11.11.13

Zwetschgenkuchen

Ups, da hab ich doch mal versprochen das Zwetschgenkuchenrezept zu posten und hatte es nie getan... *schäm*
Aber heute kam es mir unter und da ist mir das eingefallen, also hole ich das nun gleich nach.
Denn es ist wirklich lecker geworden und eines meiner Must-Have-Standardrezepte. ^^
Zutaten:
100g Margarine
250g Mehl
100g Zucker
1/2 Pkg. Backpulver
1TL Ei Ersatz (z.B. No-Egg)
1/8l Pflanzenmilch
Zwetschgen
Zimt, Vanillepulver
1. Zucker mit sehr weicher Margarine gut verrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat.
2. Restliche Zutaten dazugeben und gut vermengen.
3. Teig in eine gefettete Form füllen und mit halbierten Zwetschgen belegen.
Streusel:
100g Mehl und 70g Zucker, Vanillepulver, etwas Zimt und 65g weiche Margarine vermischen, bis es gut dick-krümelig ist!
Übern den Zwetschgen bröseln bis es leicht bedeckt ist.
Bei ca. 200Grad Ober+Unterhitze 40-45Min.backen.
Köstlich!

Kommentare:

  1. Hallo Mama Mia!
    Da ich mir in diesem Jahr extra einige Gläser mit Pflaumen für Kuchebelag eingekocht habe, bist du mit diesem Rezpt keinesfalls zu spät. Diese vegane Variante werde ich wohl mal ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmmm, sieht voll lecker aus..... meinst du der Kuchen gelingt auch mit Äpfeln??? Habe hier gerade so viele zu verarbeiten???

    Viele Grüße
    Eve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall! Er wird dann sicher etwas saftiger werden... aber bestimmt auch gut. Probier es einfach und sag mir Bescheid ja? Würd mich freuen... gutes Gelingen! GLG, MamaMia

      Löschen