01.08.13

Gemüse einlegen in Öl - Rezept!

Habe heute etwas Gemüse ausm Garten eingelegt, da es einfach grade zu viel ist um es zu essen.
Ein kunterbunter Mix, was der Garten grad so im Überfluss hat:
 Zucchini, paar Kohlrabi (die leider nicht größer werden da ich letzten Herbst in das Beet keinen Kompost eingearbeitet habe), paar Erbsen und Zuckerschoten, zwei Sorten Bohnen (lila und gelb) und paar der nachschießenden Brokkoliröschen, die schon wieder kurz vorm auswachsen waren.
Ich hab mich in etwa an ein Rezept gehalten, das ich letztens auf SIXX bei Jamie Oliver sah und das super einfach und lecker klang.
Bisher habe ich ja noch kein Gemüseeinlegerezept, das für mich funktioniert.
Den Kürbis letztes Jahr hab ich viel zu süß eingelegt, weil unterschätzt wie sehr das noch nachzieht.
Learning by Doing halt. ^^

HIER ist der Link zu Jamies Folge, in der er Auberginen auf diese Weise einlegt.

 Rezept:
1l Wasser und 1l Essig plus ca. 3 EL Salz zum Kochen bringen.
1kg beliebiges Gemüse (Zucchini, Auberginen, Bohnen, Sellerie, Kürbsi, Paprika, Tomaten, eRbsen ect.) in cm dicke Streifen schneiden und ca. 3Min. im kochenden Wasser gut bissfest garen.
In der Zwischenzeit gut 1/2l Öl (Raps- oder Sonnenblumenöl mit etwas nativem Olivenöl mischen) in eine große Schüssel geben.
1 Knoblauchzehe grob schneiden und dazugeben.
Ebenso etwas getrockneten Thymian, Oregano und wer mag 1-2 kleingeschnittene Chillis.
Evtl. etwas Pfeffer.
Das bissfest gegarte Gemüse nicht abschrecken, sondern sofort in die Ölmischung geben und gut durchschwenken.
In sterile füllen und sofort verschließen.
That`s is!
Genial oder?
Ich bin schon sehr gespannt, als ich kostete schmeckte das Gemüse wirklich herrlich!!!!!!

Kommentare:

  1. Jetzt tropft mir der Zahn...
    das sieht voll Lecker aus.
    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. wie cool, lila Bohnen hab ich noch nie gesehen!!

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Kommentieren geht ja wieder bei Dir :-)
    Hatte Dir bei Google+ mal geschrieben, aber an sich gucke ich da sonst nie vorbei. Nur wenn das Profil im Kommentar verlinkt ist und ich automnatisch da hingeführt werde ...
    Lecker! eingelegtes Gemüse mag ich auch sehr! Doch bei uns wäre wohl alles vertrocknet, denn ich komme kaum nach, meine wenigen Töpfe und den Tomatentopf zu gießen, da ich zu viel unterwegs bin.

    Liebe Wochenendgrüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyyy... ahc, mir gehts genauso mit Google+, das hab ich wohl nicht gesehen, ich guck da auch nie. Ja, hab das Design wieder geändert, es gab einfach öfter Probleme mit dem Kommentieren und das möchte ich nicht.
      Das ist schade wenn bei dir Pflanzen vertrocknen. Man unterschätzt wirklich die Notwendigkeit eben über einen längeren Zeitraum wirklich 1-2mal täglich zu giessen. Grade bei der Hitzewelle.
      GLG, MamaMia

      Löschen