01.10.14

Vegan Wednesday Nr. 110....

So... hier bin ich mal wieder mit einem veganen Mittwoch. ^^
Nachdem der Vegan Month of Food vorbei ist hab ich auch wieder etwas mehr Zeit für diese Posts hier.
Den Sammelpost zum Vegan Wednesday Nr.110 findet ihr diesmal HIER bei think.care.act, die jetzt eine eigene Domain und neue Seite hat!
Mein Wednesday war ein Arbeits-Mittwoch, also für Vormittag und Mittag wieder mal eingepackt was das Zeug hält. ^^
Frühstück bestand nur aus Kaffee mit Soja-Reismilch und dazu ein Semmerl mit selbstgemachter Erdbeermarmelade - Fotokabüdln vergessen. ^^
Mitttags gabs Nudeln mit Rotkohl. 
 Yummy...
Spätnachmittags und Abends hab ich immer wieder mal von meinem gebratenen Gemüsemix genascht.
Zucchini, Tomaten (noch ausm Garten) und Chinakohl.


Abends zuhause konnte ich mir dann nicht verkneifen noch diesen vorbereiteten, gebratenen Chili-Tofu zu verputzen.
Er schmeckte zwar eigentlich nur salzig, aber das war so lecker in dem Moment.

30.09.14

Vegan MoFo Tag 30 : Mohnstollen, vegan & inkl. zuckerfreier Variante!

Nun ist es soweit, mein letzter Post zum Vegan Month of Food 2014.
Möglichst "Regional&Saisonal" hieß es ja diesmal bei mir und auch wenn ich nicht ganz so viel Zeit für die Beiträge hatte wie gewünscht, so bin ich doch ganz zufrieden mit dem "Ergebnis".
HIER  könnt ihr nochmal zum VeganMoFo nachlesen.
Jedenfalls freu ich mich schon riesig aufs nächste Jahr.
Mein Abschlußrezept ist ein Mohnstollen mit Himbeersauce.

Zutaten:
1 Grundrezept für süßen Hefeteig, siehe HIER
Teig:
2 1/4 Tassen Mehl
(ich nahm hier Weizenvollkornmehl, deshalb die dunkle Farbe ^^)
1 Pkg. Trockenhefe
1/4 Tasse Zucker 
 - oder Pflanzendicksaft, dafür ein wenig mehr Mehl!
Prise Salz
8 EL Öl
1/2-3/4 Tasse Wasser
 
Stollen:
3 Tassen gemahlener Mohn
1/3 Tassse Zucker 
 -> (ich derwendete ebensoviel hellen Rübensirup und einige Tropfen flüssiges Stevia)
1 handvoll Rosinen
1 geriebener Apfel
evtl. 1 Schuss Rum
Zubereitung:
Teig:
Mische die trockenen Zutaten in einer Schüssel und rühre dann die flüssigen unter.
Einen geschmeidigen Teig kneten (mit dem Knethaken oder händisch) und 45 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort (ca. 32°C) gehen lassen.
Der Teig sollte sich beinahe verdoppeln und kleine Luftbläschen haben.
Stollen:
Während der Teig geht alle übrigen Zutaten für die Füllung mit 1 Tasse heißem Wasser vermischen und stehen lassen.
Den Hefeteig dann möglichst rechteckig ausrollen und mit der Mohnfülle bestreichen.
Zusammenrollen und nochmal 20 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
Den Mohnstollen dann bei 180° ca. 30-40Minuten backen.
Mhmmmm....
Schmakofatz
Mimi hats geschmeckt!
Ich hoffe es hat Euch gefallen und ich konnte Euch ein bisserl zu regionalen, saisonalen und einfachen Gerichten inspirieren!