19.07.13

Megaschokoladiger Schoko-RoteBeetekuchen!

Ich hab HIER bei Cookies & Style einen megalecker aussehenden veganen Schkokuchen entdeckt.
Allerdings mit einer ganz speziellen Zutat: roter Bete!
Ja, ihr habt richtig gelesen.
Doch sah er so unglaublich verlockend aus da sich ihn einfach nachbacken musste und es ist eines der allergenialsten Rezepte die ich jemals probiert habe, wirklich!!!
Zum dahinschmelzen.... so saftig, fluffig, herrlich schokoladig und noch dazu vegan.
Toll.
Hier die Zutaten:
4 kleine rote Beten
100ml Sonnenblumenöl (ich hab Rapsöl verwendet)
60ml Ahornsirup (ich hab 2 Esslöffel Zuckerrübensirup und 2 Esslöffel Staubzucker verwendet)
2-3 EL Apfelmus (ich hab einfach einen Apfel ohne Kerngehäuse mitpüriert)
1TL Vanillezucker (ich hab echtes Vanillepulver verwendet)
220g Dinkel-vollkornmehl
60g Kokosblütenkakao (ich hab nur 40g echtes Kakaopulver verwendet)
2 TL Weinsteinbackpulver
1 TL Natron (hab ich weggelassen)
1/2 TL Salz
1/2 TL Zimt
100g Kuvertüre, grob gehackt

1. Rote Bete schälen und weich kochen. 
Dann mit etwas vom Kochwasser oder etwas Pflanzenmilch pürieren (nicht zu flüssig sein, eher musartig).
Öl, Ahornsirup und Apfelmus in den Mixer zugeben und erneut durchmixen.

2. In einer Schüssel alle restlichen Zutaten miteinander vermischen und nach und nach die rote-Bete-Masse zugeben bis ein zäher Teig entstanden ist.
3. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und den Teig in eine beliebige, gefettete Form einfüllen. 
Glatt streichen und für 30-35 min. backen (Stäbchentest machen).

Ich hab die abgekühlte Masse mit heißer Marillenmarmelade&einem Schuss Rum bestrichen.
Wer mag kann dann noch aus 100g Kuvertüre und einem Schuss Sojamilch und 2TL Margarine den Kuchen überziehen. 
 Ein bisschen nach Sacher Art halt.
 Köstlich!

Kommentare:

  1. Das ist ja mal echt eine spannende Kombi! Und sieht echt richtig lecker aus. Werde ich bei Gelegenheit mal nachbauen.

    GLG & schönes Wochenende!
    Gesa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das unbedingt! Er wird Dir schmecken!
      Danke dir, GLG

      Löschen
  2. Wie cool, dass du ihn nachgebacken hast! Und, hab ich zu viel versprochen? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut nicht, er ist sooo lecker geworden!
      GLG

      Löschen