06.12.13

Vegan Wednesday... Nr.68

Gesammelt wird diesmal HIER bei Mixxed Greens. :-)

Die Regeln wurden ja gelockert und somit poste ich hier einige meiner veganene Schnell-Kocherein der letzten Woche.
Ich war faul, hatte nicht so viel Zeit und manchmal muss es bei mir einfach schnell gehen und einfach sein.
Mein Sportprogramm und die Keksbackerei hat mir Zeit und auch die Lust richtig aufzukochen geraubt. *grins*
Also ist alles meeega-unaufregend diesmal, aber lecker wars trotzdem.

Man sieht also mal das es auch ganz ganz ganz einfach und fix gehen kann, aber dennoch vegan.
Außerdem versuche ich nun auch glutenhaltiges zu reduzieren, oder zumindest ab Frühnachmittags kaum noch glutenhaltiges mehr zu essen und es tut mir riiiiiichtig gut!
Mit diesen glutenfreien Nudeln hab ich mir mal schnell Penne mit Gemüse und Mandelmussauce gezaubert.
Einfach Zwiebel, bunte Paprika kleingeschnippelt und Karotten geraspelt... alles kurz angeröstet und mit 2 EL Mandelmus und etwas Gemüsebrühe aufgegossen sodass es eine cremige Konsistenz gibt und die Nudeln schön überzieht.
Lecker!
Als Snack hab ich mal dieses glutenfreie Maisknäckebrot probiert, mit veganem Kürbiskernaufstrich.
Yummy.....
Abends als ich faul war und der große Hunger kam gabs nachm Training nur mehr etwas gedämpftes Tiefkühlgemüse.
Als Snack mal ein Fruchtjoghurt Alpro, hier Brombeer und Himbeer. Wirklich toooootal gut!
Besser als das von Joya.... hm... und auch weniger kcal. Obwohl Joya ja besser wäre da hier die Sojabohnen nur aus Österreich kommen und Alpro ja leider auch in anderen Ländern zukauft.
Aber ich hab kein Auto und muss manchmal eben nehmen was es hier bei uns im Ort in den Geschäften gibt an Alternativprodukten.
Kekse backen, Kekse backen, Kekse backen.
Uff...
Erstes Mal seit ewigenJahren das ich etwas backe zur Vorweihnachtszeit.
Und dann sogar alles vegan UND glutenfrei! 
Um ehrlich zu sein ich bin ein bisschen stolz. *grins*
Rezepte folgen bald in einem eigenen Post wenn ihr mögt!
Dann gabs mal Kartoffelschmarrn.
Simple as that!
Und abends, nachm Training wieder ohne Kohlenhydrate:
Gedämpfter Blumenkohl (noch vom Sommergarten eingefroren ^^) mit Räuchertofu und Mandelmussauce.
Außerdem steh ich grad toootal auf Rotkohl, hier mit Karotten und Vollkornreis.
So ihr Lieben, das wars auch schon wieder.

1 Kommentar:

  1. Sieht alles seeehr lecker aus! An den Rezepten der Kekse hätte ich Interesse! :)
    Liebe Grüße,
    Johanna

    AntwortenLöschen