28.11.13

Zerbrechliche kristallbehangene Natur....

 Raus in die frostige Natur gings heut morgen mit Odin.
Sich ein wenig von der kalten Morgensonne die Nasenspitze kitzeln lassen.
Bäume bestaunen...
... ihre Augen genauer betrachten.
Bis sich die Wiese vor uns auftat, voller Rauhreif und strahlender Sonne.
Ein guter Vergleich hier wie man die geliche Stelle unterschiedlich fotografieren kann.

Erst kommt der Rauhreif toll rüber, auf dem Zeweiten wüsste man gar nicht das einer war weil ich hier die Sonne mit drauf hatte.
Hier wieder mit bisserl Frost ^^
Zauberhaft....
Die Schönheit alles Vergehenden.
Der Kreislauf der Natur.
Streben nach dem Licht.
Trotz aller Kälte.
Mäuschen spielen... sich im Gras verstecken.
Eine andere Perspektive einnehmen...
Je nachdem....
... Staunen.... wohin der Blick fällt...
Ich wünschte ich wäre ein Grashüpfer... da wäre ich gern raufgeklettert und losgehüpft. hihi
Einfach nur schön... diese kleinen, zerbrechlich wachsenden Wundergebilde.
Und zum Abschluss: Dornen an Spitzwegerich.
Dann war der Akku der Kamera leider leer.

Frostiger Morgenspaziergang!

Heute machte ich um 8Uhr eine wunderbaren Morgenspaziergang mit Odin.
Die klirrende, klare, frostige Kälte war herrlich.

Guckt mal, dieses hübsche Portrait mit ganz neutralem Blick:
 Ich liebe seine bernsteinfarbenen Augen so sehr! *knuddel*

Mein Wächter, das ist er.
Bevor wir hinten im Garten rausgehen heisst es immer warten.
Damit ich von Anfang die Kontrolle übernehme lasse ich ihn nie einfach rausstürmen udn gehe zuerst. Er macht das auch soooo brav obwohl er dabei meist etwas winselt und es vor Vorfreude kaum aushält. ^^
Ich warte dann bis er zu Ruhe kommt, zumindest ein bisschen und dann darf er abzischen. hihi
Dann wird geschnüffelt, rumgewuselt und freudig gejapst.
Hach... so schön.
Natur tut einfach so gut.
Das Übliche Posing. *grins*
Odin erträgt es wie immer tapfer.
Zuletzt noch der Angriff einer Bestie...
Losgehüpft um ein geworfenes Leckerlie zu fangen! *lacht*

Was ich am Winter liiiiebe: Frost!

Ich vesuch nun den Winter von seiner richtig schönen Seite zu sehen, nachdem ich den Herbst nicht mochte heuer und auch nicht geniessen konnte aufgrund des meist nasskalten, tristen, dunklen Wetters... *seufz* und meiner ewigen Friererei....
Also hier mal der erste Beitrag dazu was ich grade an der Jahreszeit liebe.

Dieser Anblick der aufgehenden Sonne hinter dem Wald hinterm Garten die an den buschigen Mahonienblüten hervorblitze hat mich heute morgen wirklich verzaubert!
Ich trat heute vor die Tür um Mimi zum Kindergartenbus rauszubringen und uns begrüßte ein herrlich frischer, klirrend kalter, klarer MorgenFrost.
Herrlich!
Sowas mag ich.
Nicht nass. Nicht feucht. Nicht matschig.
Klirrend kalt. Frisch. Klar. So still irgendwie... und zerbrechlich.

Da beschloss ich gleich eine Fotorunde durch den Garten zu drehen und machte danach gleich einen traumhaften Spaziergang mit Odin.
Hier die Garteneindrücke... die Spazierfotos folgen noch.
Frierender Mangold. ^^
Eingepackte Kräuterspirale und hervorlugender Zwerg. hihi
Der Asiasalat gibt auf.
Rosenkohlköpfchen mit Frostbeulchen.
Krautblätter mit Zauberkristallen... Hach....
Gut das ich die kleinen Krauthäupl noch stehen hab lassen, sonst hätte ich diesen Anblick heute nicht gehabt.
Sieht einfach toll aus!
Und diese Tomate musste ich auch noch ablichten.
Ich hab die Tomaten nicht abgeschnitten, die Restestehen oder hängen noch an den ranken, dort an der Garagenwand erwischt sie immer noch kein Frost!
Unglaublich.
Aber zu essen sind sie eher nicht mehr.
Die meisten sind mit schwarzem Schimmel befallen oder bereits matschig.

Vegan Wednesday... Nr 67 - Alles neu!

Gesammelt wird diesmal bei Cara von ThinkCareAct.
HIER  findet ihr alles über die neuen Regeln.
Find ich ganz ganz super, nur passt der Name ja nun nicht mehr so ganz.
Vielleicht eher "Weekly Vegan" oder so... Keine Ahnung. hihi
Jedenfalls kann man jetzt die ganze Woche über seine Veganen Alltäglichkeiten fotografieren.
Auch mir ging es so das ich Mittwochs halt nicht immer dazu komme.
Jetzt ist es sowieso doof wo es sobald dunkel wird, denn ich kann mit Blitz keine schönen Essensbilder machen - hat da wer Tipps?????
Ich fotografier halt immer am Fenster, mit Tageslichteinfall wirds einfach am Natürlichsten.
Hm....
Ich koche oft abends vor und am nächsten Tag sieht es dann eifnach nicht mehr so schön aus.

Jedenfalls ist es in letzter Zeit bei mir sehr unspektakulär, deshalb fielen jetzt auch manche Mittwochs-Beiträge bei mir aus.
Ich versuche etwas abzunehmen, mich wohler zu fühlen, mich mehr zu bewegen, Kohlenhydrate vor allem Abends zu reduzieren und natürlich möglichst wenig Süßes.
Daher fallen meine Kuchen-Muffin-Cookies Bäckerein erst mal weg und ich probiere kaum Neues aus.
Ich koche nur schnell, praktisch , einfach und es sieht halt meist nicht so schön aus... deswegen. *g*

Wie hier z.B.... seit über 1 Woche gibts bei mir meist Rotkohl, ich liiiiiiebe ihn einfach grade!
Manchmal auch mit Weisskraut gemischt.
Mal mit Linsen und Pflaumen:
Mal mit ein wenig Sojahack und etwas Apfel drin - sehr unschön aber superlecker:
Oder mit Räuchertofu, das ist wirklich am Besten! ^^
Ansonsten knabebr ich bei Heißhunger Cashews mit Cranberries und Cashewäpfeln:
Oder Obst wie Weintrauben oder Mandarinen:
In die Arbeit hab ich Müslimix mitgenommen, mit Sojajoghurt, etwas Spekulatiuskrümel, Obst, Vanille und Zimt.
Dazwischen wenn ich keine Lust zu kochen und arg Hunger habe löffle ich etwas Sojajoghurt, wahlweise Himbeer oder Vanille.
Besser als Brot oder so.

Vor allem die Bewegung tut mir gut und ich merke sofort das das Krafttraining bei mir wirkt. Ich mache einfach ca. jeden 2ten Tag ein Jillian Michaels Workout über YouTube, ne gute Stunde wirklich auspowern oder schmeiß mich auf den Crosstrainer. ^^
Jetzt heisst es nur dranbleiben!

Das wars auch schon, aber keine Angst... die Plätzchenzeit wird auch hier nicht Spurlos vorüber gehen und ich werde heuer Zuckerfreie Rezepte oder auch welche ohne Gluten versuchen! Halt mit Reis- oder Nussmalz usw., aber sicher superlecker - ihr werdet sehen!

27.11.13

Kinderzimmertuning & Naturschätze sammeln!

Ich hab noch gar nicht von unserem kleinen Kinderzimmertuning berichtet.
Ich habe diese Regale von Ikea besorgt, weil irgendwie schon leichtes Spielzeugchaos herrschte, obwohl ich eigentlich schau das nicht zuviel zusammenkommt und immer wieder mal gut ausmiste.
Die sind echt klasse und megapraktisch.

Daneben ist nun auch eine Truhe, wo ich klasse Decken oder Kleidung verstauen kann die z.B. noch zu groß ist oder so.
Darauf findet der Bauernhof toll Platz, somit stören mich auch die Tiere nicht am Boden wenn ich Staubsaugen möchte oder und daneben die Spielküche.

Papa kam dann überraschend mit diesem Fillyzelt heim. *g*
Meine Güte, was hat Mimi damit für eine Freude - Höhlen sind sowieso immer klasse und sie mag die Ponys eben so gerne.
Das Stofftierregal. *seufz*
Was man nicht immer alles so geschenkt bekommt.
Irgendwie finde ich Stofftiere relativ unedig, aber naja.
Darunter zwei neue Holzkisterl, eine für die Autos und eine für die Biegepüppchen und die Ponys hat Mimi geschenkt bekommen.
Ein neues Tischlein mit neuer Klemmlampe gabs auch, der ist nun etwas größer und somit haben nun die Malsachen und der Laptop Platz - was Mädchen von heute nicht alles hat. *seufz*
Und die Kuschelschlafecke.
Das Moskitonetz hab ich jetzt zur Seite getan, es gibt aber einfach einen schönen, geschützten Rahmen.
Und einen kleinen Spiegel gabs auch, ebenso das Froschmaul als Garderobe, Platzerl fürs Schlafgewand drin und obendrauf der Radio.
Ich möchte aber bald noch dieses Hochbett mit dem Baldachin, den gibt es auch in grün, passend für ihr Zimmer. *g*
Ich finds sooo toll, das gibt drunter toll Platz für eine Kuschel- oder Bücherecke oder so und ist nicht ganz so hoch wie ein normales Stockbett.
Es wäre perfekt... ich kann es nicht erwarten bis wir das holen!
Guckt mal, Mimi liiiebt ihren Ponyring. hihi
Ist der nicht süüüß?
Da hats noch nicht geschneit. ^^
Mittlerweile passt ihr das Holzlaufrad - wow, wie rasch sie gewachsen ist... unglaublich.
Pause zum Katze streicheln muss schon sein!
Dann wurde mit Steckerl unter dem ganzen Laub nach Naturschätzen gesucht...
Hm... da muss doch wo ein Zapfen, schöner Ast oder Stein sein oder so.....
Na dann schau mal halt weiter....
Kurze Feststellung von Mimi das sie leider nicht wie Eichkätzchen auf Bäume klettern kann. hihi
Sie liebt es oft ausgiebig nach oben in die Bäume zu gucken. ^^
Zuhause wurden dann die Schätze in einem Besteckkasten sortiert und begutachtet.
Die Hagebutten wurden "entpuschelt" *lacht* und schön in die Gläschen umsortiert.
Eine wirklich schöne Spielidee und man kann das dann immer der Jahreszeit entsprechend neu befüllen und so gibts eben ein eigenes Plätzchen für Gesammelte Schätze. ^^