14.03.13

Vegan Wednesday....

Was, schon wieder eine Woche rum????
Hilfe, die Zeit verrennt irgendwie, aber... 
wo bleibt bloß der Frühling?  *grins*
Naja, wird schon noch werden nicht wahr. ^^

Diesmal wird hier bei Mixed Greens gesammelt.

Leider gabs bei mir zwar nichts in Schüsseln,
aber ich zeige dennoch meine Teller her! ^^ 

Bei mir gabs gestern morgens wie immer bloß Kaffee.
Ich bin und werde wohl nie ein Frühstücker werden. ;-)

Mittags dann Vollkornreis mit einem Gemüsemix aus Zwiebel, Zucchini, Karotten, etwas selbstgemachter Tomatensauce vom Sommer und der "Habeschas Gewürzmischung" von Sonnentor.
Einfach lecker!

Zwischendurch einfach aufgeschnittene Zuckermelone.
Jaaaaa... seis drum mit Regional und so.
Anstatt Schoki nasch ich halt lieber so was Unregionales. *seufz*
Ich habs nicht mehr ausgehalten und auch 
weil ich gemerkt habe das wir so gut wie nie Obst essen 
und das dadurch unsere kleine Mimi wenig "gesundes" nascht.
Also, besseres Vorbild sein und dafür halt mal 
zur unregionalen Melone greifen, 
Hauptsache die kleine Maus lernt gesund zu essen.
Naja.

Und dann hatte ich Lust mal einen veganen 
Käsekuchen-artigen Kuchen zu probieren.
Das kam dabei raus und schmeckte gar nicht so schlecht, 
geht aber auf jeden Fall noch besser finde ich.
Es fehlte einfach etwas Teigiges dabei, ein bisschen Biskuit 
als Boden wäre besser denke ich.
Das versuche ich dann ein ander Mal.

Wenn ihr Interesse habt poste ich das Rezept 
gerne noch extra.

Der Kuchen besteht weitestgehend aus Margarine, etwas Zucker, 2großen Bechern Vanille Sojajoghurt, 1Pkg. Vanillepulver...
Meine Tortenform ist zu groß, daher wurde er so dünn 
das ich einfach 2 Hälften aufeinander gelegt habe.
Mit Vanille-Sojajoghurt garniert und fertig ist die Nachspeise!
Mahlzeit... bis zum Nächsten vegan Wednesday :-D

Kommentare:

  1. Käsekuchen auf vegan muss ich jetzt auch endlich mal versuchen. Nachdem meine Quarktaschen ja so super geworden sind :-)

    AntwortenLöschen
  2. yummmmmm, was du immer leckeres postest!
    und ich bin so neidisch auf deine saucen vom sommer.. dieses jahr werde ich defintiv viel regionales für den winter verarbeiten und einkochen :D
    und mit dem unregionalen obst, da geht es mir wie dir! ich habe irgendwie kaum obst gegessen, also habe ich nun doch wieder einiges gekauft :( ich versuche beeren etc. dieses jahr aus dem garten einzufrieren, damit etwas für die winterzeit übrig ist, mal sehen wie das wird :)

    alles liebe !

    AntwortenLöschen