02.03.13

Spruch des Tages...

„Man kann leicht den Charakter 
eines Menschen daran erkennen, 
wie er diejenigen behandelt, 
die nichts für ihn tun können.“
 James D. Mile

01.03.13

Tipps - Gemüsegartenarbeiten Februar

Weil einige um Tipps bezüglich Gemüseansaat ect. gebeten haben, versuche ich es hiermit mal und möchte diese Kategorie monatlich entsprechend den nötigen Arbeiten auch am Laufenden halten.
Kleine Paprika in der Anzuchtschale Ende Feb. 2012
Vor allem möchte ich auch Tipps für kleine Gärten, Balkone usw. zufügen und zeigen, das man auch auf engem Raum 
einiges Essbares anbauen kann!

Ich hatte zuvor eine 54qm Wohnung mit einem "Balkon" von ca. 1/2m Breite und vielleicht knapp 2m Länge und habe darauf Paprika, Cherrytomaten, Zucchini, Erdbeeren, 
genug Salat für mich und Kräuter angebaut. 
Einfach alles in Blumenkistchen, am Boden sowie 
in am Geländer aufgehängten Blumenkästen. :-)
Kräuter und Erdbeeren hingen am Geländer.
Paprika in schmalen Blumenkisten am Boden, Cherrytomaten jeweils in größeren Eimern in den Ecken am Boden, 
Salat auch in schmalen Blumenkisten am Boden und die Zucchini 
hab ich ebenfalls am Geländer angebunden so gut es ging.
Für mich reichte es allemal und ich konnte 
erste Gemüseanbau-Erfahrungen sammeln. ^^
Meine Brokkoli-Vorzucht Ende Feb. 2012
Also auch bei wenig Platz keine Scheu und ran ans Gemüse!!! :-D
Salat kann man generell in Blumenkästen anbauen und von da Ernten!
FEBRUAR

Zum Vorziehen bitte feinkrümelige Anzuchterde verwenden!
Einfach Blumenerde ist meist zu überdüngt.

Jetzt aussäen & pflanzen:
- Auf dem warmen Fensterbrett (mind. 20Grad)
* Auberginen
* Chillis
* Lauch, frühe Sorten (Bavaria, Easton)
* Paprika
* Tomaten
* Petersilie

- Auf dem kühlen Fensterbrett (12-16Grad)
* Asia Salate (später direkt aus den Saatkistchen ernten)
* Kohlrabi
* Kopfsalat
* Erbsen
* Schnittsalat
* Weißkohl, frühe Sorten (Marner Allfrüh, Nozomi, Premiere)
* Kresse

- Mitte/Ende des Monats im Frostfreien Gewächshaus oder Frühbeet bzw. Folientunnel:
Diese Pflanzen können einige Wochen nach dem Pikieren in ein Frostfreies Gewächshaus oder einen Frühbeetkasten umziehen. ^^
* Dicke Bohnen, im März auspflanzen
* Frühe Palerbsen/Zuckerschoten (Allerfrüheste Mai, Feltham First)
* Feldsalat
* Karotten, frühe Sorten
* Pastinaken
* Radieschen
* Rettich
* Spinat
* Kerbel
* Kresse

- Im Frostfreien Gewächshaus bzw. Frühbeetkasten pflanzen:
* Kohlrabi
* Kopfsalat
* Schnittsalat
Ruccola im Blumenkasten! Klappt toll!
TIPP:
Probiert doch mal Erbsen als Ergänzung für Salate!
Einfach Erbsen in Töpfen, Blumenkästen 
auf dem kühlen Fensterbrett aussäen.
Wenn die Pflänzchen 10-15cm hoch sind einfach die Triebspitzen mit den Ranken und 1-2 Blättern auskneifen, dann verzweigt 
die Pflanze sich neu und beschert später weitere 1-2 Ernten.
Die Abgezwickten, zarten Blätter und Triebe 
komplett einfach zum Salat mischen.
Megalecker!
Knollensellerie hab ich letzes Jahr auch im Blumenaksten vorgezogen.
Check-Liste:
* Kartoffeln jetzt vorkeimen!
 An einem etwas hellen Ort in einem Eierkarton, ab und zu etwas mit Wasser besprühen.
* Steckzwiebeln kaufen, idealerweise in einem geheizten Raum aufbewahren - vermindert später das Schießen.
* An Frostfreien Tagen Schnitt von Obstgehölzen 
(Stachel- Johannisbeeren, Kernobstbäume)
Größere Zweige als Stützen für Erbsen, Bohnen ect. aufbewahren!
* Erdbeeren: Stülpt man einen Folientunnel darüber, 
kann man die Ernte verfrühen!
* Himbeeren: 
Bei Herbst-Sorten Ruten direkt am Boden zurückschneiden

Für Balkone
Gewünschte Gemüsesorten eher erst ab Ende Februar, 
Anfang März auf Fensterbänken vorziehen, damit sie sobald sie 
groß genug sind bereits auf den Balkon umziehen können, 
und ein Frostschutz mit einem leichten Vlies noch ausreicht.
In Blumenkästen die Samenkörner gleich in entsprechenden Abständen paarweise aussäen, sodass das Gemüse 
später auch genug Platz hat!
Den Schwächeren, kleineren Trieb nach einiger Zeit einfach 
aus der Erde ziehen, dann spart man sich das Pikieren 
und Umsetzen später.
So können Tomaten/Paprika z.B. an einem Balkon aussehen.
In Kübeln, gr.Töpfen ect.und vor Mai nur mit Vlies geschützt.
Hier hatte ich sogar 2Pflanzen pro Kübel.
PFLANZANLEITUNG ZUM VORZIEHEN:
Einfach einen Topf, Blumenkasten, leeren Joghurtbecher 
oder kleine Anzuchttöpfe aus Torf nehmen, 2/3 hoch 
mit feinkrümeliger Anzuchterde befüllen.
2 Samenkörner in jeweils eine Ecke legen 
und mit feinkrümeliger Anzuchterde bedecken.
In Schalen oder auf Untersetzer stellen und gut angießen.
Später am Besten mit einer Sprühflasche benetzen!
Ab ans Fensterbrett und beobachten bis die ersten keimen. :-D 
Auch mit Karotten, kein Problem ^^
Ab damit ins Blumenkisterl, nach einigen Wochen ein paar rausziehen - 
Voilà herrlich frische Babykarotten! 
Werden zwar nicht so groß, schmecken dafür intensiver.

Verlosung bei Pustekuchen ^^

Ui... da hab ich doch grad noch rechtzeitig diese Verlosung hier bei Pustekuchen  entdeckt!
Also, heute am letzten Mitmach-Tag noch schnell mitgemacht. :-D

Was ist nun mein allerliebstes Backrezept?
Da ich sehr sehr schlecht im backen bin und mit meist nur weniges gelingt *g* ist es natürlich mein supereinfacher, megaleckerer, saftiger und veganer Mohnkuchen hier.

Ich hab ihn schon paar mal gepostet.

So, dann hoff ich mal auf ein bisschen Glück, denn das Buch wäre schon megatoll.
Aber auch der Lippenbalsam, ichbin eh so eincreme-süchtig. *ggg*

28.02.13

Endlich endlich endlich - Wachse!

Eeeendlich hab ich nun gestern die Zeit genommen und die ersten Sämereien ausgesät zum vorziehen im Haus.
Und zwar: 
Buschtomaten
gelbe kleine Tomaten (gelbe Justus)
rote Cherrytomaten
Zuckerschoten
grüne Gemüseparika
polnische Riesenpaprika
dicken Bohnen
Mangold bunt
Brokkoli
Blumenkohl
Die nächste Fuhr folgt in gut einer Woche 
und Kohlrabi muss ich mir noch besorgen.
Hab heuer etwas länger gewartet, die Pflänzchen 
holen das eh schnell auf durch die längere Sonneneinstrahlung 
und das mehr an Wärme.
Letztes Jahr hat bes mir doch viele Pflänzchen dann im Gewächshaus noch gefroren weil ich doch zu voreilig war.
Ich hatte so früh begonnen das sie schnell groß wurden 
und ich sie von der Fensterbank ins Foliengewächshaus 
stellen musste und da wurde es dann doch noch zu kalt.
Also, heuer mit mehr Geduld alles! :-D

Schätzelein hat mir eine große Box aus Holz gebaut, mit Folie ausgelegt zwecks Reflexion und damit beim gießen das Holz nicht nass wird und spezielle Gewächshauslampen reingehängt.
Denn auf meinen Fensterbänken ist einfach zu wenig Platz, zu wenig Licht und außerdem begannen letztes Jahr dann alle Gummiränder durch das Besprühen der Pflanzen an zu schimmeln. :-(
Nicht gut.
Darum heuer dieser Versuch mit "künstlichem" Licht vorzuziehen.
Ich bin echt gespannt wie schnell sie wachsen werden.

27.02.13

Vegan Wednesday....

Und schon wieder war Mittwoch....
Gesammelt wurde diesmal bei Twoodledrum.
Und stellt Euch vor, da kriegt die doch tatsächlich 
an einem vegan Wednesday einen Heiratsantrag 
von Ihrem Herzallerliebsten...
Wie schöööön! 
Alles Gute, hertlichen Glückwunsch bei der Gelegenheit!!!!! ^^   
Jede Woche fliegt ja regelrecht dahin! ^^

Aaaalso.... Morgens mein Kaffeetscherl ^^
Mittags hab ich Nudeln mit etwas Hirse und Spinat, Lauch, 
Paprika und viel Knoblauch gemacht.
Wie immer simpel und lecker! :-)
Als Nachspeise und Dazwischen gab es einen einfachen Obstsalat, da ich Äpfeln, Bananen, Mandarinen 
und megasaure Weintrauben zu hause hatte.
Eine Marinade aus einem Schuss Amaretto, ein wenig Ahornsirup, eine Prise Zucker, dem Saft einer halben Zitrone 
und etwas Vanillepulver gemacht, alles vermischt 
und gut durchziehen lassen - Voilà!
Und schon waren die Weintrauben nicht mehr sauer.
Aber man kann es sich echt sparen Weintrauben 
aus Costa Rica oder Sonst wo zu kaufen.
Die schmecken nach - Sorry - Arsch und Friedrich - 
wie man bei uns so schön sagt. *grins*

Das war er schon, mein veganer Mittwoch gestern.

Fahrschule... mit 31! hihi

Ich sags Euch, das ist was.
Na ratet mal...
Da mach ich doch nun mit 31Jahren den Führerschein, oder versuche es halt mal. *ggg*
Hocke im Abendkurs mit lauter 15,16, 17, 18 Jährigen - 
Oh mein Gott! *lacht*
Und ich verstehe einfach nicht wie junge Leute denken, 
bin geschockt das man in einem solch "unreifen" Alter 
bereits ein Fahrzeug durch die Gegend kutschieren darf und kann kaum glauben das ich selbst mal "so" war.
Mit so meine ich Sachen wie nach einer Stunde Abendkurs halb liegend im Sessel drin zu hängen, am Handy rumzudrücken während der Kursleiter voller Inbrunst Verkehrszeichen und Vorrangsituationen erklärt und im Stundentakt zu fragen: 
"Wann hamma denn Pauseeee?"
Schrecklich... ich denk mir nur - Du hast doch das viele Geld dafür bezahlt und willst das hier doch - dann lass es bleiben,  
jammere nicht und geh nachhause!" *schimpf*
Ständig muss der Kursleiter verdeutlichen das man sich bei 
nicht einhalten eines Termins an eine Absage 
von 24 Stunden vorher zwecks organisatorischen Gründen 
halten muss und nicht einfach nicht kommen kann zu einer Fahrstunde 
weil man mal eben keine Lust hat.
Verdeutlicht dies immer und immer wieder, 
damit es auch wirklich sitzt.
Mann... *seufz*
Ich komme mir vor wie vor 14Jahren in der Schule und stelle fest: Ich werde alt! *lacht* ;-)

Nun ja.
Die Theorie sollte kein Problems ein aber die erste doppelte Fahrstunde für nächste Woche Mittwoch ist nun fix vereinbart und ich muss anfangen meine ansteigende Panik beim Gedanken an das Starten eines Wagens irgendwie in den Griff zu bekommen.
Aber wie?
Ich hatte nie einen Unfall, bin auch noch nieee einen Meter gefahren und habe niemals ein Auto gestartet weil mir diese Dinger einfach unheimlich sind und ich finde wir Menschen sind für solche Geschwindigkeiten und deren Einschätzung einfach nicht gemacht.

Doch da muss ich nun durch für dieses große Stück Freiheit!
Ja genau, das bedeutet es für mich: Freiheit und Unabhängigkeit und es wird mein Leben - unübertrieben gesagt - völlig verändern!
Es ist eine tolle Chance über mich und meine unbegründeten Ängste hinaus zu wachsen, diese reine Kopfsache zu beherrschen lernen und mir selbst zu zeigen das ich etwas kann 
das ich nie gedacht oder vorgehabt hätte.
Tschakaaaa sag ich einfach mal!
Jetzt gehts los, ist das spannend.... ^^

26.02.13

Winter-Wonderland *seufz*

Bilderflut vom Winterspaziergang gestern.
Schon verrückt, seit gestern schneit es beinahe durchgehend, aber morgen soll dann vorraussichtlich Schluss sein damit!
Und dann bitteschön: Frühling!!!!!!
Es werden aber dann bis Ende dieser Woche 
bei uns hier bis 11 Grad Plus gemeldet!!!
Was für ein Traum das wäre, da werden die Frühlingsgefühle explodieren und die Vorfreude aufs Gartenjahr kann endlich 
in ersten Schritten umgesetzt werden. *Vorfreu*

Also hier bitte, hoffentlich die letzten kalten Bilder ^^
Winzig kleine leine Schneekügelchen ^^
Winterblüten ^^
Also heute und morgen ncohmal durch die tief verschneite 
Winterlandschaft stapfen und dann kommt hoffentlich eeeendlich Frühling!

MamaMia: Pink-Schneeman-Lady

Winter Wonderland inklusive knallpinkem Schneemädchen. *grins*

24.02.13

Spruch des Tages...

Der verlorenste aller Tage ist der, 
an dem man nicht gelacht hat. 
Nicolas Chamfort

Ein Klassiker, aber einfach wahr. ^^
Ich wünsche allen einen guten Start in die Woche!
/x/details.png