspätzle mit Kürbis/Zwiebelröstgemüse.

Sesamspätzle:
500g Dinkelvollkornmehl glatt
400ml Wasser
50ml Rapsöl
40g Sesam in einer Schüssel, Salz+Pfeffer gut vermischen
In einem großen Topf durchs Spätzlesieb drücken und kurz kochen, abseihen.

Kürbis schälen, würfeln, Zwiebel schälen, würfeln - ab in die Pfanne - gut anbraten.
Etwas geschnittetnen Ingwer dazu, kurz mitrösten, mit frischen Kräuter abschmecken - Fertig!
Herrlich!

Nachspeise war heute wieder mal ein Selfmade FruFru.
Achtung: Suchtgefahr!
Hab einen Vanillepudding gemacht, allerdings mit gut 250ml Soyajoghurt + 300ml Sojamilch, Prise echtes Vanillepulver, 2EL Agavendicksaft.
Dann 1gute handvoll Himbeeren mit paar EL Kirschmarmelade püriert - jeweils ein wenig davon in 3 Gläser gefüllt.
Darauf dann den Sojapudding.
Und darauf etwas geröstete Nussmischung gestreut!
Mehr brauchts nicht - einfach nur WOW!
Perfekt bei Lust auf Süßes und auch für Gäste ein super Hingucker-Dessert....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen