04.10.13

Ernteerfolge....

Gestern gabs wieder ein kleines Schüsserl frischer Himbeeren für Mimi zum Naschen.
Und dann hab ich wieder etwas Brokkoli ernten können, ich denke es werden nun ziemlich die letzten Seitentriebe sein.

Das gibt ein lecker Süppchen morgen!

Die Paprika mussten rasch rein, der Nachtfrost gestern hatte leider doch bereits einige unbrauchbar gemacht, also hab ich die restlichen schnell noch geerntet.

Und einige Tomaten musste ich zum nachreifen reinholen.
Die Pflanze hatte sich im Vorgarten selbst ausgesät und ich wollte sehen was draus wird und hab sie wild wachsen lassen.
War sehr interessant, sie wuchs wie ein Bodendecker, flach auf dem Boden liegend, wie Tomaten es eigentlich tun würden wir sie nicht hochbinden.
Und es sind schöne Tomatentrauben dran.
Eine Schüssel voll reifer Cocktailtomaten hab ich noch reingeholt von den Stauden, den Rest dort lass ich noch etwas dran das sie sehr geschützt an der Garagenwand stehen.

Kommentare:

  1. Bis auf den Brokkoli haben wir gestern bei uns genau das selbe aus den gleichen Gründen gererntet. ;)
    Hast du dir Saatgut von deiner wildgewachsenden Tomatensorte genommen?
    Wir hatten auch so ein Exemplar. Die Tomaten waren sehr schmackhaft und haben reichlich getragen. Wäre schadee, wenn so ein Erfolg sich nicht wiederholen würde.
    Ich geh davon aus, wenn etwas wild aufläuft, dann hat es sich eben gerade diesen Standort ausgewählt und somit ist es ideal.

    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gleiche? hihi Witzig.
      Nö, hab keine Saatgut von der wilden ausgeästen Tomate genommen, da sie nicht ausgereift sind.
      Kann man das den nauch von noch grünen Tomaten nehmen, nicht oder?
      Ja, bestimmt wird der Platz eifnach passen wenn sie ihn ausgeucht hat. ^^
      Aber ich hab eh noch so viel Tomatensamen fürs nächste Jahr, da brauch ich keine Sorgen haben.
      Hach, warum nur ist das Gartenjahr schon fast vorbei.. *Schnief*
      Ich mag das gar nicht. *heul*
      GLG, MamaMia

      Löschen