21.09.12

Markennamen und Firmen - Zusammenhänge

Ich hoffe es ist in Ordnung wenn ich das Bild hier reinstelle und dazu die Quelle nenne: Exposing the Truth.
Falls nicht bitte Bescheid geben..... DANKE :-)

Doch ich finde es sehr interessant, denn hier ist toll zu sehen wie die ganzen Markennamen und Firmen eigentlich zusammenhängen.
Da ziehen im Grunde nur paar wenige die Fäden!
Typisch, sich hinter so vielen Namen zu verstecken.
Quelle: "The Exposing Truth"






















Rezept Mohnkuchen

Hier das supereinfache und megeleckere Rezepte eines Mohnkuchens ohne Milch&Ei :-)
Sogar meinem Fleischesser hats tooootal geschmeckt!
Ist sehr saftig und toll in der Konsistenz....
Zutaten:
75g Margarine
180g Vollrohrzucker
300g Dinkelvollkornmehl, glatt
150g gemahlenen Mohn
(hab ich aber nach gefühl gemacht, daher ist die Angabe nur geschätzt ^^)
3EL Sojajoghurt (muss nicht sein, man kann auch etwas mehr vom Sojadrink nehmen)
375ml Sojamilch
Vanillepulver oder Vanillezucker
1 Pkg. Backpulver

Zubereitung:
Ganz weiche Margarine mit einem Schuss von der Sojamilch und dem Zucker schaumig rühren.
Vanillepulver und Sojajoghurt zugeben, evtl. Zitronenzeste.
Weiter rühren, dann die Sojamilch und das Mehl/Backpulvergemisch dazugeben.
Zum Schluss den gemahlenen Mohn untermischen.
In eine gefettete Form geben und im vorgeheizten Backrohr bei 180Grad C ca. 35-45 Minuten backen.

Perfekt dazu ist dann z.B. eine Zitronenglasur: Zitronensaft und Staubzucker mischen bis es flüssig ist und drüber gießen, aushärten lassen und fertig!

Viel Spaß beim Nachbacken! ^^

20.09.12

Spruch des Tages...

Lebensglück ist nur dort zu finden,
wo sich Herz und Verstand fest verbinden. 

(v.Unbekannt)

19.09.12

OMG... !!!!!! Müüüde ohne Ende....

OMG (Übersetzung: Oh Mein Gott!!!! - welcher auch immer sei dabei dahingestellt*g* )
Ich habe doch tatsächlich gerade einen ganzen Halben (!!!) Mohngugelhupf verdrückt.
Du meine Güte.
Übers schlechte Gewissen brauche ich ja nun nichts zu schreiben oder?

Heute gabs ja auch Sesamspätzle mit Kürbis/Zwiebelgemüse und das selfemade FruFru... also wirklich, ich könnt reinhauen ohne Ende.
Gar nicht gut.
Ich muss dazusagen das meine ständige, schlimme Müdigkeit gerade wieder extrem schlechter geworden ist und dann hab ich nachgeguckt: So enthalten Mohn und Sesam eigentlich viel Eisen!
Soviel also dazu: Der Körper verlangt eh was er braucht, nur ist das in der Kuchenform natürlich schon mal gaaaar nicht gut und auch nicht in der Menge.
Tja, mir fallen beinahe die Augen zu, heute ist es echt mal wieder megaschlimm, dabei hatte ich sogar eine Mittagsschläfchen heute.

Also langsam nervt mich das echt mit dem Eisenmangel. :-(
Und ich mag mir nicht die Eisentabletten holen, davon halte ich nämlich mal definitiv gar nix....

Ich komme wohl nicht drumrum GANZ GENAU auszurechnen wieviel ich TÄGLICH von WAS GENAU essen muss um den Eisenbedarf in etwa pro Tag zu decken.
Hm.... aber das hatte ich immer schon, seit Jaaahren ein auf und ab mit den Eisenwerten.

Ich glaube jedenfalls, heute habe ich Kalorien für mindestens 3 Tage verputzt. *jammer*

Fotos vom megaleckerern, veganen Mohngugelhupf folgen übrigens morgen!
(Wenn denn dann noch was da ist *lacht*)

Gibts da draußen Leidengenossen die mir Tipps geben oder einfach darüber berichten können?
Würde mich freuen....
Echt doof sowas....

Danke *Jammermodus aus*
Gute Nacht Euch allen, GLG

Blechgeschirr....

Guckt mal, hab ich letztens ganz günstig ergattert. *freu*
Zwar ganz dünn und wahrlich keine gute Qualität, aber fürs erste ganz gut.
Uns vor allem: Megaleicht! :-)
Und wieder ein paar Plastiksachen weniger ^^
Ich hoffe es beginnt nicht schnell zu rosten oder so.... das Nudelsieb ist jedenfalls sehr toll und schon fleißig in Verwendung.

Huiiii... Ballonfahrt!

Die Tage flog ein Ballon wirklich ganz knapp bei uns übers Haus und landete hinten bei "meiner" Hundewiese, auf dem großen Feld.
Klein Mimi hat vielleicht gestaunt und sie redet heute noch davon: "Ballon, heißßßß.. chchchch" (soll das laute zischen der Flammen sein *grins*)

Odin versuchte erst den vermeintlich riesigen Feind von Oben durch lautes Bellen zu vertreiben, rannte dann jedoch mit eingezogenem Schwanz und völlig verzweifelt eine große Runde im Garten, ehe er sich traute reinzulaufen und den ganzen Abend nicht mehr in den Garten wagte.
Ich denke für ihn war das als würde für uns ein Ufo landen! *lacht*

Sah toll aus, man konnte den Fahrern auch schön winken. :-)



Beetneugestaltung

Die letzten 2 Tage hab ich mal wieder ordentlich im Gartengewuselt und mich des verwilderten Beetes hinten angenommen. :-)
Uffff.... soviel Arbeit.

Erst mal das rankende Gewächs vom Zaun zurückgeschnitten damit ich anschließend den (megahässlichen) Zaun entfernen konnte.
Hier Vorher Bilder
(ich hab nur die Rankpflanze bereits ausgeschnitten, von der sieht man nichts mehr)

Dann die Stauden zum Umsetzen ausgegraben: 
Die rankende Pflanze die im Sommer hübsch orange blüht, die Pfingstrose, den gelben Sonnenhut, 4 kleine Ligusterpflanzen haben sich in dem WirrWarr auch versteckt gehabt, ein Büscherl Primerl und 2 so blühendes "Kleinzeugs" von dem ich die Namen nicht kenne die aber ganz hübsch sind.
Hier Bilder ohne den Zaun.
Dann das ganze vertrocknete und verblühte ausgerissen, das meiste davon sind einjährige Blumen die sich selbst aussäen und so immer wieder kommen.
Sie werden sich 100%ig dann auch im neu gestalteten Beet wieder durchkämpfen, aber das ist mir ruhig Recht dann hat es etwas "bäuerliches, wildes" und nicht ganz so Strenges. ^^
Unter anderm auch schöne hohe Mohnblumen, 2 Farben waren da heuer dabei.
Königskerzen ebenso, 2 Riesen.
Dann den Haselstrauch megaradikal und wild gestutzt, er hatte ewig lange Tribe wo nur wenige Blätter dran waren.
Ganz oben kam ich nicht ran, das muss ich dann die nächsten Tage noch mit einer Leiter machen.
Das wird nächstes Jahr toll werden wenn er wieder buschiger wird!

Die Konifere bleibt drin, ebenso ein rosablühender Strauch und auch dieses Palmenartige Gewächs da sehen die Blätter im Winter dann auch nett aus. :-)
Obwohl ich es lieber an einem anderen Platz, eher mittig und etwas hinten hätte... mal sehen ob sich das umsetzen lässt.
Dann werde ich die Tage mal alles gut umgraben, die Umrandung neu bestimmen und dann mal einige Stauden setzen.
Hab 19 bestellt und heute bekommen damit mal gleich was drin ist was nächstes Jahr schön wachsen kann.
Alles andere setze ich wieder so nach und nach, dann weiß ich genau was wo wann kommt und kann besser auffüllen.

Hier neben das Haus habe ich die Rankpflanze gesetzt, die orange blühen und schön am Sichtschutz hochwachsen wird.
Links daneben habe ich die Pfingstrose gesetzt, darunter versteckt sich noch ganz winziger Frauenmantel der nächstes Jahr hoffentlich auch wieder wird.
Rechts ist Salbei und Zitronemelisse, das wird also ganz schön voll und herrlich duften wenn man im Vorbeigehen die Blätter streift.
Von meiner Mum habe ich diese Ziergras-Ableger bekommen.
Habe sie in den Vorgarten gesetzt, zwischen den Schmetterlingsflieder und die Mahonie.
So siehts dann mal aus:
Soweit Sogut.
Naja...

Hirsegemüse+Knacker, Kürbissesamspätzle & FruFru Selfemade

Kulinarischer Rückblick wieder mal. ^^
Letztens hab ich doch mal diese Knacker von Billa mitgenommen, weil 25%. Zum Probieren.
Also mit einer "echten" Knacker hat sowas nicht viel zu tun nur weils in etwa so aussieht.
Der Namentliche Vergleich allein ist schon ein wenig lächerlich. 
Es ist einfach viel zäher in der Konsistenz, Essigwurst könnte man damit nicht so Recht machen und womöglich noch einen Fleischesser überzeugen finde ich. *grins*
Muss ich ganz ehrlich sein, meinem Schatz brauch ich mit sowas nicht wirklich kommen ;-)
Ich hab dann einfach schnell was aus diesen Zutaten gezaubert.
 Hirse kurz gekocht, alles andere ab in die Pfanne, gebraten und fertig!
Ich fands sehr sehr lecker und vor allem gings superschnell.
Auch meiner Kleinen hats mega geschmeckt.

Heute hab ich endlich den ersten meiner Kürbisse geköpft.
Den Kleinsten, zum Versuchen.
Ist superlecker, hätt ich gar nicht erwartet, ich bin begeistert!
Also gabs Sesamspätzle mit Kürbis/Zwiebelröstgemüse.

Sesamspätzle:
500g Dinkelvollkornmehl glatt
400ml Wasser
50ml Rapsöl
40g Sesam in einer Schüssel, Salz+Pfeffer gut vermischen
In einem großen Topf durchs Spätzlesieb drücken und kurz kochen, abseihen.

Kürbis schälen, würfeln, Zwiebel schälen, würfeln - ab in die Pfanne - gut anbraten.
Etwas geschnittetnen Ingwer dazu, kurz mitrösten, mit frischen Kräuter abschmecken - Fertig!
Herrlich!

Nachspeise war heute wieder mal ein Selfmade FruFru.
Achtung: Suchtgefahr!
Hab einen Vanillepudding gemacht, allerdings mit gut 250ml Soyajoghurt + 300ml Sojamilch, Prise echtes Vanillepulver, 2EL Agavendicksaft.
Dann 1gute handvoll Himbeeren mit paar EL Kirschmarmelade püriert - jeweils ein wenig davon in 3 Gläser gefüllt.
Darauf dann den Sojapudding.
Und darauf etwas geröstete Nussmischung gestreut!
Mehr brauchts nicht - einfach nur WOW!
Perfekt bei Lust auf Süßes und auch für Gäste ein super Hingucker-Dessert....

18.09.12

Hundsgschicht`n und so....

Wieder mal auf der "Hunde"wiese die Abendsonne geniessen.
Odin beim üblichen Suchen und Was-auch-immer-Mäuse-oder-so jagen. *grins*

Dann am Abend wieder seine Trofu-Ration im Garten zum Suchen verteilt und was sehe ich?
Teamwork mit klein Mimi....
Beide suchen die Guzis und Mimi hilft ihm fleissig dabei.
Gut, Beschäftigung nicht nur für einen, sondern für Beide - wie praktisch! ;-)






Fliegender Marienkäfer, Bienen-Fliege & Himmelszeichen

Guckt mal, diesen fliegenden Marienkäfer hab ich vorgestern auf der Hundewiese fotografiert! *grins*
Der saß ganz am Ende eines winzig dünnen Grashalmes, daher diese Optik. ;-)

Und gestern entdeckt ich diese Keilfleckschwebfliege auf der Kletterrose, beim genüsslichen Putzen und naschen in der Spätsommersonne!
Ist das nicht süß, wie sie sich da genüsslich putzt?
Sieht sehr hübsch aus.... will auf Bienchen machen. *grins*
Langsam klappts, mit dem Insektenfotografieren! *freu*

Und nun hat mein Schatz auch schon ein Vogelhäuschen vorm Fenster aufgestellt.
Doch die letzten 2 Tage trauten sie sich nicht mehr her, erst seit gestern wieder.
Mussten wohl erst beobachten, ob von dem Häusle auch keine Gefahr droht.
Und hier hab ich sie heute mal besser erwischt, die flinken Stibitzer! 
Hübsch sind sie, nicht????

 Und diese wunderbare Zeichen des Himmels war gestern riiiiesengroß neben unserem Haus!
Wie schön... das macht mir Mut für so ein bisschen "schwierigeren" Zeiten! 
Die Rune X (Gebo, Gifo....) bedeutet im althochdeutschen "geben". 

Die Rune zeigt das Mal- Kreuz und steht auch für Mehrung.
Die Rune ist das Zeichen dafür, dass Einigkeit, Vereinigung oder Partnerschaft nahe ist. Es ist wichtig genügend Raum zwischen sich zu lassen,"damit die Winde des Himmels" zwischen ihnen tanzen können.

MamaMia - kleiner Nachmittagsausflug und Entenportraits

Letzten fuhren wir am Nachmittag zu einem kleinen "Wildpark" hier bei uns ganz in der Nähe (5Minuten).
Die haben einen großen Spielplatz mit vielen Sachen zum Ausprobieren, paar Schweine, Pferde, Ponys (Ponyreiten), Streichelzoo (Hasen & Meerschweinchen), freilaufende Enten, Hühner, Gänse, Nymphensittiche & Wellis und und und Kleinvieh halt. *grins*
Die Haltungsbedingungen sind zwar nicht gerade vorbildlich, im Gegenteil - da liegt auch schon mal ein totes Meerschweinbaby im Gehege und wird den ganzen Tag nicht rausgenommen... Furchtbar, aber den Kinder macht es Riesen Spaß sich am Spielplatz da auszutoben.
Naja....

Die Laufenten sind total witzig, machen aber tatsächlich mehr als ordentlich Krach!
Manche der Enten sind einfach wahre Schönheiten, jede für sich, ganz Einzigartig.
Schaut mal....
Die hier hat sichs auf der Bank gemütlich gemacht. *grins*

Hier wurde fleißig hüpfend&flatternd vom Baum genascht! *lacht*

Hübsche Mietze...
Eigentlich wären das superglückliche Schweine dort... würden sie nicht irgendwann im direkt nebenan liegenden Kochtopf des Gasthauses das Familie landen. ;-(
 Dabei sind es sooo hübsche und freundliche, neugiereige, lustige und wiffe Kerlchen!!!!!
 Freihoppelhäschen ^^
 Mimi guckt was da im Häuschen ist....
Aber im Gegensatz zu den anderen Kindern wollte sie keines der Tiere halten, nehmen oder sonst was. Sondern guckte nur scheinbar verständnislos warum die anderen damit so viel aufführen. Sehr respektvoll zu Tieren unsre Mimi. ^^
 Trampolin...
 Hm...
 Wieder mal umzingelt von hungrigen Enten. *grins*

Und Mimi traute sich eeeendlich mal alleine rutschen....