04.10.13

Blogevent: Pflaumen-Birnen-Mohn-Blechkuchen

Guckt mal Küchenplausch läuft bis 20.10. noch ein schöner Blogevent zum Thema "Pflaumen & Zwetschgen"
Na da mach ich doch schnell mit, hab ich doch diesen tollen Pflaumen-Mohnkuchen gebacken. 
Man braucht:
300g Mehl
60g Zucker (ich habe etwas Ahornsirup nach Gefühl genommen)
1 Prise Salz
300ml Sojamilch
6EL Öl
3EL kohlensäurehaltiges Mineralwasser
2,5TL Backpulver
Obst nach Wahl/Saison zum Belegen
ein paar Mandeln zum bestreuen

So lautet das Original-Rezept.
Ich hab einfach noch gemahlenen Mohn den ich übrig hatte dazugemischt und nach Gefühl die Flüssigkeitsmenge entsprechend erhöht, sodass sich ein zähflüssiger Teig ergibt.
 Zubereitung:
1. Die trockenen Zutaten mischen, Sojamilch, Öl und Mineralwasser hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten.
2. Backofen auf 200Grad Ober+Unterhitze vorheizen
3. Blech mit Packpapier rauslegen und den Teig hineingeben.
4. Das Obst in dicke Scheiben schneiden und auflegen.
Einige Mandeln drüberstreuen und etwas Zucker zum karamelisieren, dann ca. 45Minuten backen.
Stäbchenprobe machen!
Mhmmmm....
TIPP:
Wenn Du ein großes Blech backen möchtest, verdopple die Menge der Zutaten!Schmeckt auch lecker, wenn Sojamilch durch Schokosojamilch oder Vanillesojamilch ersetzt wird und z.B. Kirschen eingebacken werden. ^^
P.s.: Der Teil mit den Pflaumen belegt ist eindeutig besser als der mit den Birnen, weil die Pflaumen viel saftiger und fruchtiger schmecken.
Die Birnen gehen in dem Teig geschmacklich absolut unter und der Teig wurde dort auch ein wenig zu trocken.
Also, bloß Pflaumen oder Zwetschgen nehmen! ^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen