27.03.13

Vegan Wednesday...

Gesammelt wird diesmal hier bei MucVeg und es gibt natürlich 
auch ein Oster-Special in einem Extra-Board 
für die Österlichen Menüs und Kreationen!

Mit Oster-Specials hab ich es ja nicht so, aber dennoch 
werde ich das ein oder andere Hefegebäck versuchen zu backen 
und davon natürlich berichten!
Wir sind ja Ostersonntag und vielleicht auch Ostermontag Besuchstechnisch voll unterwegs und eher Gäste als Gastgeber, somit heisst es eher Österliche Mitbringsel zu gestalten 
und backen als ein Menü aufzutischen.
Mit Tradition haperts da bei uns als Kleinfamilie noch ein bisserl. *gesteh*

Der Mittwoch bei mir wieder simpel und bunt.

Vormittags nach meinem morgendlichen Kaffee gabs
2 Brote mit Margarine, Salat und Paprikavurst.
Dazu eine Bananen-Erdbeershake.
Die gefrorenen Erdbeeren vom Juni, Zimt, 
Vanillepulver, 1 1/2 Bananen, Sojadrink.
Ein guter Esslöffel Reismalz dazu....
Und Shake it Baby!!!!! ^^
Klein Mimi liiiiiebt diese Shakes total.
So sieht das Erdbeerepüree aus wenn es aufgetaut ist.
Das Erdbeerwasser unten schmeckt sicher interessant....
Schaut irgendwie ekelig aus, aber die Farben sind Hammer!
Und erst der Erbeerduft aus dem geöffneten Glas.
*rüberwachel zu Euch*
So schauts dann geschüttelt, nicht gerührt aus. :-)
Nachmittag gabs dann etwas Sojabohnen, 
Tomatchenreis mit Kohlsprossen.
Sehr lecker!
Dazu grünen Salat mit einem Tahin-Marinaden Experiment.
Das werd ich aber nicht wiederholen, schmeckte mir nicht so.
Nun steht dieses eine Gläschen Tahin gut 1/2 Jahr bei mir rum 
und ich weiß kaum was damit anzufangen.
Als Brotaufstrich mag ich es kaum und als Marinade gar nicht.
Hm... Dabei enthält es soviel Eisen und wäre so gesund.
Naja, vielleicht hat ja wer einen Tahin (Sesammus) Verwendungstipp für mich????
Bis zum nächsten Vegan Wednesday ihr Lieben!

Kommentare:

  1. Tahin ist super für Humus! Einfach ein paar Kichererbsen mit Tahin, Zitronensaft, Knobi und Salz pürieren - lecker aufs Brot oder zum eintunken von Gemüse.
    Danke für die Kohlsprossen - freue mich immer über heimische Ausdrücke! ;)
    Schaut übrigens sehr lecker aus bei Dir! Frierst Du Sachen immer gleich in Gläsern ein? Funktioniert das gut? Ich suche nämlich schon lange nach einer ALternative für die Plastik-Boxen um Einfrieren...
    lg
    Petzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hummus Tipp!
      Das probier ich :-)
      Erdbeerpü im Glas war kein Problem!
      Bei der Tomatensauce ist mir letztens allerdings wieder ein Glas beim öffnen zersprungen und "platsch" - was für eine Sauerei!
      Die war aber auch sehr flüssig gewesen, wohl deshalb.
      Also bei sehr flüssigen Sachen würde ich es nicht mehr machen, mit halbflüssigem hatte ich aber keine Probleme bisher.
      Nie bis ganz zum Rand füllen wegen der Ausdehnung und nur ganz leicht zuschrauben, nicht zu fest.
      GLG, MamaMia

      Löschen
  2. hmmmm, du machst aber auch immer leckere sachen!
    und jedes mal bin ich neidisch auf deinen vorrat vom letzten jahr... dieses jahr mache ich das auch und beschäftige mich bereits mit größeren tiefkühltruhen haha :D

    zu tahin fiel mir auch direkt hummus ein! oder du testest eine kleine menge im smoothie, so dass man es nicht schmeckt, es aber einen extra eisen-schub hinzufügt :D



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich möchte heuer auch einen höheren gefrierschrank, wir haben nur so einen halbhohen Tisch-gefrierschrank, da geht nicht grade viel rein.
      Ohne Stromgeräte wärs mir ja noch lieber, nur mit einlegen und so, aber hauptsache selbstangebaut, da kann alles noch so Regionale Biozeugs nie mithalten - also lieber ein bisschen mehr strom verbrauchen udn dafür weniger an Gemüse und OBst kaufen müssen.
      Hm, im Smoothie... muss ich probieren.
      DANKE ^^
      GLG, MamaMia

      Löschen
  3. hi hi ich hab mich sofort gefragt, wo du erdbeeren her hast! Kurz weiter gescrollt und schon stand es da - echt toll, dass man alles einfrieren kann! =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt ja bei uns grade überall in den geschäften Erdbeeren, ganze Holzsteigen voll mit riiiiesen Mutanteerdbeeren von weiß Gott wo.
      Spanien und so... Naja. *seufz*
      Ob das sein muss, da verzichte ich doch lieber einfach drauf und warte halt bis zum Sommer und geniesse sie dann umso mehr!
      Ich verstehe dieses zu jeder Zeit alles haben zu wollen einfach nicht... *seufz*
      Eingefroren hatte ich nur paar kl.Gläser, 6 oder so.
      Heuer wirds sicher mehr! :-D
      Deswegen auch die Kohlsprossen.
      Ich möchte die Witnergemüsezeit noch ein wenig "nutzen" bevor es an buntem, frischen Gemüse im Garten wieder übergeht! ^
      GLG, MamaMia

      Löschen
  4. Sehr lecker mal wieder und den Duft kann ich mir super vorstellen, der da aus dem Erdbeerglas kommt.

    Tahin verwende ich gerne im Salatdressing! Versuch das doch mal, das ist super lecker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm... ich hatte es versucht, eben bei dem Salat oben, doch es schmeckte mir so gar nicht. :-(
      Zitronensaft, Balsamicoessig, etwas Tahin, wasser, Öl.
      Aber danke für Deinen lieben Tipp!
      GLG, MamaMia

      Löschen
  5. Huhu MamaMia,
    toll, jetzt hab ich Lust auf Erdbeeren.. :(
    Sieht lecker aus - und falls du noch Verwendung für Tahin suchst:
    Mir schmeckt es ebenso wie Petra besonders gut in Hummus.. Vor kurzem hab ich es aber auch als "Soße" mit Kartoffeln und Brokkoli gemacht, allerdings braucht Tahin meiner Meinung nach etwas Säure. Ausgleich waren daher Tomaten und ein Spritzer Zitrone..
    Ich habs auch schon mit etwas gebratenem Gemüse verrührt und in Blätterteig gefüllt, zu Spinat mit Sesamkörnern bestreut schmeckt es auch lecker.

    Das Rezept zu dem Kartoffel-Brokkoli-Gedöns hinterlasse ich dir mal hier:
    http://frauschulzwirdvegan.blogspot.de/2013/02/tahin-kartoffelchen-auf-curry.html

    Und hier für den Hummus:
    http://frauschulzwirdvegan.blogspot.de/2012/10/wie-in-1001-nacht-hummus-das-folgende.html

    Kannst ja mal bei mir nach "Tahin" suchen, da kommen ein paar Rezepte (zB auch ein Aufstrich), vielleicht ist da ja etwas für dich dabei :)
    Viele Grüße,
    Frau Schulz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyyyy... DANKE für die tollen Links und die Tipps!
      Das werd ich sicher ausprobieren, auf jeden die Kartoffeln mit Tahinsaoße :-D
      GLg, MamaMia

      Löschen