14.05.13

Heute im Garten: Rundgang Gemüsegarten

Das Hochbeet explodiert förmlich und bald wird alles absolute Blickdicht voll sein.
Vorne hab ich grüne, gelbe, rote Paprika, 3 Bund Petersilie, Rettich, Rote Beete, bunten Mangold, Zuckerschoten und einige Blumenkohl am Rande.
Hinten Salate, Salate, Salate. *g*
Dahinter Erbsen, im Eck eine Zucchini und auch Blumenkohl und eine Reihe Rettiche.
Die Tomaten wachsen relativ langsam und auch sehr unterschiedlich.
Einige Pflanzen sind schon sehr kräftig, andere noch schmächtig.
Mal sehen was das heuer wird, ich dünge aber 1mal wöchentlich mit einem gekauften, organischen Bio-Dünger.
Es sind nun doch 4 Bohnen aufgegangen.
Ich hatte 3 Sorten gesetzt. Lila, gelbe und grüne.
Die Zwiebeln und überall am Rande Knoblauch gesetzt... herrlich.
Das Gemüsebeet hinten wird auch schon.
Ich habe links noch 3 Rosenkohlpflanzen reingesetzt (gekaufte, mein erster Versuch heuer, ich möchte den unbedingt als Wintergemüse nutzen!) und auch noch 12 Brokkoli gekauft, da ich den so sehr mag und von meinen nicht sooo viele was geworden sind bzw. sind diese Pflanzen stärker und so habe ich zeitversetzt zweimal was.
Links dahinter wo es noch recht leer ist habe ich Rot- sowie Weißkohl gesät der gerade aufgeht.
Rechts mein eigener gezogener Kohlrabi - ganz rechts, dann eine Reihe Blumenkohl, dann eine Reihe Brokkoli.
Dahinter die Bohnen.
Weiter hinten Himbeeren, Zwiebeln, Lauch.
Hinten am Waldrand habe ich einfach an den Wiesenrand diese 2 Butternutkürbisse gesetzt.
Bisher überlebten sie etwas leichten Schneckenfraß.
Ohne etwas Schneckenkorn gehts dort leider gar nicht. :-(
Zwei habe ich noch in einen Reifen gesetzt, wo die Süßkartoffeln nix wurden.
Und der Halloween-Riesenkürbis am Wiesenrand an der Seite des Gartens sieht auch schon arg Schneckenmitgenommen aus, treibt aber noch aus!
Also darf ich hoffen....
Zweite Reifenreihe bei den Kartoffeln und neu mit Erde bedeckt.
Megaspannend - mein erster Kartoffelanbau!
Weil man wirklich erst bei der Ernte sieht obs geklappt hat... *hibbel*
Ich habe heute geschlagene 7 Erbsenschoten geerntet!
Hab sie mir gleich geschnappt und einfach ins Bratgemüse geschnippelt, ich habs nicht mehr ausgehalten. hihi
Sie wachsen wunderbar ganz selbst an dem Gitter hoch.
Die Himbeeren! Sind das schon Blütenansätze?
Toll sehen sie schon aus hinterm Hochbeet. *freu*
Die dicken Bohnen.
Wow... wenn das alles Bohnen werden. 
Na Bumm....
Ähm.. das soll eine Einlegegurke im Hochbeet sein.
Ist das etwa Schädlingsbefall da am Stängel?
Schnecken hab ich ja im Hochbeet keine.
Sind das Läuse... *grübel*
Die sind so winzig, man sieht es kaum und ich bin nicht sicher ob das Erde ist oder Schädlinge. *grübel*
Ein bisserl angefressen.
Aber von wem denn bloß?
Zum Glück hab ich noch zwei zum Nachsetzen im Gewächshaus.
Vorgebirgstraube, die waren letztes Jahr sooo lecker!
Yippiiie, hab heute die ersten 2 Zucchini entdeckt an der Hochbeetpflanze die ich im Haus vorgezogen hatte.
Ob die schon was werden? Ich hoffe...
Eine Minze hab ich neu in die Kräuterspirale gesetzt.
Hoffentlich treibt das völlig abgeerntete Basilikum schön neu aus. ^^
Wow - wie aufregend!
Letztes Jahr bekamen wir dieses Kirschbäumchen von einer Freundin geschenkt und heuer die ersten Kirschen dran!
Toll... obwohl ich ja kaum Bienen gesehen habe.
Ich finds immer wieder sooo unglaublich wie aus einer Blüte eine essbare Frucht wird!
Das macht mich regelrecht ehrfürchtig vor der Natur!
Die Pfefferminze hab ich endlich ausgegraben.
Sie wucherte überall aus und nun landete sie in einem hübschen Zinkeimer vorm Haus.
Den Thymian hab ich toll hinbekommen.
Eigenlob stinkt - ich weiß. *g*
Aber die Form durch das ofte Schneiden ist nun schon hübsch, richtig Bubikopfmässig. *g*
Daneben Oregano.
Und Salat Nahaufnahmen.
Warum?
Weil ich Salat einfach total hübsch und wunderschön finde.
Diese Schattierungen und gezackten Blattränder... toll.
Diese Farben und Maserungen.
Einfach schön.
Rettichblätter.
Viel rauher und kräftiger.
Hier Rote Beete, Rettich und Paprika im Trio. ^^ hihi
Nicht gestellt sondern wächst genauso aneinander geschmiegt im Hochbeet.
Die rote Beete.
Ich freu mich bald auf erste Blätter für einen Salat.
Zwei Stangensellerie hab ich Probehalber gesetzt.
Ich habe den noch nie gekostet und bin sehr neugierig auf den Geschmack.

So das wars.
Unglaublich was sich da von Tag zu Tag alles tut.

Kommentare:

  1. Hmm lecker, was du alles tolles angepflanzt hast.
    Das Gemüsebeet sieht super aus, und randvoll.
    Ganz besonders gut gefällt mir aber die Idee mit den reifen und den Kartoffeln.
    Ich bin sehr auf den Erfolg gespannt.

    LG Alex

    AntwortenLöschen
  2. Toll . toll . toll ... :)
    Eigenlob riecht göttlich & sollte jeden Tag ausgiebigst praktiziert werden!!!

    Mit meinem Gemüse"acker" wird es leider erst so richtig etwas im nächsten Jahr. Schade! Ich hatte mich so drauf gefreut ... :(

    *hihi* ... über die Schweine vom gestrigen Post muss ich immer noch lachen. Das mit dem Geweih oder das Blaue ... ich würd's mir unter einen der Obstbäume setzen (oder doch lieber am Kompost?) *lach*

    Als ich die Noriker sah musste ich an einen Bericht über das Ökodorf "7 Linden" denken ............... und ja, klar: Westernreiten. Ich bin ja ein totaler Paint Horse Fan.

    Hossa,
    Petra

    AntwortenLöschen