07.01.14

Vegane Beispielswoche gefällig...

Sojaschnetzel-Linsen-Gemüseeintopf:
Zwiebel ansrösten.
Die eingeweichten Sojaschnetzel dazugeben, kurz mitrösten.
Karotten fein hacheln und mitrösten, mit ca. 150ml Wasser aufgießen und alles weichdünsten.
Eine Dose Linsen abgießen, gut abspülen und zusammen mit 100ml Pflanzencuisine zum Eintopf dazugeben, alles mischen.
Den Topf vom Herd nehmen - nicht mehr kochen!
Nach Belieben würzen, Lauch fein schneiden und drüber streuen.
Einige Tomaten vierteln und dazugeben, ebenso kleingeschnittenen Chinakohl dazugeben.
Voilà!
Ein Klassiker - Pasta Asciutta
Natürlich mit Sojagranulat...
Vom Original auch für jeden "Laien" und Fleischesser kaum zu unterscheiden.
Ein Gedicht!!!
Wintergemüsesuppe
Darum auch blau a là Rotkohl. *g*
Zwiebel glasig anbraten, etwas Ingwer und Knoblauch fein reiben und beides ganz kurz mitrösten.
Kleinwürfeliges Wintergemüse dazugeben (wie Karotten, Pastinake, einige Kartoffeln, Petersilwurzel, Sellerie, Rotkraut usw.).
Alles kurz braten lassen, immer wieder umrühren, dann mit gut 1,5l Wasser aufgießen, 1 1/2 Gemüsesuppenwürfel dazugeben, aufkochen lassen, anschließend auf kleiner Flamme ziehen lassen bis das Gemüse bissfest ist.
Ein Seelenwärmer.
Gefüllte Paprika
Vollkornreis nach Anleitung weichkochen. Gewürze wie einige Nelken, Lorbeerblätter, Kurkuma zum Kochwasser geben.
Zwiebel in einer Pfanne rösten, feingehachelte Karotten und Pastinaken oder anderes Gemüse nach belieben dazugeben, mitrösten. Mit feingeriebenem Knoblauch, Ingwer sowie Salz, Pfeffer, etwas Curry... würzen.
Große Paprika entkernen, mit der Reis-Gemüsemischung füllen.
In eine Auflaufform stellen, ein wenig Wasser reinfüllen sodass der Boden gut bedeckt ist und im vorgeheizten Backrohr bei 180Grad ca. 20min. "backen".
Hier auch einer meiner letzten Einkäufe, als ich bei meiner Mum paar Tage zu Besuch war.
Zum Naschen Oreos, was sonst! ^^
Ich habe dann ein einfaches: 
Winterröstgemüse mit Linsen 
(Karotten, Pastinake) gemacht, mit Sojacuisine und bisschen Kräutertomatensugo aufgegossen, bissfest gegart, die abgewaschenen Dosenlinsen dazu, vom Herd genommen und so viel frischen Spinat dazumischen wie man möchte.
Dazu gekochte Dinkelvollkornnudeln - Fertig!
So einfach geht das. ^^

Die Sojacuisine von Alnatura ist ziemlich dickflüssig, aber lecker.
Am nächsten Tag gabs den Rest des Linsengemüses, bloß mit 2 Scheiben Brot anstatt der Nudeln.
Und hier noch einer meiner Snacks für zwischendurch, oder wenn mich der Joghurthunger packt.
Dieses Dessert von Alpro schmeckt wirklich göttlich.
Obwohl ich mit Alpro ja ziemlich hadere... eigentlich.
So schaut dann eben z.B. ein rein pflanzlicher Beispielswochenplan aus.
Da muss man weder hungern, noch was vermissen, noch sonst was.
Leider auch nicht schlanker werden - Hmpf.
Hihi - und Mahlzeit!

1 Kommentar:

  1. Haha, ja das ist leider ein Irrglaube, mit dem abnehmen ;-)
    Sieht superköstlich aus, alles!!!

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen