15.09.12

.Apfel in Backteig, Ofengemüse und Gemüse-Kokosmilcheintopf

Naja.. oder einfach was es bei mir wieder so die letzten Tage gab.
Da ich ja auch gerne mal sehr (koch-)faul bin, muss es auch mal schnell gehen und dann gibts halt sowas:
Einfach grob geschnittene und im Ofenrohr gebratene Zucchini und Kartoffelscheiben mit Curry-Öl mariniert und Ketchup.
Tja, Fastfoodabend war das dann sozusagen. *grins*

Am nächsten Tag wurden dann die restlichen Äpfel aus Mamas Garten verarbeitet zu Äpfel in Backteig:
Backteig einfach wie Palatschinkenteig gemacht, das heißt bei mir also mit Dinkelvollkornmehl, Sojamehl, Sojamilch und Vanille+Zimt ^^
Äpfel geschält, entkernt und in Scheiben, in Mehl gewendet und durch den Backteig gezogen und ab in die Pfanne1
Kennt ja jeder glaub ich.
Dazu ein Klecks vom veganen Erdbeereis (bei uns hier von Spar) und Voilà - auch Schätzelein hats mal geschmeckt. ^^


Gestern und heute dann einfach Mischgemüse was der Garten grad hergibt, also Paprika, Kohlrabi, Zwiebel, Karotten und Zucchini, würfelig geschnitten, angebraten, etwas Curry dazu, Kokosmilch und: Fertig!
Hier z.B. + Brot mit Grünkernaufstrich
Also alles völlig unspektakulär diesmal, aber so sieht halt meisten kochtechnisch bei mir aus.
Mahlzeit!

Stangen- oder Langer Pfeffer & echtes Vanillepulver

Da mein Vanillepulver seit einiger Zeit aus war und es seeeeehr fehlte bei einigen Gerichten, habe ich es nun wieder nachbestellt.
Da kann jeder Vanillezucker baden gehen. 
Pffff.... lieber eine Messerspitze vom gemahlenen dazu und jeder Kuchen, jedes Joghurt hat seinen Feinschliff. :-D
Es ist einfach toll und ich komme sicher wieder gut 1 Jahr mit der Menge aus.
100g reine, gemahlene Vanille und 50g Stangenpfeffer.

Ich hatte den mal auf einem Mittelaltermarkt entdeckt, etwas davon gekauft und er schmeckt einfach großartig!
Ich hatte ihn längere Zeit nicht mehr und er fiel mir wieder ein da mein Schatz viele Gewürze die ich sonst verwende nicht so mag (Kardamom, Kreuzkümmel, bestimmte indische Mischungen), aber Pfeffer sehr gerne.
Und dieser Stangenpfeffer hat einen ganz tollen, einzigartigen Geschmack, pfeffrig, dennoch etwas süßlich, mit einem Hauch an Ingwer erinnernd.
Leider sieht man ihn nirgends in Geschäften und muss ihn extra bestellen, z.B. hier:
 http://www.spiceworld.at aber es ist ein echter Geheimtipp und schmeckt herrlich!!!!!
So sieht der aus:
 

Marienkäfer....

Endlich sind mir gestern auch mal schöne Marienkäferfotos gelungen! *freu*
Ich hab ja ganz viele davon im Garten, toll solche Nützlinge ^^ und gestern hab ich den hier auf dem Sellerieblatt entdeckt und gleich ein Shooting auf dem Gartentisch mit ihm veranstaltet.
Guckt mal....

Nun hab ich sie endlich, meine Bienen-, Schmetterlings- und Marienkäferbilder.
Hoffentlich finden sich auch nächstes Jahr wieder so viele davon im Garten.


13.09.12

Spruch des Tages...

„Der Langsamste, 
der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, 
geht immer noch geschwinder als der 
ohne Ziel umherirrt.“
Gotthold Ephraim Lessing

MamaMia - Kämpfe ums Schlafengehen...

Guckt mal hier, ich finde die Seite toll.
Ich erhalte die Elternbriefe entsprechend dem Alter meines Kindes und finde oft sehr hilfreich was ich da so nachlesen kann.
vielleicht hilft es auch manchen von Euch.
Heute habe ich diese Nachricht zum 
21Monate alten Kind bekommen bezüglich: 
Kämpfe ums Schlafengehen. ^^
Bei Mimi geht das eigentlich gerade sehr gut, nur habe ich festgestellt das sie doch mal gerne die Verzögerungstaktik versucht und gerne ewig lange und mit gleichzeitigem Plaudern einen Schluck Wasser trinkt. *grins*

http://www.babycenter.at/

Hier ein Ausschnitt vom Text:

Kämpfe ums Schlafengehen

Geschrieben für BabyCenter Deutschland

Warum sie vorkommen können

Sie bringen Ihr Kleinkind um halb neun ins Bett. Sie umarmen und küssen es und wünschen ihm süße Träume. Der Abwasch wartet auf Sie, Ihr Partner muss seinen Papierkram erledigen, der Hund will raus, die Katze muss gefüttert werden, und Sie haben keinen Moment Zeit, um mal kurz die Füße hochzulegen. Aber nein - anstatt den Rest des Abends die liegengebliebene Arbeit des Tages erledigen zu können oder ein paar ruhige Stunden mit Ihrem Partner zu verleben - rennen Sie ständig zum Zimmer Ihres Kindes, um es zum Einschlafen zu überreden. Am Ende klappt es, auch wenn es drei Stunden später ist. Das klingt vertraut? Sie wären überrascht zu hören, wie viele Eltern jede Abend das gleiche Theater mitmachen.

Manchmal können Sie richtig sehen, wie Ihr Kind gegen den Schlaf ankämpft. Es reibt sich die Augen, gähnt ständig und weint beim geringsten Anlass. Bei anderen Gelegenheiten scheint es hellwach zu sein, sogar überdreht, aber auch das kann eine Form der Erschöpfung sein.


Was da vor sich geht, ist die Kleinkind-Version von: "So viel zu tun, so wenig Zeit". Es passiert so viel um Ihren Schatz herum - es möchte einfach nichts davon verpassen. Außerdem beginnt Ihr Kind, wie alle in diesem Alter, zu verstehen, dass es eine eigene und eigenständige Persönlichkeit ist. Deshalb möchte es Ihnen seine
Unabhängigkeit beweisen. Sich dem Zubettgehen zu verweigern, ist eine der Möglichkeiten.

Was Sie tun können

• Bringen Sie Ihrem Kind bei, sich selbst zu beruhigen. Wenn Ihr Kind nur einschlafen kann, so lange Sie in seiner Nähe sind, dann läuft es Gefahr, sich eine schlechte Angewohnheit zuzulegen. Deshalb sollte Lektion Nummer eins für Ihr Kind sein, sich selbst zu beruhigen und einzuschlafen. Führen Sie allabendliche Rituale (beispielsweise die Reihenfolge Baden, Vorlesen, Bett) ein. So weiß Ihr Kind, was von ihm erwartet wird und was es selbst jede Nacht erwartet. Sie können ihm versprechen, dass Sie in fünf Minuten noch einmal nach ihm schauen werden. Vermitteln Sie ihm Sicherheit und Geborgenheit trotz Ihrer körperlichen Abwesenheit.

• Lassen Sie es nicht trödeln. Kleinkinder besitzen ein großes Verhandlungsgeschick, und das zeigt sich auch beim Schlafengehen. Weil sie die Zeit mit Ihnen genießen, werden sie sich alles Erdenkliche einfallen lassen, um den Prozess in die Länge zu ziehen. Ihr Kleines wird die Rituale langsam durchführen, öfter nach einem Glas Wasser fragen oder Sie in sein Zimmer bitten, um ihm bei etwas zu helfen. Wenn Sie das Gefühl haben, Ihr Kind fährt eine Verzögerungstaktik, unterbinden Sie das. Sagen Sie ihm, dass es Bettzeit ist und es sein Bild morgen zu Ende malen kann. Dann wird sich auch ganz schnell der gesuchte Stoffhase wiederfinden.


Sie werden die üblichen und (verständlichen) Bitten Ihres Kindes erfüllen wollen, also binden Sie diese in das Schlafritual mit ein. Stellen Sie ein Glas Wasser auf den Nachttisch, erinnern Sie Ihr Kind daran, noch einmal aufs Töpfchen oder Klo zu gehen und umarmen Sie es mehrmals liebevoll als Vorrat für die Nacht. Dann erlauben Sie Ihm eine zusätzliche Extrabitte - aber machen Sie klar, dass es nur diese einzige Ausnahme geben wird. Ihr Kind glaubt dadurch seinen Willen zu bekommen, aber in Wahrheit bekommen Sie den Ihren.

12.09.12

Wetterfest machen und Bilder zum Abend...

Ach ja, hab mir heute einen Regenmantel vom Hofer "gegönnt", da ich im Regen, mit einer Stoffweste übergezogen einkaufen gegangen bin. *grummel*
Und wies aussieht kann ich die morgen gleich testen, dann gehe ich mit Odin auf die Wiese und teste auch gleich das neue Wurfteil. :-)
Ich habe vor dem Regen heuer zu trotzen, auch sonstigem argen Wetter und mich einfach entsprechend zu rüsten!
Gute Boots für den Winter, Schneehose- & Jacke und Wasserfeste, komotte Schuhe fehlen dann noch.
Somit allzeit Wetterbereit, was bei Kleinkind und Hund ja sozusagen ein Muss ist und wobei ich letztes Jahr noch stark geschwächelt habe! *grins*
 
Schönen, gemütlichen Abend wünsche ich Euch noch!

MamaMia - Fallobst schmeißen & Traktor fahren

Klein Mimi hat letztens bei Oma fleißig die beeits für die Vogerl geköpften Sonnenblumen gegossen.
Vielleicht wachsen die ja doch noch. *grins*
 Soooo lieb - Oma geschnappt und mal feste geknuddelt! :-*

Gestern dann beim Spazierengehen entdeckte sie gleich bei der Brücke dieses Fallobst.
 Flux alles fleissig aufgesammelt....
 Und schwupp - mit Begeisterung bei der Brücke runtergeschmissen!

Dann wurden die gedroschenen Sonnenblumen beim Bauern dort eingefahren. 2 Anhänger voll, da gabs also was zum gucken.
 Und dann durfte sich Mimi sogar netterweise reinsetzen und wollte gar nicht mehr raus! hihi

Doch es half nix... na gut, dann wieder mit dem eigenen Auto und weiter zugucken! ^^

Juhuuu - Lebkuchen ohne Milch- Ei!

Jhuuu - wie ich mich heut gefreut habe!
Beim Einkauf hab ich mal wehmütig auf die Rückseite der Lebkuchen Verpackungen geguckt, die bereits in Hülle und Fülle in den Geschäften stehen.
In der vermeintlichen Angst heuer ohne diese Leckereien auskommen zu müssen las ich mal so die Zutaten durch und siehe da:
Der mit der dunklen Schokolade ist ohne Milch- oder Eizusätzen!
Also das hätte ich wirklich nicht gedacht - ich war und bin sehr baff!
Welche eine Freude, denn ich bin soooo ein Lebkuchentiger!!!!
Da hätte mir wirklich mords was gefehlt heuer.
Zwar wieder mal was "ungesundes", aber kleine Sünden müssen einfach sein. :-)
Ach, ich bin happy.
Ich könnte wirklich nicht sagen das mir was abgeht wenn ich auf Milch- Eizeugs verzichte, genial genial....

(Außer ab und an mal ein lecker FruFru am abend, denn die Sojajoghurts kauf ich einfach nicht weil da soviel Zucker drin ist. Ist zwar beim FruFru auch nicht besser, aber naja... man hats halt in Erinnerung, die liebe Gewohnheit *grins*)

Packerl für Odin... mit Beschäftigungsspielzeug!

 Heute kam eine kleine Lieferung die ich für Odin bestellt habe.
Eigentlich ja da diese wurfballteil kaputt geworden war, doch es fanden noch ein paar Sachen mehr den Weg zu uns nachhause. *grins*

Ein Tennis-Ball-Launcher, diesmal größer als der vorige - zum Weiter werfen.
Eine Fahrrad- und Joggingleine, fall sich doch mal wieder mit ihm Joggen gehe. *grins*
Ein kleines, 12-teiliges Erste-Hilfe-Set. 
Schadet sicher nicht sowas in Zukunft dabei zu haben!
Training Disks, als Erziehungshilfe. 
Odin reagiert auf sowas sehr gut, allerdings sind die leider etwas leise.
Ein bionic Ball, der passt auch in das Wurfteil, soll vom Material her nicht so leicht zu zerbeissen sein und hüpft toll! ^^
Und zuguterletzt ein Bionic Stuffer1

Die Leine:
Sehr praktisch das Teil, ein ruckartiges Ziehen des Hundes wird von der kurzen Expanderleine abgefangen und bei der Anwendung mit Klettverschluss löst sich die Expanderleine bei ruckartigem Zug des Hundes und verhindert so ein Stürzen des Halters. Sehr super & einfach praktisch umzuhängen die Leine.^^
Finds total witzig das der Hund am Cover Odin seeehr ähnlich sieht. 
Vielleicht hat mich das ein wenig zum Kauf verleitet ;-)

 Hier der Bionic-Stuffer. 
Ein nahezu unzerstörbares Kauspielzeug, mit Leckerlis befüllba.

 Kostete zwar 15,90€ wars aber wert denke ich.
Odin hat eine Menge Spaß damit und ich kann es gut als Beschäftigung befüllen, wenn er mal wieder zuhause bleiben muss.
Auch spülmaschinengeeignet und es schwimmt sogar!

Wir habens natürlich gleich ausprobiert und nach 5 Minuten intensivem Bschäftigen war er bereits k.o. und liegt nun im Körbchen und schläft! *lacht*
Vielleicht geht ja mit Hypnose noch was raus?
Na gut, dann eben reinbeissen!
 ...anstupsen....?
Und rumschmeißen! Das macht Spaß!

Spruch des Tages...

"Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
"Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.
Autor: unbekannt

11.09.12

Apfelstrudel mit Vanillesauce und Veganem Eis

Gestern gabs leckeren Apfelstrudel.
Erstmals mit (gekauftem) Dinkelstrudelteig (anstatt des üblichen Blätterteiges), den Äpfeln aus Mamas Garten 
und erstmals einem veganem Erdbeereis.
Das hab ich von Spar und muss sagen, es schmeckt sehr gut.
Ich bin zwar nicht so der Eisesser, vielleicht 3-4 mal im Jahr, werde aber auch mal die andere Sorte Waldbeere oder das große Vanilleeis versuchen. Für Desserts und so. :-)
Man merkt zwar schon das es eher ein "Wassereis" ist und nicht gaaaanz so cremig, aber es ist toll in der Konsistenz 
und schmeckt mega Erdbeerig!
Eine gute Alterative bei Lust auf Eis.^^

Und als Kombi zum warmen Strudel und der Sauce, 
wenn es dann ein wenig angetaut ist und herrlich zerläuft - WOW!
Hat sogar meinem Schatz sehr sehr gut geschmeckt! *freu*
Rezept:
Den fertigen Sturdelteig, auf ein Backblech legen (auf Backpapier)
Schälen, vierteln und die Äpfel in Scheiben schneiden
Etwas Zitronensaft dazu
Bissl Dinkelgrieß in einer fettlosen Pfanne leicht Goldbraun rösten
Äpfel in eine große Schüssel geben
Dazu den Dinkelgrieß und Zimt nach Geschmack
Etwas von der Apfelmasse auf die Mitte des Dinkelteiges geben
Ränder mit Margarine bepinseln
Seiten einschlagen und die Oberseite mit Margarine bepinseln
Ab in den vorgeheizten Ofen bei 180Grad, ca. 15Minuten, 
bis er schön braun ist

Vanillesauce nach Anleitung, bloß mit Sojamilch und weniger Zucker, da die Sojamilch bereits süßlich schmeckt.

Na, hab ich Euch nun Lust darauf gemacht? ^^
Dann lasst es Euch schmecken!

Neulich im Garten... meiner Mum

Hab am Wochenende beim Besuch bei meinen Eltern eine abendliche Fotorunde im Garten gedreht.
Das kam dabei raus....
Geköpfte Sonnenblumen... brav liegengelassen für die geflügelten Freunde.
Spätsommerliche, herrliche Farben!

Hier ein beliebter Bienenteppich, wo es sich noch fleißigst tummelt. :-)

Von diesem Grad hab ich Ableger bekommen. 
Muss ich aber noch erst einsetzen... weiß noch nicht so Recht wohin.

Und die herrlichen, so reichlich tragenden Apfelbäume!
Die Äpfel haben zwar alle so unschöne, schwarze Pünktchen an der Schale.
Sind innen aber völlig in Ordnung und schmecken herrlich säuerlich - genau richtig für leckeren Strudel oder Äpfel in Backteig!

Hier ein interessanter Blick unter dem Apfelbaum hindurch zu dem Nadelbaum hinüber. ^^

Das zauberhafte Gartenhäuschen.

Und wieder mal die sonnigen Riesen, die bereits schwermütig die Köpfe hängen lassen.

Ich hoffe der kleine Rundgang hat Euch gefallen und noch ein wenig Spätsommersonne in Euer Zimmer gebracht!
Alles Liebe Euch allen & einen schönen Abend...