12.01.14

Wraps mit Quinoafüllung

Für 4 Personen
Für die Wraps
150g Quinoa
450ml Gemüsebrühe
1 Zwiebel
1Knoblauzehe
1 Stk. Ingwer (ca. 20g)
1Paprikaschote, kl.Zucchini oder ca.4 mittlere Karotten (bei mir gabs Karotten!)
150g Kitschtomaten
100g Räuchertofu (hab ich weggelassen!)
Ich hab stattdessen noch ca. 200g Chinakohl dazugetan
2EL Öl
Salz, Pfeffer
4 vegane Tortilla Wraps
Für das Dressing
4TL Harissa oder Ayvar (Paprikapaste)
3EL Olivenöl
Saft 1 frisch gepressten Zitrone

Zubereitung:
Für die Füllung Quinoa mit heißem Wasser gründlich waschen, um die Bitterstoffe der äußeren Schichten zu entfernen.
Dann mit der Gemüsebrühe aufkochen und bei mittlere Hitze ca.15.20Minuten köcheln lassen.
Vom Herd nehmen und zugedeckt 5Minuten quellen lassen.
In der Zwischenzeit Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.
Gemüse in kleine Würfel schneiden.
Den Tofu trockentupfen und ebenfalls würfelig schneiden.
In einer Pfanne das Öl erhitzen und das Gemüse mit dem Tofu gut anrösten.
Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für das Dressing in einer Schüssel das Harissa oder Ayvar mit dem Öl und Zitronensaft glattrühren, nach Belieben frische Kräuter zufügen.
Den ausgegquollenen Quinoa mit der Gemüse-Tofu-Mischung und dem Dressing vermengen.
Ich hab dann noch ca.. 200g kleingeschnittenen Chinakohl dazugegeben.
Alles vorsichtig durchrühren.
Den Backofen auf 75Grad Umluft vorheizen und die Wraps im heißen Ofen einige Minuten erwärmen.
Dann mit der Quinoamischung belegen und jeden Fladen fest einrollen.
In eine Serviette eingewickelt noch warm servieren!
Mhmmmmmm.....

Kommentare:

  1. Boah *yummie* sehen die lecker aus! Ich muss unbedingt mal schaun, ob es irgendwo reine Mais-Tortillas gibt.
    Im Supermarkt die ich gesehen habe, da ist überall Weizen mit drin *seufz*

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die gibts sicher, hoffe du findest welche... *Daumen drück*
      Denn die Wraps sind echt soooo lecker.
      Und auch superpraktisch zum i.d.Arbeit mitnehmen oder kalt "jausnen"...
      GLG, MamaMia

      Löschen
  2. Die klingen ja mal lecker! Vielen Dank für die tolle Anregung!

    LG,
    Cookies

    AntwortenLöschen