22.02.13

Veganes Tiramisu und Krautfleckerl ^^

Mhmmm...
Hab gestern erstmals ein veganes Tiramisu versucht,
weil ich mir üüüüberhaupt nicht vorstellen konnte
das man das mit Tofu machen kann 
und das das auch nach was schmecken soll.
Ich hab Tiramisu immer total geliebt, 
darum der Versuch das auch anders hinzubekommen.
Das Rezept stammt wieder aus dem Buch "Schmatz".
Siehe da, es schmeckt lecker! 
Wow, hätt ich nicht gedacht.
Aber ganz zufrieden bin ich nicht.
Werde versuchen die Creme mit veganem Geliermittel 
beim Nächstenmal einzudicken und dafür mehr Creme zu nehmen.
Ist etwas "pappig" mit soviel Zwieback.
Hab Ahornsirup "garniert".
Aber war ja der erste Versuch. ^^
Wenn ihr möchtet poste ich das Rezept 
heute oder morgen noch.

Und heute hab ich einfach Krautfleckerl gemacht, mit Zweierlei Nudeln - einmal Dinkelvollkorn 
und einmal Helle.
Sehr lecker, einfach 2 Karotten dazugeraspelt 
zum Aufpeppen, Rotkohlsprossen drüber gestreut und grüner Salat dazu.
Mhmmm.....
Mahlzeit!

1 Kommentar:

  1. Da kann man schon leckere Sachen vegetarisch oder vegan zu bereiten. Wir ernähren uns vegetarisch schon seit vielen Jahren. Kennst Du das Buch von der Tennessee-Farm? Ich hatte mal in meinem anderen Blog drauf hingewiesen. Die Leute dort aßen nur vegan.
    Leider interessierte das Rezept dort niemand:

    http://herz-und-leben.blogspot.de/2013/02/bruckentage.html

    Ich wünsch' Dir einen schönen Tag und sende viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen