04.06.13

Hirsesalat und Apfel-Bananennockerl

Aaaaaah.... also ich dreh hier echt bald durch mit diesem Scheißwetter.
Ich mag sowas von überhaupt nicht in den Dauer-regen rausgehen, mümmel hier rum, hab schon Kinderzimmer Möbeltechnisch umgestellt, Abstellraum ausgemistet und total umgeschlichtet, Aquarium geputzt und Wasser gewechselt, Rattis Home ebenso gesäubert und Streu gewechselt, Haus geputzt...
Waschen fällt ja aus weil wo wie die Wäsche aufhängen, mag ich nicht hier drin wenns nicht sein muss.
Langsam wird der Wäschekorb aber voll, wird echt Zeit für wenigstens wieder einen einzigen etwas schönen "Wasch-" Tag.
Also halt wieder: Kochen.
Ich finds ja ziemlich witzig wie sich bei dem Wetter die Rezepteposts wieder häufen! *g*
Hunger haben aus Langeweile. Naja...
Also gabs wenigstens aufm Teller etwas sommerlich-bunt aussehndes.
Hirse mit geschnippelter Gurke, Zwiebel und Paprika und geraspelte Karotten, dazu Salat ausm Garten.
Und warum hab ich nach dem Essen eigentlich IMMER Lust auf Süßes?
Ich versteh das nicht.
Da kann ich noch so gesund, ausgewogen und ausreichend essen, kaum fertig hab ich Lust auf Schoki oder eben etwas Süßes, hauptsache Zuckerhaltig. *grummel*
Da kann ich noch so gesund kochen, so wird das Nix. hihi
Ich könnt mich im Grunde von 2 Sachen ernähren: Salat und Schoki.
Tolle Kombi oder? *lacht*

Jedenfalls gabs heute als Nachspeise einfache Nockerl, die mir allerdings doch mit dem Dinkelvollkornmehl einen Touch zu vollkornig.
Dazu eine Sauce aus würfeligen Äpfeln, einer Banane, Zuckerrübensirup, Vanille und Zimt.
Die Blüte gabs als Deko damit es nicht nur nach braunem Gatsch aussieht. hihi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen