05.08.13

Lavendelsirup...

Grundrezept:
50 Hollerblütendolden 
(Variabel: Lavendelblüten, Melissenblätter ect...)
5l Wasser
Scheiben 2er BIO-Zitronen oder Orangen (nach belieben, nicht immer!)
5kg Zucker 
135g Zitronensäure

Die Blüten oder Blätter mit oder ohne Zitronenscheiben, der Zitronensäure und dem Wasser in ein großes Gefäß geben, umrühren und zugedeckt 48 Stunden an einem Zimmerwarmen, dunklen Ort stehen lassen.
Danach durch ein Tuch seihen und evtl. 2mal durch Kaffeefilter filtern.
(die Schwebstoffe entfernen die sonst später Schimmelbildung verursachen können).
In einem großen Topf den Zucker zu dem abgeseihten Saft geben, kurz aufkochen.
Die Verschlüsse der Flaschen abkochen, die Flaschen im Ofen erhitzen/steriliseren und den Saft noch heiß in die Flaschen abfüllen, sofort verschließen.

Sauber arbeiten, nur saubere Tücher verwenden und mit absolut sauberen Händen!
Hält locker 1 Jahr. 
Eine zauberhafte Rosèfarbe!
Lavendelsirup hab ich nun zum ersten Mal versucht, erst mal 4 Flaschen und 1l zum sofort verbrauchen.
anfangs etwas ungewohnt, aber schmeckt herrlich lecker!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen