10.03.13

Hundsgschicht`n: Stinker!

Yippiiiieee - Ab in die Fluten!
Wir fuhren heute zur Schwester meines Freundes, die wohnt auf einem Bauernhof und dahinter ist gleich schöner Fluss.
Kaum sah in Odin von weitem, düste er los, 
hörte auf kein "Hiiierher!" mehr und war schon drin.
Platsch! Verschwundern... *grins*

 Ach, da ist er ja! ^^



Schatzilein meckerte natürlich wieder weils im Auto 
so furchtbar stank - und ja, das tat es wirklich. *ggg*
Er "hasst" es beinahe wenn ich Odin mitbnehmen will und es führt meist zu einer sehr unguten Stimmung zwischen uns. *seufz*
Aber mich stört das nicht, ich bin so happy wenn Odin dabei ist.
Doch seit ich im Führerscheinkurs erfahren habe das ein 30kg Hund ungesichert im Kofferraum bei einem Unfallaufprall so ca.1Tonne Durchschlagkraft bekommt, nehme ich ihn nur mehr ungern 
auf weitere Fahrten mit.
Doch eine richtige Hundebox aus Metall fürs Auto kann ich mir 
momentan einfach nicht leisten.
Wenn ich den Schein aber schaffe und ein günstiges, 
altes Anfängerauto für mich finde, kommt definitiv 
nur eine fixe Box im Kofferraum für Odin in Frage.
Auch wenn er dann in seiner Bewegung etwas eingeschränkt ist wenn er im Auto ist oder wenn wir unterwegs sind auch mal etwas länger bleiben muss, es ist einfach auch für ihn sicherer!
Wir haben ja oft auch den Kinderwagen
einfach neben ihm "lose" im Kofferraum liegen.
Das ist mega gefährlich wenn da was ist. *seufz*
   
--> Wie handhabt ihr das???

Jedenfalls, hinterm Bauernhof war die ganze Erde aufgegraben, daher alles total matschig weil die bald einen Hochwasserschutz verbaut bekommen und Odin sah danach aus wie Sau!
Aber es machte ihm Megaspaß.... das war toll.
Die Fotos sind nicht so gut, weil es schon dämemrte, daher: Sorry

Kommentare:

  1. Oh ganz klarer Fall bei uns! Ne Box oder anschnallen aufm Rücksitz. Da bei uns anschnallen aufm Rücksitz, durch zwei Kinder nicht geht. Haben wir eine Box im Kofferraum. NIcht nur das mir der Hund um die Ohren fLiegen kann, auch wenn man wirklich mal ne Kurve dolle nimmt/nehmen muss und der Kinderwagen ins rutschen kommt, wäre mir das zu gefährlich gewesen für den Hund. Wir wissen ja alle wie schnell im KOfferraum mal was ins rutschen gerät.
    Wir haben zumindest ne Plastikbox. Die ist zwar bei einem Uunfall für den HUnd gefährlicher. Schützt ihn aber durchs herumfliegen durchs Auto oder dem erschlagen werden vom Buggy. Wenn wir mal nen neues Auto habenm kommt, gibts auch die endgültige Alubox. Auf längeren fahrten setzen wir ein Kind nach vorn und ich sitz hinten zwischen Kind und Hund. So sind alle gesichert.
    Wirst schon das richtige finden :D

    lg Becki und Joy

    AntwortenLöschen
  2. Autogeschirr und festgeklinkt...bringt viel Sicherheit für Hund und Zweibeiner und dir ein gutes Gewissen.
    Du wenn dein Schatzi meckert wegen des Müffelns...Pupse sind schlimmer...lach...
    wuff Tibi und lG von Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Wie Beagle-Tibbi schon geschrieben hat: Geschirr und angeschnallt. Und kostet nicht so viel. Na ja .. und nasse Hunde riechen eben etwas. Und immer noch besser als frisch gedübgte Wiesen. Man Merke: es kann immer noch schlimmer kommen :)

    AntwortenLöschen
  4. Deine Entschuldigung in Ehren ABER mir gefällt gerade diese Farbigkeit in der Dämmerung, die von Dir eingefangen werden konnte: SEHR SCHÖN!

    AntwortenLöschen
  5. Wir haben ein Gitter hintendrin im Kombi...

    Ok bei nem richtigen Crash würde Hund mit Gitter nach vorne gebrettert kommen aber es ist zugelassen und für uns ausreichend weil wir 3 Hunde auf weite Reisen eh nicht mitnehmen aufgrund des Stresses. Da sind sie den Tag beim Hundesitter meist besser aufgehoben.

    Wunderschöne Fotos hast du da gemacht, und klar riecht ein nasser Hund nach Hund, und jemand der sein Pferd gestriegelt und geritten hat nach Pferd.....lässt sich halt bei solchen Tieren nicht vermeiden.

    Liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  6. Hihihi... jaaaa, so ein stinkender Hund ist schon was Spezielles... aber wer kann diesen Hundeaugen schon widerstehen???

    Bei uns ist es auch eine Box, so eine die die Öffnung quer hat... ähm, falls du weißt was ich meine...

    Ciao, ciao

    AntwortenLöschen
  7. DANKE für Eure Antworten!
    Also ein Gurt am Rücksitz käme für mich nicht in Frage, da saut er mir ja hinten alles ein! *lacht*
    Wenn wir spazieren gehen/fahren, ist er oft voller Matsch&Dreck oder im Sommer patschnass und wie haben auch den Kindersitz hinten.
    Das ginge nicht gut. *g* Zuviel Dreck.... hihi
    P.s. MICH stört der nasse Hund-Duft auch nicht wirklich, dafür liebe ich meinen Jungen viel zu sehr.
    Wie gesagt, die momentan arg Gülleverseuchten Felder sind da viiiiel schlimmer!
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  8. wir haben auch ein fixes gitter beim kofferraum, und quentin hat den ganzen kofferraum für sich.

    lg
    dani

    AntwortenLöschen