19.10.12

Reizüberflutung und Konsumwahn!!

Wow.
Was für ein Tag.
Morgens los und 3 Stunden Zugfahrt mit einer knapp 2-Jährigen, inklusive 3mal Umsteigen.
Uffff.... als Baby war das einfacher, da schlief sie einfach die meiste Zeit im Kinderwagen und gab sich 
den Rest der Zeit mit gucken zufrieden.
Nun will sie aufstehen, auf die Sitze klettern, grüßt strahlend freundlich fremde Menschen mit denen man dann ins Gespräch kommt und es kaum schafft die Zeit zum Umsteigen nicht zu übersehen, um auch pünktlich alle und alles wieder sicher weiterfahrfertig im Kinderwagen verstaut zu haben. *lacht*
Dann konnte Püppi nicht mehr und schlief im Kinderwagen am Gang (weil Platz in den Sitzabteils für Mütter mit Kinderwagen gibt es ja nicht *grummel*) zwischen lautem Zugschienengetöse, klappernden Türen und stinkigem Toilettengeruch (weil direkt vor der WC Türe) plötzlich ein!
Beim Umsteigen dann besorgte Hinweise & Passantenkommentare über das Schnuffeltuch das doch um Gottes willen über dem Gesicht liegt und das Kind doch wohl so kaum richtig atmen kann!!!! *seufz*

Nun gut. alles gut.
Bei Oma-Mama dann noch ein Aufbruch zur gut 15-Minütigen Busfahrt ins 4.größte Einkaufszentrum Oberösterreichs, mit 200 Betrieben und einer Kundenfrequenz von durchschnittlich 20.000 Kunden pro Tag. Zum üblichen Konsumwahnsinn gabs auch noch ein Überlautes Oktoberfest am Eingangsplatz dort und diverse Gewinnspiele und Zauberer samt extrem lauter Musik aus Lautsprechern Sonsterorts dort.
Nötig war der Besuch allerdings allemal, bei nur mehr 50% Sehkraft derer die mich geboren hat war es höchste Zeit für eine Brille - zack - sind beinahe 500€ weg.
Gut muss ja sein. Zum Glück sponsert die Krankenkasse ja geschlagene 21€ dazu, na dann, alles gut!
Nur gut das Zahnspangen und Brillen - die doch gesundheitlich fördern und sozusagen notwendig sind, in der heutigen Zeit so günstig sind. ^^

Dann brauche ich aber dringend für meine bereits müde und Reizüberflutete Mimi einen Saft und für mich einen pflanzlichen Aufstrich bitte.
Also rein in den Interspar und BUMM -  
Ähm.... was brauchte ich nochmal?
Woooo ist es denn bloß, sind nicht die ganzen supertollen, megagünstigen Angebote da doch besser oder brauche ich
 nicht doch das DORT auch?????
Ähm... was wollte ich nochmal?
Wo muss ich hin?
Hilfe!!!
Oh mein Gott.... Wann kommt der Bus nochmal?
Geht sich das noch aus bis wir draußen sind... 
Also zack-zack, alles schnell mit und schneller schneller.....

Ich bin fertig, also echt.

Dabei gehts morgen erst für mich los 
und ich hab mich doch so gefreut drauf.
Hilfe, ich brauch aber Schuhe und Hosen, schaffe ich das?
Irgendwie war das früher alles anders, als ich öfter hier weil in der Nähe zu hause und das Einkaufscenter noch kleiner war.
Vor... hm.... vielleicht knapp 15 Jahren oder so. *seufz*
Was für eine Reizüberflutete Konsumgesellschaft - HILFE!

Kommentare:

  1. Achdujemineh! ... natürlich kann ich das hier in der Wallachei sehr gut nachvollziehen. Als ich vor einigen Wochen ca. 2 Stunden in der naheliegenden Kleinstadt war (OHNE Einkaufszentren usw.) war ich nach meiner Rückkehr so geplättet, das ich auf dem Sofa eingenickert bin: *lach*

    Wünsche Dir dennoch eine schöne Zeit am Ort Deiner Kindheit UND nicht vergessen: Du musst das Leben nicht verstehen ... *hihi* ... der Rilke war ein ganz schlauer Fuchs und hat sich auch in mein Gehirn klangheimlich eingewebt.

    Wenn's mal wieder stressig wird einfach an den schnuckeligen "Mäuse-Odin" denken: ♥ (soooo viele schööööööne Bilder!)

    Hab' einfach eine schöne Zeit während ich mich gleich der Unkrautreizüberflutung aussetzen werde: *gröhöööl*

    Alles Liebe,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das kenne ich auch noch gut - und alles ohne Auto und FS damals ;-) Und alles gleich mal 3 - jedenfalls eine Zeitlang ... ;-)
    Aber irgendwie kommt man immer "durch" und ich fand 2 oder 3 Kinder immer pflegeleichter als nur eines, was ganz schön anstrengend sein kann, da es ja total auf einen fixiert ist oder man auf Es ;-) :-)

    Bei uns gibts zu Brillen gar nichs mehr dazu .. wohnst du eigentlich in Österreich? Ich kann das nicht so ganz Deinem Blog entnehmen. Aber wir haben Fielmann & Co. da bekommt man noch eine halbwegs günstige. Es kommt aber immer drauf an. Bei sehr vielen Dioptrien und wenn man dennoch dünne Gäser will zum Beispiel wirds auch da teurer ...

    Alles Liebe und Gute für Dich!
    Bald ziehen wir um und dann deaktiviere ich meine beiden Blogs vorübergehend für einige Zeit - also bitte nicht wundern!
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, danke für den Tipp!
      Dann wünsche ich schon mal ganz viel Glück und möglichst wenig Stress fürs Umziehen - dass es schnell über die Bühne geht!
      Ja, bin aus Österreich :-)
      Ach Du meine Güte, mal Drei - nein Danke, meine kleine Mimi reicht mir erst Mal völlig bis auf Weiteres. *grins*
      Danke das Du Dir so viel Zeit genommen hast für do Kommentare eben, sehr lieb...
      Lg, MamaMia

      Löschen