16.05.14

Kürsbisgemüse mit Tofu

Kürbis in einfachen Bratvariationen, entweder mit Nudeln, Kartoffeln, Räuchertofu und diversen anderen Gemüsen. 
 Zutaten:
1 Zwiebel
ca. 250g Krübsi
2 Paprika etwas Öl
20g Räuchertofu
250ml Wasser oder Gemüsebrühe
ca. 20g Chinakohlsalat
Salz, Pfeffer, Zitronensaft
 
1 Zwiebel schälen, kleinwürfelig schneiden.
Ca. 250g Kürbis nach Wahl schälen sowie 2 grüne Spitzpaprika entkernen und ebenfalls würfelig schneiden.
Die Zwiebel in einer Pfanne mit Öl glasig anbraten, Kürbis und Paprika dazugeben und mitbraten.
200g Räuchertofu würfelig schneiden und dazugeben.
Alles mit 250ml Wasser oder Gemüsebrühe aufgießen und weiterdünsten bis das Wasser verdunstet und der Kürbis bissfest ist.
Ca. 20g Chinakohl in feine streifen schneiden, die Pfanne vom Herd nehmen und den Chinakohl  unterheben.
Mit dem Saft einer halben Zitrone, etwas Salz, Pfeffer und Tofugewürz ect. nach belieben würzen - Fertig!
Das gleiche Rezept habe ich hier mit glutenfreien Maisnudeln, man kann natürlich auch Kartoffeln dazutun oder das Ganze am Schluss mit gekochtem Vollkornreis mischen ect.
Bei der Auswahl der Zusammenstellung sind dabei kaum Grenzen gesetzt!
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen