06.02.14

Blogevent: Vegan Unterwegs...

... die Aktion gibts HIER bei... Leckeres in Vegan.
Bis zum einschließlich 09.Februar werden Beiträge gesammelt.
Ich fand das Thema klasse, jeder kommt mal in die Situation das man was essbares mitnehmen muss/darf/möchte. 
Ich hab also kurzerhand mein "Archiv" durchforstet, nach Beiträgen in denen bei mir vegane Gerichte vorkamen, die ich eingepackt oder in irgendeiner Form zur Mitnahme vorbereitet habe.
Seht selbst was da alles zusammengekommmen ist, toll.

Ich beginne mit Kartoffelpuffern an Apfelemus.
Gefolgt von Nudelgerichten aller Art.
Die kann man immer super mitnehmen, die schmecken auch bei Zimmertemperatur lecker.
Hier eine Soja Pasta Ascuitta.
Im Sommer natürlich unverzichtbar: 
Nudelsalat to go! (hier einer mit Melone)
Hier sogar an einer gefüllten Gurke. ^^
Hab ich erst vor kurzem ausprobiert und es war super praktisch als Jause in der Arbeit:
Fertiger Blätterteig gefüllt mit einem Maronen-Schwarzkirschmarmeladenpüree.
Und sooooo easy to do!
Herrlich waren auch diese Sojafleischbällchen, gut gehen auch Falafel... dazu hab ich einfach etwas pürierte Gemüsesuppe als Dip miteingepackt.
Couscoussalat to go!!!!
Auch als Variante mit Reis, Buchweizen, Hirse ect. möglich.
Dauerbrenner Wraps! 
Egal ob für Kinder, Erwachsene, Freunde, zum Grillen oder Baden mitnehmen oder eben als Snack.
Typische vegane Snacks die wohl jeder kennt, die passen in jede Handtasche. ^^
Müsli- oder Fruchtriegel in sämtlichen Variationen!
Sojajoghurts.
Für den schnellen Heißhunger zwischendurch: Schoko-Soja-Mix
Oder einfach geröstete Sjabohnen zum Knabbern.
Nüsse und Obst, kann man in ganz kleinen Döschen einpacken und immer dabei haben.
Hier eine kleien Snackvariante für Kiddies (hab eine 3jährige Tochter ^^):
Geröstete Sojabohnen, Vanillepudding, vegane Dinkelkekse in Tierfrom, Apfelringe und Gojibeeren.
Auch easy zum Mitnehmen: Müslis.
I sämtlichen "Gatsch"-Varianten. *grins*
Lecker vor allem wenns in Soja-Fruchtjoghurt versinkt. hihi
So sieht immer meine Reismilchportion zum Mitnehmen aus, einfach in einem kleinen Schraubglas wenn ich wo auf einen Kaffee gehen möchte.
Das hab ich immer dabei wenn ich zu Freunden gehe, zur Arbeit oder irgendwohin shoppen oder so.
Drunter wieder: Müsli.
Hier noch eine knusprigere Version, ohne Fruchtjoghurt... das wird später einfach mit dem Gläschen Pflanzenmilch übergossen.
Nicht zu vergessen Jausenbrote und Tofuwürscthen.
Man kann die beinahe grenzenlos variieren und gestalten.
Knabbergemüse in der Tapperbox.
Dreierlei Aufstrich bzw. Hummus-Dip.
Gibts sogar wie hier fertig bei Spar. 
Unkomplizierter gehts nicht.
Hier ein Picknick vom letzten Sommer.
Eingepackt wuaren: Vogerlsalat, Tomatensalat, gebratene Gemüseburgerstückchen und Gebäck.
Klappt auch immer: Früchte, Obst, Beeren, Gemüse ect. mit Pflanzenmilch oder ohne pürieren - Smoothies to go!!!!!
Toll, vor allem jetzt im Winter: Suppen.
Ich mag die auch bei Zimmertemperatur und muss mirdie gar nicht mehr extra aufwärmen.
Einfach ins Schraubglas füllen und los gehts.
Und als Nachspeise oder zum Kaffee: etwas Kuchen einpacken der vielleicht noch übrig ist.
Hach, was will man mehr. ^^
Unglaublich was für eine Vielfalt nicht wahr?
Ich bin schon megagespannt auf all die anderen Beiträge... das wird klasse!

Kommentare:

  1. Das sieht ja sensationell aus :-)))) *staun*.
    Das ist ja nicht nur einfach Essen,
    sondern bei dir sieht es nach Kunst aus :-)))
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach nöööö... nicht übertreiben! hihi Aber Dankeschön ^^
      GLG

      Löschen
  2. Hmmmm, magst du mir nicht meine Brotdosen füllen...... >;)

    Aber mal im Ernst... warum machst du nicht einen veganen Imbiss oder Frühstücksservice??? Du bist nicht nur ideenreich und talentiert, du kannst das auch so toll herrichten.... und das Auge isst schließlich auch mit.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Würde ich gerne Eve. ^^
      Ach herrje, mich diesbezüglich geschäftlich selbstständig zu machen.. da würde ich hier schnellstens bankrott gehen... lebe am Lande. :-)
      GLG

      Löschen
  3. ja wow, das ist toll! Und teilweise richtig bentotauglich, bzw Du scheinst das auch zu machen (wenn auch vielleicht unter anderem Namen, ist ja egal). Wirklich klasse und sehr inspirierend :-)

    Und was ich sehe: haufenweise Gläschen *hihi*. Seit ich angefangen habe, vegane Sachen zu machen, sammle ich wie verrückt alle Gläschen für unterwegs, zum Weitergeben von Cremes, zum Einlagern von selbstgemachten Saucen, Dips, Cremes, es können nie genug Gläschen sein ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die vielen Ideen und Einblicke in deinen veganen Alltag. Genau das hilft Menschen, den Schritt zur veganen Ernährung zu machen. Von wegen Verzicht und schwer...wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!
    PS: Welches Plugin benutzt du für die Bildervorschau?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freu tmich wenns gefällt und ndoch imemr mal wieder Anrregungen gibt die man hie rfinden kann fr den veganen Alltag! :-)
      Hm.. Plug in?
      Ich bin eine technische Niete. Was meinst Du da genau?
      Ich lade die Bilder einfach vom PC hoch.
      Lg MamaMia

      Löschen