09.01.13

Vegane Bücher!

 Juhuuuu... Montag sind drei meiner bestellten Bücher gekommen!
Ich habe mir ja für heuer vorgenommen als eines der wenigen Dinge die ich mir ganz bewusst "gönnen" möchte, 
nach und nach Vegane Kochbücher zu sammeln.
Es gibt mittlerweile so viele tolle Bücher zum Veganismus und dem Kochen, das ich mein Regal in der Küche nur mehr so füllen möchte.
Das Bücherregal hab ich bereits ausgemistet, einige Vegetarische und indische Kochbücher ect. noch behalten.
Auf anderen blogs lese ich oft tolle Buchvorstellungen, 
außerdem gibt es so immer was zum Nachschlagen um sich Rezeptanregungen zu holen!
Die ersten Bücher die kamen sind etwas Eigen... *g*
Seht selbst, vielleicht habt ihr schon davon gehört.
Ich hab sie die letzten 2 Tage etwas durchgeschaut - 
und gelesen und find sie ganz gut.
Vor allem auch das das Themea Weißmehle 
und Zucker auch aufgegriffen wird!!!
Beim Kochbuch finde ich die meisten Rezepte umständlich, 
muss aber dazu sagen das ich eine sehr faule Köchin bin.
Aber defintiv werden mir zu viele "Ersatzprodukte" wie veganer Käse und veganer Speck oder vegane Wurst verwendet, sowas brauche ich einfach nicht oder eben nur ab und zu mal.
Aber empfehlenswert!

Das nächste Buch finde ich richtig toll!!!!
Ich habs mir geholt um mir hier öfter Anregungen für Buntes, Schmackhaftes, Kindergerechtes veganes Essen zu holen!
Um für etwas Abwechslung beim Essen für meine 2 Jährige Tochter zu sorgen, denn mir ist wichtig das sie auch Spaß am Essen hat und grade für die Kindergartenzeit, 
Jausentechnisch und so, möchte ich mir viele Anregungen holen.
Die Rezepte sind mega einfach, frisch und simpel, 
ohne Ersatzprodukte und so.
Einfach Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte & CO 
fröhlich und kreativ zubereitet.
Ich werde auf jeden Fall über Kochversuche berichten 
und auch wie sie von Mimi angenommen werden.

Mein Schatz sagte mir das gestern meine zweiten 3 Bücher gekommen sind, aber ich bin noch bei meiner Mum 
und werde sie erst am SA ansehen können.
Es geht um Glücks-Nahrung und Essensglück, von Rüdiger Dahlke.
Wie man mit dem Essen ausgleichen kann 
und ein "Was Dir Deine Krankheit sagen will"-Buch.
Außerdem noch "Richtig Essen"...
Hm... richtig oder Falsch, klingt sehr schwarz/weiß.
Bin gespannt... ich werde berichten!

1 Kommentar:

  1. Von dem Skinny Bitch Buch (also nicht das Kochbuch, sondern das "Original") habe ich schon viel Gutes gehört. :)

    Sag mal, wenn du sagst, du hast einige indische Kochbücher behalten - kannst du da was empfehlen? Ich suche ganz dringend ein Gutes (und es muss auch nicht vegan sein, man kann ja vieles abwandeln).

    LG
    Liath

    AntwortenLöschen