05.10.12

Diverses... Schwammerlfotos, Hagebutten und Apfelernte!

 Die letzten Tage hab ich wenig und nur kurz gepostet, eine Erkältung hat mich geplagt und klein Mimi hielt mich
nächtens durch zahnen wach. *seufz*
Die oberen Eckzähne machten ihr gar nichts aus,
 aber die unteren nun... Uffffff.
Nun ja. Da muss man durch.

Glücklicherweise geht es mir heute, wo ich wieder arbeiten muss, etwas besser doch nun hab ich meinen Liebsten angesteckt. :-(

Nun ja, ich lass Euch noch ein paar herbstliche Bilderchens hier, die ich vor paar Tagen beim Spaziergang geknipst habe.

Hier paar Beeren und Hagebutten....
 Die Rose neben unserer Haustüre.
 Die Äpfel hab ich letztens von meiner Mama mitbekommen!
Toll nicht?
Die sind sooo herrlich knackig-säuerlich.
Mal sehen was wir ausser Strudel und Kompott
noch daraus machen.....
 Schwiegermamas Hühner geniessen die wärmende Herbstsonne... sweet! :-)

Tomatenportraits *grins*

Ich mag "Portraitfotos" von Gemüse einfach, keine Ahnung warum. ^^
Also bitte,hier mal die tollen Tomaten, die mich auch jetzt im Oktober noch frisch aus dem Garten erfreuen.
Ich bin so dankbar dafür.
Und auch stolz, denn alle diese Pflanzen habe ich heuer erstmals von Saat auf selbst gezogen.
Und habe vor Tomaten auch so gut wie nur mehr bei "Saison" zu essen.
Wenn sie am Besten sind. Wenn es am Natürlichsten ist.

Hier die lustigen Langen. Das festeste Fruchtfleisch von allen, müssen immer ein wenig nachreifen.
 Herrlich feste Tomaten für die Jause.
 Die hier sind noch grün hinter den Ohren und superschön marmoriert nicht?
 Die Fleischtomaten. Mag ich ja nicht so, aber zum kochen ist der Geschmack den sie hergeben wirklich unvergleichbar.
 Hier wieder die festeren Jausentomaten.
 Und die gestrige Ernte.

Und soooo viele hängen noch dran und warten aufs rot werden!!!!!
Gesternhabe ich die ganzen neuen Triebe, teilweise auch samt Blüten aber nun entfernt.
Damit die die bereits dran sind mehr Kraft haben um sich fertig zu entwickeln, die neuen Blüten würden eh nichts mehr werden denke ich, denen käme der Frost zuvor.
Aber unglaublich wie unermüdlich sie sind.

 Leider hab ich die Namen von den Sorten nicht. Hab sie mir nicht aufgeschrieben, Verpackung auch nicht aufgehoben von den Samen und manche Samen hatte ich von Schwiegermama bekommen.

03.10.12

Gartensitzbank selfmade - aktueller Stand AKTUALISIERT

So.... hier noch wie aktuell die Sitzecke im Garten hinten aussieht.
Schätzelein hat die Bank nun geschliffen und eingelassen, damit klein Mimi sich nicht weh tut beim raufklettern und Himbeeren naschen :-)
Vom Steinbruch hier bei uns günstig Steine angeschleppt - im wahrsten Sinne - verlegt und mit BetonSteingemisch ausgefüllt, bisschen abgeschliffen und so siehts nun erst mal aus.

So wars  vorher, im Frühjahr noch.
 Dann beim Steinplatten legen.
 Und vòila - das ist es jetzt erst mal.
 Dahinter soll mal noch ein schöner Sichtschutz vor die Garagenwand, davor schön eine Abgrenzung verlegt, der Zaun vorm Ofen wird verschönert und eine Art kleinen "Steingarten mit vielen niedrigen Kräuterpflanzen vor die Bank in die Schräge der Wiese gestzt und dann wird das ganz zauberhaft aussehen nächstes Jahr. ^^


Das Blumenbeet hinten wurde auch mit Steinen fertig umrandet.
Ich muss aber noch die "Palme" (?) ausgraben und etwas nach hinten versetzen, damit ich den Rand runder legen kann.
 Zur Erinnerung, Vorher:

Das hier ist schon soweit fertig, Schätzelein hat die Zwischenräume einfach etwas mit BetonSteinmix ausgefüllt, nun hälts auch schön zusammen.

Gemüsegarten - Einfach nur Wow!

Also ich bin einfach ganz baff was mir der Gemüsegarten noch alles so schenkt.
Obwohl ich nicht allzuviel gemacht habe heuer, einfach nur viel angesetzt und wenig besonders herumgetan oder so.
Als Gartenanfänger sozusagen selbst bis in den Herbst hinein so viel zu ernten macht mich schon stolz muss ich sagen.
Ich mag mir gar nicht vorstellen was sich da herausholen lässt wenn man das ganze "Richtig" angeht, viel mit Vlies abdeckt, zeitlich noch genauer ansetzt ect.....
Einfach nur WOW!
Mit Sicherheit werde ich noch den ganzen Oktober ernten können.
Nun bin ich mehr denn je motiviert fürs nächste Jahr, da möchte ich wirklich Gemüsetechnisch Beerentechnisch von Juni bis Oktober selbstversorgend sein und das wird auch relativ leicht machbar sein.
Für einen Gemüsetiger wie mich der absolute Traum :-)

Aber seht selbst:
 Der Mangold im Gewächshaus sieht farblich einfach toll aus, braucht aber noch ein bisschen.
 Immer noch Erdbeeren - einfach unglaublich!
 Vielleicht sollte ich doch noch Melissensaft machen?
 Die Paprika strotzen nur so....sie brauchen zwar nun schon länger, aber werden immer noch ziemlich groß!
 Bald wirds Zeit für lecker Gemüsesüppchen! ^^
Mit Knollensellereie und Gartenkarotten :-)
 Immer noch Kohlrabis....
 Der ganze Vogerlsalat hier hat sich überall selbst ausgesät - einfach toll!
Hm... irgendwie wächst mir der Salat aus den ich noch habe. Mich gusterts nicht nach Salat im Moment, eher nach warmen Gemüse.
 
 
 Noch einige Zwiebeln zum reinholen.
 Rote Rüben - höchste Zeit zum Ernten!
 Salat und noch kleine Rüben, die werden wohl nicht mehr werden.
 Der Rotkohl, ob der noch wird? Hm...
 Das wird auch nix mehr....
 Dafür hier noch ein paar.

Und heuer sollte ich mal was von dem Kren ernten und irgendwie einlegen.
Mal nach Rezepten gucken m Netz oder hat wer einen Tipp?