15.06.13

Blogevent Thema: Blick ins Kochbücherregal

Guckt mal hier beim Kuriositätenladen...
Ein netter Blogevent bis Ende Juni zum Thema:
Blick ins Kochbuchregal.
Schööön, da mach ich mit.
Erst vor einiger Zeit hab ich mein Bücherregal arg ausgemistet, da ich viele viele alte Bücher hatte die ich niiiiie verwendete oder auch nur mal einen Blick reinwarf.
Also weg damit und ich hab nur mehr einige vegetarische und vegane behalten.
Erweitern möchte ich mein Regal aber auf jeden Fall noch um viele, viele vegane Kochbücher!
Mein Rezeptebüchlein sieht so aus:
Ein arger Chaoshaufen! *g*
Les ich in einer Zeitschrift ein tolles Rezept schnippel ich es aus und kleb es eeewig nicht ins Büchlein. *g*
Oder ich kritzel irgendwo schnell ein Rezept ab und legs rein usw.
Das hier liebe ich einfach.
Irgendwann möchte ich es auf jeden Fall neu binden lassen.
Es ist so simpel und ehrlich irgendwie.
Die Fett- und Zuckerangaben muss man halt oft arg reduzieren, weil sie absolut nicht mehr zeitgemäss sind. *lacht*
Habs von meinem Papa als Erbstück sozusagen.
Vom zweiten Erbstück, das wohl noch von meiner Urgroßmama ist, fehlt leider schon der Einband und ich kann auch nicht sehen aus welchem Jahr es ist.
Darin kommt sogar schon Rohkost vor. hihi
Ich liebe diese Buch irgendwie, es hat soviel Seele und Charakter von früher.
Lustig sind ja die Kochzeit und Temperaturangaben -die gibts da nämlich noch nicht!
War eben noch Holzofen Zeit. *g*
Da heisst es nur "Im Ofen backen bis es gar ist" oder "etwa 1/2 Stund im Feuer garen" usw.
Leider kommt da eben auch das vor:
Für die unerfahrene Hausfrau die neu zu einem Hof kommt ist gar das schlachten eines Kalbes erklärt.
Fürchterlich, aber so was das früher halt.

Und hier meine Lieblinge:
Meine ersten und bisher einzigen richtig tollen, veganen Kochbücher.
Ich mag sie wegen ihrer einfachen Hausmannkost Rezepte.
Man braucht kaum recht besondere Zutaten und kann für Fleischesser-Gäste auch mal ein leckeres veganes Hausmannskost Rezept zubereiten ohne sie über diese Ernährungsform zu sehr zu erschrecken! ;-)

Ansonsten liebe ich wie ihr seht alles über Gewürze und Kräuter, davon kann ich nie genug haben - sowie die indische Küche.
Und alles was mit Einkochen ,Einmachen, Einlagern usw. zu tun hat.

Und, wie siehts in Euren Kochbuchregalen aus?
Zeigt doch her!!!!

1 Kommentar:

  1. Danke fürs zeigen, find ich voll interessant. Tolle Aktion, denke da mach ich später auch noch mit...

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen