13.02.15

Hochmotiviert!

Jetzt gibts es keine Ausreden mehr.
Am kommenden Montag gehts so richtig los!
Nachdem mein Schatz sich grade wieder einmal (Er war in den letzten Jahren bereits dreimal Mitglied im Fitnessstudio, hatte dann immer wieder Down-Phasen in denen er sich wieder abgemeldet hat, ich hab ihn aber oft auch ziemlich runtergezogen.) ließ es auch mir diesmal einfach keine Ruhe mehr.
Auf die Waage habe ich mich die letzten Monate einfach nicht mehr gestellt, der Winter frustriert mich, ich sitze viel vor dem Fernseher und vor allem nach dem Feierabend spät abends auf der Couch beim Fernsehen was zu essen ist für mich Entspannung pur.
Die schlechteste meiner schlechten Gewohnheiten die sich natürlich gnadenlos auf die Hüften (und auch auf alle anderen Körperzonen *g*) schlägt.
Bisher hatte ich immer das Problem das ich keinen Führerschein hatte und daher eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio für mich nicht in Frage kam, da es jeweils in beiden Nachbarorten liegt.
Nun aber mit Auto, nur ein "Hüpfer" sozusagen und nach langem hin&her, da mein finanzieller Spielraum eben doch sehr begrenzt ist, hab ich gestern, nach einem Schnupperbesuch im Studio der mir supergefallen hat, die doch recht teure Mitgliedschaft gewagt.
Am Montag geht es los mit dem Fitnesscheck - Hilfe.
Ich hoffe ich heule nicht gleich los bei der Gewichts- und Körperfettmessung, den verschiedenen Umfangabmessungen und ich hoffe ich stehe den Ausdauertest durch! Gottchen...
Aber ich bin auch sehr gespannt auf die Ergebnisse, es wird auch geguckt ob bestimmte Muskel evtl. verkürzt sind, Muskelfunktionstests usw.und nach all diesen Tests wird dann mein Trainingsplan für die nächsten 4 Wochen erstellt.
In 4 Wochen dann ein Kontrolltermin, mit den gleichen Messungen und Tests sodass man Vegleichswerte hat, gegebenenfalls wird der Plan entsprechend alle 4 Wochen angepasst und geändert.
Klingt gut soweit in der Theorie.
Nun muss ich nur noch meinen inneren Schweinehund überwinden, aber ich denke Schatz und ich können uns nun gut gegenseitig motivieren und so eine Kontrolle von Außen tut mir sicher sehr gut um endlich mal dran zu bleiben.
Ich brauch sowas, für mich selber reichts nicht, dafür bin ich zu faul.
Mein Plan ist 3-5 mal die Woche zu trainieren, entweder Vormittags Ausdauertraining und dann einen der Kurse besuchen oder abends nach 20h wenn die Kleine schläft Ausdauer- und Muskeltraining beim abendlichen Fernsehprogramm, da praktischerweise jedes Ausdauergerät einen Bildschirm hat.
Also statt naschen beim Fernsehen - Sport beim Fernsehen. ^^ hihi
Mal sehen wie das dann im Spätfrühling/Sommer klappt, mit meinen 21-28 Stunden Arbeit pro Woche, meiner Kleinen Maus, Haushalt, Kochen, Hund (wo wieder der wöchentliche Hundekurs ab März ansteht) und dann dem Garten! Ich baue ja fast mein ganzes Gemüse, Himbeeren ect. selber an, mache Marmeladen, Säfte und Saucen fürs ganze Jahr ein und dann noch Trainieren.
Aber ich möchte es so gerne schaffen endlich die 12kg abzunehmen und wieder mein Vor-Schwangerschaftsgewicht zu erreichen und körperlich endlich wieder fitter zu sein.
Drückt mir die Daumen, im Moment bin ich hochmotiviert!

Kommentare:

  1. Ich drück dir feste die Daumen! Kann dir gut nachfühlen, wie's dir geht, denn auch ich habe über den Herbst/Winter einfach zu viel mit dem inneren Schweinehund gekuschelt, anstatt ihn vom Sofa zu jagen ;o))
    Übrigens bin ich auf deinem Blog gelandet, weil ich bei Sigrun / Steiniger Garten deinen Kommentar zum Thema Indien las (dort waren wir auch - 2010 in Rajasthan, 2013 in Südindien - beides wundervolle Urlaube, aber die Sache mit dem Schmutz dort hat mich auch ziemlich schockiert: eine Milliarde Menschen, die es nicht gelernt hat, mit Müll richtig umzugehen, ein Horror...)
    Alles Liebe & herzliche Lachfaltengrüße
    von der Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyyy.... wie schön, ich freu mich immer sehr über "neue Gesichter" hihi
      Schön das du hier bei mir gelandet bist und ganz lieben Dank für Deine Worte.
      Und Danke fürs Daumen drücken... ::-)
      GLG, MamaMia

      Löschen
  2. Tschakka! Ich gehe auch gerade meinem inneren Schweinehund an den Kragen. Irgendwann blogge ich das auch mal.

    Wie läuft es denn?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bitte bitte schreib drüber! Ich wär sehr neugierig.... ^^ Obwohl, mit zwei Kids ist das ja schon mal noch ne andere Sache. Ich bewundere Dich sowieso wie du das alles machst, ganz toll find ich. ^^
      Ich bin super dabei, ist ja erst Woche 2. Mal schauen also. Hab eh grade drüber gepostet. Es tut supergut, obwohl ich mich schon immer ein bisserl aufraffen muss. Vor allem das nicht naschen ist ungewohnt für mich und abends die Gewohnheit abzulegen, mir als "Belohnung" für den geschafften Tag gemütlich auf der Couch was zu gönnen. Aber es läuft super, noch voll motiviert. hihi GLG MamaMia

      Löschen