25.10.14

Grießschmarrn, vegan

Ich hab mal wieder ein Rezept aus Lisa Pflegers Buch "Vegan-Regional-Saisonal" ausprobiert.
Mhmmmm sag ich Euch!!!!
Zutaten:
1 Prise Salz (muss nicht sein!)
1handvoll Rosinen
1 1/3 Tassen Weizengrieß
etwas Öl zum Braten
1/4 Tasse Zucker
evtl.2 EL geriebene Nüsse
Holunder- oder andere Marmelade nach Wahl
Zubereitung:
2 Tassen Wasser mit einer Prise Salz aufkochen.
Rosinen dazugeben, Topf vom Herd nehmen und den Grieß langsam einrühren.
Den Grieß bei geringer Hitze eindicken lassen und wieder vom Herd nehmen.
Lass ihn etwa 10Minuten ziehen.
Erhitze etwas Öl auf mittlerer Stufe in einer großen Pfanne, gib den Grießbrei hinein und zerteile in mit einem Spatel in mundgerechte Stückchen.
Nun langsam brutzeln lassen, die Grießbrökchen sollten etwas trockener werden und dann nicht mehr am Pfannenboden kleben.
Zum Schluss kann man etwas Zucker drüberstreuen und kurz mitrösten lassen (karamelisieren).
Zum Verfeinern kannst Du noch geriebene Nüsse untermischen. Lecker!
Serviere den Grießschmarrn mit etwas erwärmter Holundermarmelade oder Kompott.
Bei mir gabs dazu einfach Dosenananas - einfach weil die da war und weg musste. *grins*
Gutes gelingen!

1 Kommentar: