27.01.14

Besuch in der Arbeit...

Guckt mal, was für superlieben Besuch ich oft in der Arbeit kriege....
Das ist Brian, ein Wasserspaniel.
So ein gutmütiger, ruhiger und lieber Kerl.
Er schaut so lustig aus, mit seiner Wuschel-Dauerwellenmähne.. hihi und hat soo wunderschöne Augen.
Ich freu mich immer wenn er mit ist, denn eine oder Gäste hat ihn oft dabei wenn er in unser Beisl kommt.
Meist knozt er sich einfach ganz brav hin.
Oft ist auch sein Freund, ein Retromops dabei.
Den zeig ich Euch dann auch mal, denn in sein Gesicht hab ich mich absolut verliiiiebt!!

Noch einen lieben Besuch krieg ich öfter, von diesem schon älteren Herrn..
Hach... nichts freut mich mehr als solche Besuche, da macht die Arbeit gleich noch mehr Spaß!
Wirklich, da weiß ich meinen Job gleich noch mehr zu schätzen.
Solch ein Glück zu haben, das die Arbeit so nahe ist, meist wirklich Spaß macht, die Leute dort so supernett sind und dann auch noch sooo liebe tierische Besuche... hach.
Es ist zwar schon eine Umstellung jetzt das doppelte zu arbeiten... ich habe immer zwei Tage Dienst (13h-20h und Tags darauf von 7h-13h) und dann zwei Tage frei... aber es passt so super!
Auch mit Mimi, keine Probleme.
Einmal die Woche bringt der Papa sie dann in den Kindergarten und zwei mal muss/darf sie eben dann auch im KiGa essen und wird um 14h oder 15h von mir oder Daddy abgeholt.
Das findet sie sogar ganz toll, weil sie da dann in einer Sammelgruppe mit anderen Spielsachen sind. ^^
Wenn man so lange zuhause war, ich ging damals ja in Frühkarenz, war also gut 2Jahre "nur" zuhause und hab dann nur 1mal die Woche gearbeitet, da fühlt sich das schon neu an irgendwie.
Und man muss den Alltag wieder neu sortieren, mit Haushalt, kochen, Hund, Garten und Kind...

Ich bin einfach so happy und vor allem soooo unendlich dankbar das sich alles so schön fügt und dennoch genug Zeit für die Familie ist. ^^
Ich fühle mich wirklich gesegnet...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen