09.08.13

Herbst/Wintergemüse und Pflücksalate nachgesetzt, Samenernte...

Gestern, in weiser Voraussicht auf den wohltuenden Regen und die damit zusammenhängende Gießersparnis (Danke Wettervorhersage *g*) habe ich wieder Wintergemüse nachgesetzt.

Und zwar habe ich ja mein Erdbeerhochbeet brutal gerodet, die Ernte darin zahlte sich einfach nie aus und nun versuche ich es darin mit Wintergemüse, da es direkt am gepflasterten Weg und direkt am Haus liegt.
Also Asiasalate und Steckrüben rein.
Vor gut einer Woche habe ich ja schon gepflanzt:
Und gestern hab ich in die ganzen Lücken nochmal recht dicht nachbepflanzt.
Bloß weiß ich nun nicht mehr was Asiasalate und was die Steckrüben sind. *lacht*
Typisch ich!
Naja, wird sich schon rausstellen. hihi

Und hinten im Gemüsebeet habe ich einen der Zwiebelbereiche geerntet (Bericht ...) und da nun Rote Rüben und Chinakohl nachgesetzt.
Muss ich gucken wie ich das mache, denn ich werde den Bereich schon mit Vlies abdecken müssen/sollen wenn es in den Herbst hinein geht und ich länger ernten möchte.

Die roten Rüben möchte ich dann noch relativ spät als Salat einmachen.
Ins große Hochbeet habe ich noch Lollo-Rosso Pflücksalat gepflanzt.

Den kann man wohl auch bis in den Spätherbst noch ernten.

Leider gab es nur ein 6er Tray, beinahe zuviel für mich.

Ich bin ja sooo gespannt.
Nächste Woche möchte ich noch viiiiiel Spinat und Vogerlsalat aussäen, der ist ja bis ca. Minus 15Grad winterhart und wäre dann natürlich eine willkommene frische Abwechslung für die kalte Jahreszeit.
Bloß hab ich grade nirgends Platz...
Hm....

Die Topinambur hab ich in den Topf umverfrachtet, bin schon gespannt wie die nächstes Jahr dann wird.
Und den Ruccola hab ich endlich aus den Blumenkästen geholt, worin er sich selbst ausgesät hat und ihn in einen eigenen Topf gepflanzt.
Er wird sich bald erholt haben und ich werd eihn wohl sogar ins Haus holen sobald es zu kalt draussen wird.

Dann habe ich noch die ganzen Zuckerschoten und Erbsen abgeerntet und alles Grün komplett entfernt.
Ebenso bei den dicken Bohnen.
Nun lasse ich die Schoten mit den Samen etwas nachtrocknen und lagere sie für nächstes Jahr, mal schauen obs klappt!
Mein erster Versuch die Samen zu ernten und wieder zu verwenden. ^^

08.08.13

Erste Mickrige Zwiebelernte...

Tja... irgendwie wurde das heuer wieder mal nix mit meinen Zwiebeln.
 Noch kleiner als im Vorjahr, was wohl daran liegt das ich weder im Frühjahr noch im Herbst Kompost oder so ins Beet eingearbeitet habe und es wohl sehr ausgelaugt ist.
Aber bisschen was ist es auch.
Halt zum frisch verwenden, als wirklich zum lange Lagern.
Auf jeden Fall liiiiebe ich Zwiebeln!
2 Tage durften sie in der prallen Sonne trocknen.
Hier der direkte Größenvergleich, eine der wenigen Großen und daneben die Winzige, wie fast alle.
Mhmm... trotzdem schön, mit so einer Schüssel ausm Garten reinzugehen. ^^
Und ich stelle wieder fest: Ich hab noch soooo viel zu lernen, zum Thema Gemüsegarten. ^^

Sommersalate...

Bei Grüne Liebe gab es anlässlich des 1 Blogjubiläums ein Gewinnspiel mit dem schönen Thema "Sommersalate"
Leider hab ich es verpasst, das ganze ging bis 20.Juli, aber dennoch gefiel mir das Thema so gut, das ich hier nochmal darauf und auf den schönen Blog hinweisen und bei der Gelegenheit noch 2 Salate posten wollte.
Ist ja grade voll die Sommer- und Salatzeit, also perfekt! ^^

Heute gab es diesen hier:
Lecker Pflücksalat, etwas Ruccola, dazu Tomaten --> Alles ausm Garten *freu* und paar Würfel bunte Paprika.
Dazu geröstete Haselnüsse, Mandeln und Sesam plus eine einfache Leinöl-Balsamico-süßer Senf-Kürbiskernölmarinade.
Letztens gabs diese Variante, mit einfachem Essig-Öldressing.
Da ich verarbeite was halt grade im Garten so anfällt gabs wieder Tomaten, diesmal mit Zucchini und zweierlei Stangenbohnen.
 Letzte Woche versuchte ich einen Nudelsalat und suchte einen Feta ähnlichen Käse-Ersatz.
Bisschen Brokkoli ausm Garten kam auch dazu. ^^
Und von dem Cheezly bin ich ganz begeistert!
Der erste pflanzliche Käse den ich gut finde, wirklich irgendwie Feta ähnlich.
Ich hab ihn nur gekauft da er im Abverkauf war, aber werde ihn sicher nochmal verwenden.
So, das wars auch schon wieder.

P.s.:Insgeheim hoffe ich ja irgendwie doch noch zur Verlsoung dazuzurutschen. *flüster*
Aebr Somemrsalatvorschläge kannman sowieso nie genug posten, von daher... hihi

07.08.13

Spruch des Tages...

"Leben ist nicht genug, 
sagte der Schmetterling.
Sonnenschein, Freiheit
und eine kleine Blumen gehören auch dazu."
Hans-Christian Andersen

Vegan Wednesday.... 51

Uff... ich bin so müde von der Hitze und dem Talg heute... Puh.

Gesammelt wird diesmal bei ThinkCareAct!

Eigentlich versuch ich es ja grade mit einem pflanzlichen Soja-Eiweißshake um abzunehmen, weil ich mich wirklich mittlerweile schrecklich unwohl fühle mit meinen knapp 10kg zuviel (die ich seit der Schwangerschaft vor 2 1/2 Jahren mitschleppe-was ich aber wirklich nicht als Ausrede sehe, mir fällt Konsequent sein halt sehr schwer).
Bzw. erschrecke ich regelrecht wenn ich ein Foto oder gar Video von mir sehe, das gebe ich ehrlich zu und nur deshalb versuch ich wieder paar Kilo los zu werden.
Körperlich würde ich mich eigentlich ganz wohl fühlen, sehr seltsam, aber optisch finde ich mich eine Katastrophe.
Naja, mal schauen.
Daher wenig Fotos heute, über das Soja-Eiweisspulver poste ich mal extra.

Morgens wie immer meinen Kaffee.
Schön brav hab ich mir eeeendlich von einem Tag auf den anderen den Zucker abgewöhnt.
Anfangs war es 1Teelöffel, plötzlich waren es dann irgendwann 3!!!! OMG
Der Gewöhnungeffekt bei Zucker ist einfach furchtbar.
Muss ja nicht sein...
Nun schmeckt er auch so wieder. ^^

Vormittags dann einen Shake, also einfach 1 Glas Reis-Sojamilchmix mit 3 Löffel Eiweisspulver und einer Banane, sonst schmeckts nämlich BÄH! ^^

Dann gabs ein kleines Schüsserl Zucchinicremesuppe, einfach püriert mit etwas Zwiebel, Knoblauch und Reismilch. D
Das vergaß ich leider zu fotografieren.

Dann packte mich der absolute Kohlenhydrat-Heißhunger und ich aß eine kleine Portion von den Nudeln mit Sojasauce, die ich für meine Schätze gekocht hatte.
Dazwischen frische Tomaten und eine Mini-Snackgurke ausm Garten genascht udn dafür abends schön brav nix mehr.
Langweilig diesmal, ich weiß. ^^

06.08.13

MamaMia: Malmorgen mit Mimi...

Ich nehme mir vor morgen in der Früh nach dem Frühstück mit Mimi wieder raus zu gehen um zu malen.
Das hat so Spaß gemacht, wir haben beide gemalt und ich war erstaunt wie konzentriert mit wie viel Freude sie gemalt hat!
Draußen kann sie toll klecksen und Mama braucht nicht so viel Angst ums Wohnzimmer haben, jammert nicht so viel und es ist einfach viel entspannter!

Kann mir jemand einen TIPP für gute Fingerfarben für Kleinkinder geben?
Irgendwelche Erfahrungen mit bestimmten, oder sind die alle gleich vom Prinzip?
Sowas möcht ich als nächstes mit ihr versuchen.

Mein Projekt ist nun Steinebemalen mit Acrylfarben!
Das entspannt so sehr, sieht so schön aus und macht Freude!
Ich habe früher soviel gezeichnet und gemalt, ich hatte ganz vergessen wie meditativ, schön und entspannend das ist.
Und mit der kleinen Tochter an der Seite ist es unschlagbar schööön!

05.08.13

Im Gemüsegarten...

Komm mit, hast Du Lust auf einen kleinen Rundgang?
Bin gestern mal wieder mit der Kamera durch den Gemüsegarten geschlendert....
Jeden zweiten Tag gibts ein Schüsserl voll frischer Himbeeren.
Grad recht für Mimi zum Naschen oder für einen Smoothie oder fürs Müsli. 
Mhmmmm...
Und nun gehts los mit Paprika! Meine selbstgezogenen. ^^
Wunderschönes Gemüse find ich... Knackig frisch.
Zucchini, alle paar Tage eine.
Grad recht. Gut das ich mich diesmal mit nur 1er Pflanze begnügt habe.
Reicht völlig. ^^
Und die Tomaten!
Es geht los...
Und was macht mein Liebster, nachdem ich ihn am Vormittag drauf hinweise das er sofort KEINE Tomaten mehr zu kaufen braucht.
Kauft Nachmittag eine Packung Cocktailtomaten und ich komme mitn verarbeiten nicht nach!
Tztztz....
Früchte im Werden sind sooo schön!
Kleine Brokkoliserie...
Bei einigen kam ich nicht rechtzeitig zum Ernten.
Blütenknospen bilden sich.
Die Bienen wirds freuen! ^^
Meine erste weiße Melanzani!
Heuer erstmals versucht.
Nächstes Jahr wer dich früher welche selber vorziehen.
Bohnen über Bohnen über Bohnen.
Ich komm mit ernten nicht nach... hihi
Und Kohlrabi.
Die meisten schon geerntet und die die ich noch hab werden nicht mehr richtig und schiessen eher in die Höhe ohne Knollen zu bilden.
Hm.... keine Ahnung warum.
Der erste Kohl gehört die Woche schon geerntet!
Dann gibts Krautfleckerl... Mhmmm...
Juhuuu - ich hab die ersten Rosenkohlsprossen entdeckt!
Ich freu mich so!
Hab ja erstmals welchen angesetzt heuer und hoffe ihn so richtig als Wintergemüse nutzen zu können!
Ich bin sooo gespannt....
Einige Blätter hab ich gekappt, das sie zu dicht wurden.
Der erste Lauch ist auch bald fertig.
Erste kleine Kürbisse... Das wird wieder lecker...
Die letzten Erbsen & Zuckerschoten, die die nun noch dran sind lass ich ausreifen zum Samenernten.
Erste kleine Mini-Snackgurke. hihi
Pelziges Biest...
Hoffentlich kommen noch viele nach. 
Die sind so lecker!
Rote Beete, Topinambur, Asia-Salate, Chinakohl und Steckrüben hab ich schon gesät als Wintergemüse für späte Ernten.
Das Erdbeer-Hochbeet hab ich Ent-Edbeert und mach es zum Wintergemüse-Hochbeet!
Da hab ich deutlich mehr davon denke/hoffe ich.
Ich hoffe die Asiasalate bis in den tiefen in den Winter hinein ernten zu können.
So... nun noch ein Bild von einem fleißigen Bienchen, die meinen Lavendel immer noch lieben und nutzen!
Und jeden oder jeden zweiten Tag geh ich mit einem voller Schüssel frischem Gemüse ins Haus.
Einfach toll....