28.03.13

Zeigt her Eure Pancake/Pfannkuchen/Palatschinken-Kreationen!

 Heute hab ich den Post bei Twoodledrum gelesen 
und hatte sofort megalust auf Pancakes!
Schaut hier der Beitrag:
Und da kam mir die Idee:
Zeigt her Eure Pfannkuchen/Pancakes/Palatschinken - Kreationen!
Hinterlasst einen Kommentar mit einem Link zum Rezept oder Post, würde mich freuen wenn ihr mitmacht und das auch teilt!
Ich liiiiebe ja Pfannkuchen und fände es toll 
wenn ganz viele Kreationen zusammenkommen!
Also, ran an die Pfanne und nachgebacken!
 Hier gehts direkt zu Carolas Rezept der Polenta Pfannkuchen!
Zutaten (für 6 bis 8 kleine Pfannkuchen):
1 Cup Pflanzenmilch
1/2 Cup Mineralwasser
1/2 Cup Mehl
1/2 Cup + einige Esslöffel Vollkornmehl
1/2 Cup Polenta
1 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Natron
1/4 Teelöffel Salz
4 Esslöffel Zucker
etwas Rapsöl zum Backen
Zimt und Zucker zum Bestreuen
Jedoch hatte ich keine Polenta zuhause wie ich gedacht hatte 
und ersetzte diese mit Weizengriess, der ist halt viel feiner 
und steht auch schon eeeewig bei mir im Schrank rum.
Und Natron hatte ich auch keines, daher habe einfach 
eine 3/4 Pkg. Backpulver genommen und es klappte toll!
(Außer das die erste Seite bei mir immer beinahe verbrennt weil ich mindestens 
3 andere Sachen noch neben dem Pancakes backen mache *ggg*)
Ich finde die Idee einfach klasse bei den Pfannkuchen zu variieren, eben mit Weizengriess, Polenta, verschiedenene Mehlsorten, 
süß oder auch pikant serviert usw.
Der Kreativität sind hierbei kaum Grenzen gesetzt, 
einfach genial und ganz ehrlich, 
gibt es denn jemanden der Pfannkuchen nicht mag?!

Ich dachte daran nächstes Mal zu versuchen ein paar Esslöffel eingeweichten Amaranth für einen höheren Eisengehalt zuzufügen.
Oder wie wärs mit etwas Hirse oder Buchweizen?

Alles ist möglich, also:
Zeigt her Eure Pfannkuchen/Pancakes/Palatschinken - Kreationen
und macht mit!

Kommentare:

  1. Tolle Idee! Dürfen's auch Palatschinken sein? Da hätte ich nämlich gerade einen Post in Vorbereitung :)

    Die Pfannkuchen schauen schon mal echt gut aus, mjam.

    LG Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sicher doch!
      Bitte bitte!
      Palatschinken, Pfannkuchen, Pancakes - her damit!
      Toll, freu mich wenn Du mitmachst :-D
      GLG, MamaMia

      Löschen
    2. Mit etwas Verspätung mein Beitrag: http://www.bissenfuersgewissen.com/2013/04/leckerbissen-palatschinken-mit.html

      Löschen
  2. Freut mich, dass es dir geschmeckt hat :) Und ich bin gespannt, was so an Rezepten zusammenkommt!

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm, lecker... da hätt ich gern einen mitgegessen...
    Ich mische oft Sojamehl mit unter oder direkt Eiweißpulver für den Extra Proteinschub...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch eine gute Idee! :-D
      Alsod as nächste Mal fotografieren und her mit einem Post dazu *g*
      GLG, MamaMia

      Löschen
  4. Oh, da bin ich als Neuveganerin auch gespannt, denn an vegane Pfannkuchen hab ich mich bislang noch nicht richtig rangetraut. Ich hoffe auch auf Buchweizenpfannkuchen! Fröhliche Osterfeiertage wünscht Euch Anemone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei mir hats auch lange nie geklappt, imemr wurden die Teige zu patzig, klebten oder fielen beim ausbacken auseinander.
      eRst meine Freund - der Flescihesser - hat mir erstmals gezeigt wie man toll udn ganz einfach vegane Pancakes machen kann! hihi
      Palatschinken, also zum einrollen und so, krieg ich vegan leider nicht hin, die vermisse ich sogar ein bisschen.
      Ja, Buchweizenpfannkuchen wären toll....
      Dir auch schöne Ostern!
      Alles Liebe, MamaMia

      Löschen
  5. Jetzt weiss ich wenigstens, was es morgen bei uns zum Essen gibt :) danke für die Rezepte.

    AntwortenLöschen
  6. ohhh ich liebe diese pancake-türmchen frisch nach dem ausbacken hihi :D
    und deine bilder machen mir schon wieder so einen appetit, obwohl es heut erst pancakes zum frühstück gab :D

    meine liebsten pancakes mache ich mit weizenvollkornmehl und dinkelmehl, aber gern auch nur mit dinkelmehl, da reichen mir 2-3 kleine pancakes mit erdnussbutter oder früchten und ich bin eine ganze weile satt!
    das rezept hatte ich ja erst auf meinem blog veröffentlicht: http://the-vegan-way.blogspot.de/2013/02/dinkelpancakes-vegan-powerfood.html

    bin gespannt auf weitere pancake-variationen hier :D

    alles liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich liebe diese Türmchen auch! ^^
      Wow, was fü rein toller Link - DANKE.
      Sogar mit so tollen Nährwertangaben. ^^
      Yummy.... mit Erdnussbutter, siche ruach lecker.
      Wenn einige Links zusammenkommen mache ich viel. einen eigenen Pancake-Special-Post mit allen Verlinkungen.
      GLG, MamaMia

      Löschen