04.08.14

Sempervivum und Sedum....

Hä?
Nein, ich mache nicht das Latiunum, ich spreche von diesen wunderbaren Gewächsen die ihr sicher alle kennt.
Hauswurz&Co.
Ich liebe sie und möchte sie noch viel mehr in unserem kleinen Garten verbreiten, integrieren und einsetzen.
Die Blüten diese Gewächse haben mich oft überrascht.
Ich fand sie irgendwie bizarr, aber eben wunderschön.
Sie sind so unglaublich genügsam, vermehren sich völlig unkompliziert und gedeihen praktisch überall!
Auch in einer ausgedienten, alen Aquariumwurzel. *g*
Wasser speichern sie in ihren fleischigen Blättern und kommen daher auch an trockensten Stellen oder in gießarmen Schüsseln und Dekogegenständen in ihrer ganzen Schönheit prachtvoll zur Geltung.
Dieser kleine Kaktus hat auch Einzug bei mir gefunden.
Schwiegermamas Ableger. ^^
Ich war völlig baff über diese unglaubliche schöne Blüte!
Wie gesagt schwirren mir noch tausend Ideen im Kopf herum wo ich diese Arten noch überall hinsetzen möchte.
Ich habe sie erst relativ neu für mich entdeckt und wundere mich über diese späte Erkenntnis.
Diese Pflanzen sind wirklich für JEDEN etwas, egal ob Fensterbank, kleiner Balkon oder großer Garten.
Die Varianten und die Vielfalt der Züchtungen sind mittlerweile beinahe grenzenlos und man kann wirklich wunderbare Farb- und Musterspiele mit ihnen Zaubern.
Ein kleiner Ableger einer Nachbarin oder Bekannten reicht völlig aus und mit ein wenig Geduld hat man bald einen wunderbaren Teppich dieser lustigen Gewächse.
Ich nutze sie mittlerweile für viele Lücken die ich in Beeten habe, oder auch als "Bodendecker", weil ich es nicht mag nackte Erde in Beeten zu sehen und z.B. Frühlings- oder Sommerblumen trotzdem wunderbar den Weg durch diese dichten Gewächse finden.
Hier die Mittagsblume.
Zauberhaft.
Gleich neben dem Salbei im Steinbeetchaos.^^
Schüsseln die irgendwo rumlagen sind schnell neu belebt...
Eine alte Bonsaischale hat neue Bewohner gefunden.
Insekten liiiiiiiieben ihre Blüten!
Auch beim langen Hochbeet habe ich sie z.B. ganz unten an den "undichten" Rand gesetzt, wo man eine große Lücke sah.
Mittlerweile ist alles herrlich dicht verwachsen mit Hauswurz & Co.
Zeig doch mal Eure Sempervivum und Sedumpflanzen her!
Ich würde mich freuen....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen