06.03.13

MamaMia - Ab in den Tierpark!

Sonntags waren wir im Tierpark.
Es war zwar schön, funktioniert aber einfach nicht so Recht...
Es gibt mehr Geschrei und Gezeter von Mimilein 
als das es Spaß machen würde. *seufz*
Mimi will nur im Kinderwagen hocken, außer man kommt zu einem Spielplatz, dann will sie raus und auf den Schaukeltieren schunkeln.
Nix mit Tiere schauen, nix mit rumlaufen - da ist der Sinn 
eines Tierparkbesuches wohl ein bisschen verfehlt. *g*
Ziel wäre ja etwas Bewegung und eben die Tiere bestaunen 
und beobachten, aber nicht mit Mimi!

Nun beschlossen wir, das dies in Zukunft 
wirklich Ausnahmeausflüge bleiben werden.
Die Tiere interessieren Mimi so gut wie Null, sie will nur am Spielplatz spielen oder eben Enten füttern und schauen.
Ähm... Spielplatz haben wir hier auch und Enten  
können wir auch im Dorf beim Fluss füttern.
Ohne Eintritt und Theater... *lacht*
Erkenntnis: Mimi guckt Tiere lieber in Büchern als in Echt. 
*mich am Kopf kratz*

Naja, hier dennoch paar Bilder.
Was ist denn da drüben los?
Armes Äffchen. 
Die Tiere tun mir megaleid, auch wenn sie gut versorgt sind.
Aber sie gehören in keinen Zoo sondern in die Freiheit.
Ist mir also eh lieber wenn wir nicht oft in den Zoo gehen.
Dann lieber Wildpark oder Streichelzoo mit heimischen Tieren.
Und Mimi hat eh auf Tantes Bauernhof 
beim Kühe schauen eh die meiste Freude! 
Mangalitza Schweine.
Wie kann man die nur essen... *seufz*
Ss sind sooo lustige, witzige, kluge Zeitgenossen.
Und sehen so witzig aus mit ihren Kringellöckchen,
vor allem die Blonden! *lacht*
Die Wilde Partie!
Sehr beeindruckende Kaliber. ^^
Ich habe echt mega Respekt vor denen und deren Kraft.
Der Blick des Bären war einfach unglaublich süß!
Dabei sind es solche Riesen - Wow!
Ist das nicht knuffig?
Aber Mimi wollte nicht mal vom Bären etwas wissen oder sehen.
Lieber zum Teich und zu den Enten! 
Hach, meine beiden Süßen! *knutsch*
Dann eben Enten gucken und Sonne geniessen....

Kommentare:

  1. Ohhh Mimi,
    da wollte dir die Mama so schöne Tiere Zeigen...
    und du fandest es einfach....
    Sei mal froh, dass sie deine Karre mitgenommen hatten,
    die ließ ich nämlich bei solchen Unternehmungen mit klein Sohni zu Hause oder im Auto...
    Und schon musste er laufen und dann kam das Interesse für die Tiere...
    Vom nächsten Enten füttern zeigst du uns doch bestimmt Fotos und wenn es dann erst Kücken gibt...
    Da hatte ich von den Kücken bei mir im Blog allerliebste Fotos...
    Bis bald Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht verwächst sich das ja noch :) und sie entdeckt ihre Liebe zu den echten Tieren.

    AntwortenLöschen
  3. Kluges Mädchen! Eingesperrte Tiere anschauen ist ja auch doof...
    Vertrau ihr, sie weiß schon was gut für sie ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, das hat gerade gesessen!
      Wie Recht Du hast, sie hat eben wohl noch ein richtiges Gefühl dafür.
      Ihr einfach Vertrauen... DANKE.
      Wie schön gesagt!
      GLG, MamaMia

      Löschen
  4. Au weia ... es sollte nicht so grob rüberkommen... und auch nicht "gesessen haben" ... sorry... manchmal rutscht es mir so raus.... Aber oft haben die Kinder noch ihr intuitives Wissen... bis wir mit der Erziehung erfolgreich sind...

    AntwortenLöschen