17.07.14

Kräuterhexe...

...bei der Arbeit. hihi
Sie liebt ihr Spielzeughandy grade (ein von uns altes, ausgedientes) und wird immer wieder in ihren Tätigkeiten aufgrund eines wichtigen Anrufes unterbrochen!
Ich bin oft ganz baff was für "filigrane" Arbeiten Mimi schon erledigen kann.
 Oreganoblüten...
Als ich vorgestern Thymian und Oreganoblüten+blätter erntete, wollte sie mir natürlich helfen.
Ich war erst geneigt nein zu sagen, weil ich es rasch erledigt haben wollte, nahm mir dann aber die nötige Zeit und siehe da: Mimi machte es toll und sie schnitt die Blüten einfach super ab mit der kleinen Schere.
Da stand Mama vielleicht staunend daneben und hat gleich die Kamera gezückt!
Ich fands so toll wie sie mir da half die Kräuter zu ernten.
Sie kriegt einen wunderbaren Bezug dazu wie Dinge entstehen und das es eben auch Arbeit ist, aber eine ganz wundertolle solche Dinge wie Kräutersalz, Säfte oder Marmeladen selber zuzubereiten.
Ich bin so stolz auf mein kleines Mäuschen.
Thymianblüten...
Auch wenn sie einen oft mit diversen schnell gepflückten Blättchen oder Blüten "heilt"...
Egal ob bei Mückenstichen, Schürfungen, Rötungen oder gerne auch sämtlichen imaginären Verletzungen.
Sie ist eine kleine wunderbare Heilerin, die es bereits jetzt im Gefühl hat das die Natur bietet was man braucht.
Es ist ganz selbstverständlich für sie.
Und das die größten Schätze und Wunder ebenfalls dort zu finden ist, das hoffe ich ihr vermitteln zu können.

Ich habe die Kräuter übrigens ein paar Stunden im Dörrautomat getrocknet weil dort das Aroma so wunderbar erhalten bleibt und es so schnell geht.
 Dann habe ich es fein zerbröselt und mit reinem Meersalz gemischt.
Das wird wunderbares Kräutersalz und Blütensalz, auch als kleine Geschenksidee.
Es müssen aber noch viele Kräuter dazu, ich möchte es in etwa halbe/halbe.

Mimi lieb es übrigens rücklings auf die Rusche raufzuklettern.
Und ihr motorischer Übermut bzw. auch die unerwartete Geschicklichkeit, die ich so bisher von ihr nicht kanne, überrascht - besorgt mich aber auch immer wieder.
Also gleich -zi gMale von ganz oben von der Rutsche runtergehüpft... 
Und sie spielt gerne mit dem (doofen Plastik-) Spieltisch im Garten.
Am liebsten wenn ich die Ecken Wasser gebe - da werden dann wunderbare Matschekuchen gebacken und sämtliche Spielsachen drin eingetaucht. hihi
Ein sensorisches Erlebnis!

1 Kommentar:

  1. Was für tolle Erlebnisse in eurem Garten und Odin schwirrt auch noch mittendrin rum - wie schön. Ein perfekter Sommer-Sonnen-Tag :-))))
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen