19.05.14

Bärlauch-Kartoffelstrudel, vegan

Kartoffel-Bärlauch-Wildkräuterstrudel mit Bärlauchsauce
Strudel:
Man nehme fertigen Strudelteig. (Achtung, nicht alle sind vegan!)
Kartoffeln raspeln, mit kleingeschnittenem Bärlauch und Wildkräutern (Brennesseln, Giersch, Löwenzahn, Gänseblümchenblätter, Gundermann ect.), Gewürzen nach Geschmack, 1 TL Hefeflocken und ect. geraspelten Karotten und einem Schuss Pflanzemilch zu einer klebrigen Masse vermengen.
Strudelteig damit zu 2/3 füllen, einrollen.
Mit etwas Öl bestreichen und im Backrohr bei ca. 200Grad 15 Minuten goldbraun backen.
Sauce:
Grob geschnittenen Bärlauch und/oder Wildkräuter mit etwas Pflanzenmilch in einem Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren.
Nach Geschmack mit etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer abschmecken, 
kurz im Topf erwärmen und mit dem Strudel servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen