20.08.14

Vegan Wednesday Nr. 104

Gesammel wir diesmal HIER bei MucVeg.
Heute hatte ich wieder Lust mit zu machen, im Gegensatz zu den letzten zwei Wochen.
Da war ich ziemlich fotografierfaul und wollte einfach mal auslassen.
Heute gabs bei mir Müsli zum Frühstück.
Ein Mix aus zwei Zuckerfreien und ungesüßten Porridgemischungen, eine davon mit feinen Nüssen.
Dazu eine zermanschte Banane und dann in Soja-Reismilch eingeweicht.
Yummy!
Mittags gabs Gemüse Ratatouille und Gurkensalat mit Sojajoghurt-Kürbiskernöldressing.
Gurkensalat ist einfach nicht so meines, obwohl er eigentlich echt lecker schmeckt.
Keine Ahnung, aber da ich sowieso meist ständig friere, mag ich solche kühlende Nahrung irgendwie nicht.
Da ich die Gurken aber seit 3 Tagen im Kühlschrank habe und Gartengemüse einfach das Beste ist, musste ich sie nun endlich mal verarbeiten.
Das Ratatouille Rezept ist aus Lisa Pflegers Kochbuch - meine Buchvorstellung davon findet Du HIER.
Super easy. ^^
Zwischendurch ein neues Joya-Joghurt probiert: Mango-Maracuja.
Leider gesüßt, ich fänds so toll gäbe es die ungesüßt.... 
Aber sehr lecker!
Da wie fast immer mein Megaheißhunger auf Süßes nicht lange auf sich warten ließ, zauberte ich rasch noch für mich und Mimi vegane Palatschinken.
Dazu hausgemachte Marillenmarmelade, was will man mehr....
Gar nix! hihi
Tässchen Tee dazu.
Ich hab die kühle Kanne von Sonnentor wärmetechnisch missbraucht.
Schmeckt mir warm aufgegossen einfach besser. ^^
Das wars auch schon wieder von mir für heute.
Bis bald ihr Lieben...

1 Kommentar: