19.11.14

Nussecken, vegan

Zutaten:
1 Grundrezept für süßen Mürbteig aus
2 Tassen Mehl
2 L Backpulver
1/2 Tasse Puderzucker
1/2 Tasse Öl
1/2 Tasse Wasser

Zubereitung:
Mische zuerst die trockenen Zutaten und füge dann die flüssigen hinzu.
Verknete alles zu einem geschmeidigen Teig, der noch etwas ruhen darf.
(Am besten im Kühlschrank)
Auf dem Foto seht ihr den Mürbteig als ich ihn nach einer guten Stunde ausm Kühlschrank geholt habe.
Weitere Zutaten:
ca. 3/4 Tasse deiner Lieblingsmarmelade
(ich hab selbstgemachtes Zwetschgenmus verwendet)
2 Tassen geriebene Nüsse
(bei mir Bio-Mandeln)
1/2 Tasse Öl
1/4 Tasse Wasser
1/2 Tasse Mehl
 
Rolle den Teig auf einem Blech mit Backpapierunterlage dünn aus (er geht noch auf!).
Bestreiche ihn mit Marmelade.
Mische die übrigen Zutaten mit 1/4 Tasse Wasser zu einer streichfähigen, geschmeidigen Masse.
Gib das Wasser nach und nach dazu, um die gewünschte Konsistenz zu erhalten.
Verstreiche diese Nussmasse nun vorsichtig über die Marmelade.
Bei 180°C etwas 30-40 Minuten im Ofen backen und noch warm vorsichtig in Dreiecke schneiden.
 Das Rezept ist aus Lisa Pflegers Buch:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen