13.03.13

Wie alles wächst.... Frühlingsgefühle!

Wie schön es doch ist endlich wieder Rundgänge 
durch den Garten machen zu können 
und dabei täglich Neues oder Neu gewachsenes zu entdecken!
Ich kann mich mit dem Fotografieren kaum zurückhalten, 
einfach weil es sooo schön ist und so unglaublich zauberhaft 
wie kraftvoll, still doch stetig sich zarteste Knospenspitzen 
ihre Wege durch die Erde bahnen.

Achtung, nun folgt eine kleine (große *g*) Bilderflut.
Zart benetzt...
Der Kreislauf beginnt von Neuem...
Strebsam...
Ich liebe das satte dunkle rot der Herbstzeitlosen.
Alles sucht sich seinen Weg....
Schönheit pur.
Kraftvoll...
Ich liebe die Himmelschlüssel!
So einfach.
So zauberhaft.
So wunderhübsch.
Die Vogerl singen aus vollster Kehle und grenzen ihre Reviere ab.
Der Schmetterlingsflieder beginnt bereits zu blühen!
Was für Farben...
Edel und unnahbar, so wirkt sie...
Es beginnt!
Die Rose wagt es auch.
Nein. Das ist kein Palmkätzchen.
Die Magnolie regt ihre wuscheligen Knospen entgegen der Sonne.
Das bisschen Schnee kann der aufsteigenden Lebenskraft 
und dem Drang zu wachsen nichts mehr anhaben!
Auch die ersten Fliegen haben die Frühlingssonne
schon an der Hauswand genossen.
Diese Genossen habe ich allerdings nicht vermisst. *grins*

Kommentare:

  1. So etwas Buntes gibt es hier noch nicht. Hier dominiert die Farbe Weiss. Schneeweiss...

    AntwortenLöschen
  2. wunderschön sind deine Fotos, wie immer!

    AntwortenLöschen
  3. Boah, dakommt ja fast sowas wie Neid auf.... ;-)
    Nein, es sei dir von Herzen gegönnt!!

    Bei uns ist nochmal ordentlich Schnee gefallen, aber seit gestern bemüht sich Frau Sonne diesen wieder verschwinden zu lassen.

    Sehr schöne Frühlingsfotos hast du da gemacht. Ein Wohltat für Herz und Augen!

    Sei ganz lieb gegrüßt,

    Annika

    AntwortenLöschen
  4. Kann mich Pfotengang nur anschließen, hier wird man schon wieder depressiv.
    Hier im Norden von Rheinlandpfalz sind vorletzte und letzte Nacht 30 (!!!!!) Neuschnee gefallen.
    Die Schneeglöckchen standen voll in der Blüte und nun sind sie wieder einen halben Meter hoch zugeschaufelt.....Bis die wieder zu sehen sind sind sie vermutlich verblüht !!! :-(

    Ja, ich bin ein kleinbißchen neidisch !!!

    AntwortenLöschen
  5. Davon können wir hier erstmal nur träumen! Aber im Moment bin ich froh, dass von Rosen und Tulpen noch nichts zu sehen war, das wäre jetzt alles erfroren... Gruß aus Berlin, Andreas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, die halten schon was aus denke ich!
      Aber keine Angst, auch bei uns ist seit 2 Tagen wieder der totale winter inklusive Schneelandschaft eingekehrt! also nicht neidisch werden!!!! *g*
      GLG, MamaMia

      Löschen