12.11.14

Ich gehe mit meiner Laterne....

Gestern war es soweit:
Mimis erstes Laternenfest im KiGa!
 Heuer mit Schneckenlaterne, süüüüß!
Letztes Jahr fiel es leider aufgrund einer Unwetterwarnung aus, obwohl das Unwetter dann gar nicht eintraf.
Schön wars.
Wenn auch viel Trubel, mit so vielen Kindern.
Unser KiGa ist recht neu und sehr groß, mit 2 Kleinkind- und 5 "normalen" Gruppen, wo in jeder 20-23 Kinder sind.
Plus Eltern, Geschwister, Omas, Opas&Co kann man sich ausrechnen wies da um 17h gewuselt hat.
Zweimal wurde ums Gebäude durch den großen Garten gegangen und dann im Gänsemarsch nach hinten zum Lagerfeuerplatz.
 Zauberhaft schön die Lichterkette die sich da bildete.
Ums Lagerfeuer wurde dann gesungen, gedichtet und die Martinsgeschichte als Klanggeschichte vorgetragen, anschließend wurde Brot verteilt und jedes Kind durfte dieses dann mit seinen Liebsten teilen.
Kaffee und Kuchen im dichten Gedränge und dann war der Abend auch schon wieder rum.
Schön wars.
Ich habe immer noch das Gefühl von meinem Laternenfest als kleines Kind. 
Wenige genaue Erinnerungen, aber ein inniges und stolzes Gefühl daran ist noch ganz stark.
Ich hoffe Mimi wird auch ein wohliges erinnern daran ganz, ganz lange in ihr tragen dürfen.
Das Gefühl von Freunden, das Gefühl das wir einfach da waren und das Gefühl das sie und wir megstolz sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen